[iMac] zu wenig RAM?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Skycaptain, 05.09.18.

  1. Skycaptain

    Skycaptain Alkmene

    Dabei seit:
    12.11.17
    Beiträge:
    32
    HiHo!

    meine Systemkonfiguration habe ich vor kurzem eh in einem anderen Thread gepostet (PS4 auf iMac), lege sie diesem Thread aber noch mals bei (late iMac2017, 5k)

    Kurzbeschreibung: Ich hab Performanceprobleme. Beispiel: ich spiel ein Online-Game (WoW), kehre zum Desktop zurück (Client läuft im Hintergrund weiter) um was in Safari nachzuschlagen.
    Dann gehts schon los... Animationen ruckeln und alles läuft merklich langsamer. der Mauszeiger ruckelt bzw "hüpft" auch hin und wieder.
    Nun... Liegt das am Prozessor oder sind 8GB RAM dann doch zu wenig?

    Verzeiht die laienhafte Frage, aber ich verstehs nur nicht ganz. Ich hatte vor diesem iMac einen Uralt-Win10 Rechner (gleich wie am iMac: SSD+8GB RAM, jedoch antiker Intel Prozessor), und der lief immer pfeilschnell und schlank, auch mit nem Game im Hintergrund. Und startete darüber hinaus sogar schneller :rolleyes:


    MfG
     

    Anhänge:

  2. mafri

    mafri Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    884
    Dann wirf doch, wenn das Problem auftritt, zunächst einen Blick in das Programm Aktivitätsanzeige, vielleicht verrät Dir das, womit der Rechner gerade beschäftigt ist?
     
  3. Skycaptain

    Skycaptain Alkmene

    Dabei seit:
    12.11.17
    Beiträge:
    32
    das schaut dann in etwa so aus... (siehe Anhang). kann man die beiden Zeilen addieren, sodass man zu einem brauchbaren Ergebnis kommt? ("Speicher belegt" + "Dateien im Cache"). Das käme dann nämlich schon recht nahe an die verfügbaren 8GB.
    LG
     

    Anhänge:

  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.480
    Das sieht gut aus, wenn du mit dem Cursor zum Beispiel auf "Dateien im Cache" fährst, dann erschein ein Tooltipp(nach einigen Sekunden, der dir wie so oft in den unterschiedlichsten Programmen erklärt, was es mit diesem Punkt auf sich hat, in diesem Fall werden die Dateien bevorratet, um beim zurückgreifen auf diese Daten dann schneller zu sein. Diese Daten im Cache sind allerdings freigegeben, das heisst bei Bedarf werden sie gelöscht und geben diesen Speicher dann frei.
    Interessant wäre bei Problemen die Anzeige des Speicherdrucks, die gibt Aufschluss, grün zeigt es ist nichts besonderes zu sehen und der Speicher reicht zur Zeit aus, wird die Anzeige dann gelb/rot, dann nähert sich der verfügbare und nutzbare Speicher dem Ende zu. Auch in diesem Feld gibt es ToolTipps.
     
    ottomane gefällt das.
  5. ottomane

    ottomane Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.806
    Ich würde auch sagen, dass Speicher nicht dein Problem ist. Der Rechner lagert kaum aus, was er stärker tun würde, wenn der RAM knapp wäre. Speicher ist immer voll, auch bei meinen 16GB und das ist gut so.

    Wie sieht die Liste der Prozesse aus? Ist da ein CPU-Fresser in Hintergrund?
     
    dg2rbf gefällt das.
  6. mafri

    mafri Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    884
    Bei der Ansicht der Prozesse bitte auf „also Prozesse“ (oder so ähnlich) stellen