1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zu einem "Unbekannten Album" zusammenfassen?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von âne, 12.09.08.

  1. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Hallo,

    leider fällt es mir mal wieder schwer Apples Logik zu folgen... :-D.
    Und zwar verstehe ich nicht, warum er mehrere Lieder eines Interpreten in unterschiedliche "unbekannte Alben" einordnet. Alles reine Willkür? :eek:

    [​IMG]

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Viele Grüße,
    Âne
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Kuck mal in die Informationen... wahrscheinlich sind die CDs in den Tags als solche markiert und es fehlt nur der Albumname.
     
  3. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    In den Informationen sind nur die Felder 'Titel' und 'Interpret' ausgefüllt, wobei 'Interpret' bei allen "Xavier Naidoo" beinhaltet.

    Wie kommt iTunes nun also darauf, dass es unterschiedliche Alben seien? o_O

    [​IMG] [​IMG]

    Ergänzung:
    Kann mir jemand erklären, wie ich ein Lied einem Album zuordne, obwohl der Interpret nicht der selbe ist ("Interpret feat. X")? :D
     
  4. bml

    bml Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    26.04.06
    Beiträge:
    504
    Klick mal auf 'Teil einer Compilation'.
     
  5. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Mal ne Frage, wenn man ein Album hat nach dem Prinzip:
    1. Künstler A
    2. Künstler A
    3. Künstler A
    4. Künstler A feat. Künstler B
    5. Künstler A feat. Künster C, Künster D
    6. Künstler B feat. Künstler E
    7. Künstler A
    8. Künstler F feat. Künstler G
    Muss man dann trotzdem den [x] Teil einer Compilation - Haken machen?

    Noch eine theoretische Frage, was würde passieren, wenn ich zwei unterschiedliche Alben habe und jeweils die hälfte der Tracks zusammen markiere und dann den Compilation-Haken mache, werden dann diese markierten Songs aus beiden Alben zusammengefasst oder passiert sonst noch irgendwas was die Ordnung durcheinander bringt?
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Geht das nicht über den Eintrag "Album-Interpret"? (Kenn mich mit iT7 und iT8 nicht aus, nur mit iT6, glaube aber, mal sowas gelesen zu haben.)
     
  7. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Ich weiss ja eben selbst nicht, ich schaue mit dem ganzen Albuminterpret, Compilation, ... gar nicht mehr durch.
     
  8. mikescho

    mikescho Gala

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    52
    @âne: Ich möchte wetten, dass bei den drei Songs, die separat aufgeführt werden, entweder der Name unterschiedlich geschrieben ist (Leerzeichen am Ende?), oder aber eines der anderen Felder (Album, Album-Interpret, eines der Sortierfelder) irgendeinen abweichenden Wert enthält. Andere Möglichkeit gibt’s nicht!

    Um alle Titel unter einem ALbum angezeigt zu bekommen, gehe wie folgt vor:
    1. Apfel-A: Alle Titel markieren
    2. Apfel-I: Informationsfenster aufrufen
    3. Xavier Naidoo bei Interpret eingeben
    4. Den Albumtitel bei Album eingeben
    5. [optional] Wenn sich Naidoo bei einem der Titel von einem anderen Künstler hat unterstützen lassen, und Du das im Interpretenfeld mit angegeben hast, unter Album-Interpret nochmal Xavier Naidoo eingeben.
    6. [optional] Wenn Du Naidoo beim browsen unter 'N' Finden möchtest, im Sortierfeld für
    Album-Interpret 'Naidoo, Xavier' eingeben (oder im Sortierfeld Interpret, je nach dem).
    7. Speichern klicken und freuen.

    EDIT: Punkt 1 natürlich nicht in der Bibliotheksansicht durchführen, sondern nur in einer Liste, die auch nur diese Titel enthält.

    Den Haken bei Compilation brauchst Du in diesem Fall nicht zu setzen, da das Album komplett Naidoo zuzuordnen ist.

    @navi: In Deinem Fall würde ich für die Titel dieses Albums den Haken für Compilation setzen, da dass Album offensichtlich nicht eindeutig einem Interpreten zugeordnet werden kann (s. Titel 6 u. 8). Unter Album-Interpret sollte in diesem Fall dan 'Verschiedene', 'Diverse', 'Various Artist', o. ä. eingetragen sein; muss aber nicht, iTunes weisst einen solchen Interpreten allen Compilations zu.

    @beide: Ich bin mir sicher, ihr wäret auch mit der Suche fündig geworden, gibt ja nur etwa 3 Fantastrilliarden Threads zu dem Thema in diesem Forum... ;)
     
  9. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Ich gehe mal jetzt davon aus, dass das Album einem Künstler gehört und dann von mir aus eben noch 2 Bonustracks drauf sind die jemand anders beigesteuert hat. Will bloß demnächst mal alles richtig taggen, so dass auch Album-Interpreten und co stimmen, aber weiss einfach teilweise gar nicht was in welches Feld hinein soll.
     
  10. mikescho

    mikescho Gala

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    52
    Naja, in dem Fall kannst Du den Haken auch weglassen und Künstler A als Album-Interpret eintragen; ganz wie’s Dir besser gefällt - letztendlich wird es Dir in beiden Fällen als ein Album angezeigt.
     
  11. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Hast du vielleicht auch generell einen Link zu einer beliebigen Anleitung parat die einem alle Felder erklärt und einem rät wie man richtig zu taggen hat? So oder so, Dankeschön.
     
  12. mikescho

    mikescho Gala

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    52
    Eine Beschreibung der einzelnen Felder hab ich leider nicht parat - viel kann man da ja aber eigentlich auch nicht falsch machen. Das Problem mit dem Aufsplitten in mehrere Alben ist eine iTunes-spezifische Klippe, die Du mit der Anleitung oben künftig ja umschiffen können solltest...

    Allgemeine Diskussionen zum Thema Tagging findest Du z.B. unter audiohq, allerdings gehen die dort diskutierten Konzepte (Stichwort: Flexibles Tagging) weit über das hinaus, was iTunes in dieser Hinsicht zu leisten vermag.
     

Diese Seite empfehlen