1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zu doof für ftp?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Alferd, 04.04.07.

  1. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Hallo zusammen.
    Auf meinem neu erworbenen MacBook (10.4.9) habe ich heute versucht, von meinem eigenen Webspace Dateien runterzuladen.

    Hab hier über die Suchfunktion schon viel Unterstützung gefunden und konnte mich somit auch ohne Probleme auf dem Webspace einloggen. Nachdem ich auch mein /home Verzeichnis erstellt hab konnte ich problemlos einzelne Dateien 'per' get bzw. mehrere per 'mget *' auf den Apple holen. Auch lokale Verzeichnisse erstellen klappt einwandfrei. Also beste Vorraussetzungen, um mal eine Sicherung des Webspaces auf dem Apple zu machen.

    Leider bekomm ich das nicht hin. Ich kann einfach keine Verzeichnisbäume komplett runterladen.
    Eigentlich sollte das Terminal per 'mget -r *' rekursiv den kompletten Inhalt auf den Apple ziehen aber ich bekomm bei jedem Verzeichnis die Fehlermeldung: '550 verzeichnisname: Not a regular file'
    Vor dieser Fehlermeldung steht immer noch der Hinweis '229 Entering Extended Passive Mode (|||57361|)'

    Ich weiß, daß es ftp-Programme gibt, würde diese Aufgabe aber gerne über das Terminal lösen.
    Kann mir da jemand helfen?

    Danke im Vorraus.
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hast Du es alternativ schon mit curl probiert? Damit könnte man das auch einfacher automatisieren.
    Gruß Pepi
     
  3. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Hallo pepi,

    kenne mich mit dem ganzen Terminalzeugs leider zu wenig aus. Curl sagt mir gar nix.
     
  4. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Aus der man-page (der Anleitung, "man ftp" im Terminal) von ftp:

    Note: mget, mput and mreget are not meant to transfer entire directory subtrees of files.
     
  5. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Schonmal ein Ftp-Client ausprobiert? Vereinfacht vielleicht die ganze Sache ;)

    Gruß Stalefish
     
  6. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Wahrscheinlich will er ein Shellskript daraus machen, da ist nix mit Client ;)

    Nimm doch einfach ein normales get, statt mget. Und zu curl, wie auch sonst noch zu ftp, schau dir die Manpages an. Im Terminal man curl, bzw. man ftp eingeben. Oder in der ftp Session ?, hilft auch.
     
  7. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Auch ein normales get lädt nur Dateien und keine Verzeichnisse.
     
  8. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Oh danke, da hatte mir jemand etwas anderes erzählt.
    Dann muss ich wohl doch auf curl oder wget zurückgreifen.
    Danke schonmal für die bisherigen Antworten :)
     
  9. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Wie waere es mit scp? Wobei du bei deiner HP da wahrscheinlich keinen Zugriff darauf hast.
     

Diese Seite empfehlen