1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zubehör: "Fernalarm" für das iPhone?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von FishermansFriend, 29.08.09.

  1. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    Hallo zusammen,
    mein erstes iPhone sollte demnächst geliefert werden *freu*.

    Eine Frage: Da das Display ja "relativ" schnell zu Bruch gehen kann wollte ich mal nachfragen, ob es irgend ein kleines, robustes Gerät gibt welches ich in der Hosentasche haben kann und sich bei einem Anruf/SMS etc bemerkbar macht?

    Hintergrund: Ich arbeite auf dem Bau. Wenn ich das Handy in der Hose habe ist das Display innert Tagen Schrott, da ich oft Platten auf meinen Oberschenkel stelle (um umzugreiffen). Würde dann das Handy in einem Rucksack/Tasche in der nähe meines Arbeitsortes haben.

    Vielleicht gibt es ja wirklich so was... oder andere Ideen :)
    Danke!
     
  2. mkrelke

    mkrelke Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.08.09
    Beiträge:
    130
    Eine Gürteltasche wäre nichts für Dich? Ich frage nur, weil die im Handel erhältlichen Geräte, die du beschreibst haben eine maximale Reichweite von 5m, und die melden sich auch, wenn Dein Kollege in diesem Umkreis einen Anruf bekommt.
    Ich selbst nutze die Bugatti-Ledergüteltasche, die finde ich Klasse, wenn am Clipriemen ziehst, gleitet das iPhone aus dem Holster nach oben raus, wo es ansonsten bombenfest drin sitzt und durch das steife Leder auch optimal geschützt ist.
    Findest Du z.B. bei Ebay, mußt als Suchbegriff Bugatti Slimcase Ledertasche Size M für Apple iPhone 3G/GS eingeben.
     
  3. fraed

    fraed Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    126
    Andere Möglichkeit: Altes Handy behalten, bei T-Mobile DualSim Karte bestellen (Kosten: 30 € soweit ich weiß) und dann bekommst du es auch mit wenn jemand anruft und dein iPhone wird für die Freizeitnutzung nicht mit unschönen Dellen, Rissen oder sonstigem verschandelt ;)
     
  4. mkrelke

    mkrelke Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.08.09
    Beiträge:
    130
    Ich habe mal gehört, dass T-Mobile bei neuen iPhone-Verträgen keine Dual-SIMs mehr anbietet.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Das ist falsch. Die Multi-SIMs gibt es nach wie vor.

    Einzig darf man die Multi-SIM nicht mit einem Notebook oder Netbook nutzen.
     
  6. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ganz ehrlich? Für die "Arbeitszeit" würde ich ein günstiges 0815-Handy nehmen... auf dem Bau dürften die Tage eines iPhones extrem gezählt sein. Es geht da ja nicht nur um die mechanischen Belastungen, die das Gerät aushalten muß sondern auch um Schmutz & Co.

    Alternativ bleibt halt nur eine robuste (und dicht verschließbare) Gürteltasche oder ab in die Brusttasche mit dem iPhone.

    Ich persönlich packe mein iPhone entweder sicher weg (wenn ich kurz oder überraschend in eine für das iPhone "harte" Arbeitsumgebung muß) oder benutze mein altes Samsung A800 wenn ich eine Bau- bzw. Werkstatteinsatz im Voraus absehen kann.

    Diese ganzen "Anruf/SMS-Melder" haben eine sehr geringe Reichweite und springen ja auf jedes Handy im nahen Umfeld an.

    Evtl. tut es ja ein BT-Headset - allerdings weiß ich nicht, ob es Modelle mit einer Anrufsignalisierung gibt.
     
  7. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    Danke euch beiden viel mal für eure Antworten!


    @mkrelke: Das Case sieht ja sehr schick aus, kostet auch kaum was und wäre tatsächlich vielleicht eine Alternative. Da du diese Hülle ja selber benutzt, darf ich mal fragen wie steif die ist? Wird das iPhone wirklich gut Geschütz und verträgt auch mal einen Stoss?

    @fraed: Daran hab ich auch schon gedacht. Das einzige was mich hier stört ist dass ich halt die Termine und Notizen welche ich am Tag (Mittags/Znünipause) mache am Abend manuell auf's iPhone übernehmen muss. Aber einkommende MMS/SMS werden auch auf mein iPhone gesendet/gespeichert, oder?

    Danke nochmals euch beiden!

    Edit: Hab mir gerade das mit der zweiten Karte genauer angesehen... Ich bin schweizer Swisscom-Kunde, also:

    http://www.swisscom.ch/res/mobile/zusatzangebote/zusatzkarte/index.htm?languageId=de

    Für ein reibungsloses Funktionieren der Zusatzkarte darf jeweils nur ein Endgerät eingeschaltet sein (beispielsweise nur Ihr Handy oder nur Ihr Autotelefon). Sollten versehentlich doch einmal beide Geräte eingeschaltet sein, kann das dazu führen, dass eingehende Anrufe auf die falsche Karte gelangen.

    und

    Kosten pro Monat: CHF 10.-

    Also das mit den kosten könnte ich mir ja noch überlegen - aber immer die Geräte ein/ausschalten, naja...
     
  8. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    Ui, ist ja wieder was geschehen da oben...

    @skueper: Danke auch dir für deine Antwort. Ich glaube nun langsam ich soll mein iPhone dann wirklich zuhause lassen. Auch wenn monatlich 10.- SFr für eine zweite Karte schon recht happig sind. Auch das ein/ausschalten gefällt mir nicht so ganz.


    Ist es den wirklich so, dass immer nur ein Handy eingeschaltet sein soll/darf?!?
    SMS/MMS kommen jeweils auf beide Nummern, oder?

    Danke!
     
  9. funz3l

    funz3l Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    551
    Bei T-Mobile ist das so das SMS / MMS nur auf der Hauptkarte ankommen. Da kann man soweit ich weiß aber auch beide Karten anlassen nur kommen SMS halt nur auf der einen an. Frag doch einfach mal bei deinem Anbieter nach die können dir da sicherlich was genaueres u sagen.
     
  10. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    Hm, das wäre aber nicht so nach meinen wünschen... Aber hab zur Sicherheit eben mal der Swisscom eine Email gesendet und nachgefragt.
     
  11. mkrelke

    mkrelke Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.08.09
    Beiträge:
    130
    Also so steif, dass Du eine Stahlplatte drauf werfen kannst, ist sie nicht. :)

    Ich dachte auch mehr daran, dass das iPhone nicht im besonders gefährdeten Bereich des Oberschenkels transportiert wird, sondern im hinteren, rechten Bereich der Nieren, da dürftest Du normalerweise nicht so starke Stöße abbekommen, da es sonst sehr schmerzhaft wäre. Allerdings, wenn Du viel in staubigen Bereichen arbeitest, kann nartürlich Staub im Bereich des Kopfhöreranschlusses eindringen, das wäre auch nicht so gut. Ich bin eigentlich Bürotäter, fahre aber Motorroller, wenn ich das Gerät in der Gürteltasche nutze, kann ich mit Hilfe des Headsets auch unter dem Helm telefonieren. :-D

    Wenn's dann mal regnet, ziehe ich einen Regenkombi drüber, damit das gute Stück auch nichts abbekommt.
     
  12. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Das ist nicht ganz richtig. SMS / MMS kommen bei T-Mobile zwar nur auf EINEM Telefon / auf einer Karte an, welche/s das ist, bestimmt man selbst. Auf dem Gerät, das man gerade benutzt, "*222#" eingeben, dann ist das jeweilige Telefon für SMS / MMS aktiviert. Benutzt man das andere Telefon, gleiche Prozedur.
    Grüße
    Tom
     
  13. el basto

    el basto Granny Smith

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    17

Diese Seite empfehlen