Zip Wird zur cpgz (Mac Book Pro)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von smartstar1, 16.11.18.

Schlagworte:
  1. smartstar1

    smartstar1 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.11.18
    Beiträge:
    3
    Hallo Zusammen,

    bin mir nicht sicher ob das hier richtig ist aber ich habe ein Problem und brauch eure Unterschtüzung

    Seit einem Safari Update bekomme ich meine web zip Dateien auf meinem Mac Book Pro nicht mehr entpackt, komprimiere ich allerdings selbst Dateien auf meinem Mac bekomme ich diese ganz normal entpackt.(per Doppelklick)
    Diese Webzip Dateien kann ich mit einem Windows Rechner öffnen nur nicht mit meinem Mac Book.
    Ein Update auf Mojave hat auch leider kenne Besserung gebracht.
    Also scheint weder die Datei beschädigt zu sein (auf Windows lässt es sich öffnen)
    Noch am Mac zu liegen hier kann ich andere Dateien Komprimieren und öffnen, nur nicht die Datei die mir Online zur Verfügung gestellt wird.
    Hab es auch schon mit diversen Apps versucht aber auch hier leider kein erfolg, ich erhalte immer nur verschiedene Fehlermeldungen.
    Über Terminal hab ich es auch versucht und auch hier kein Erfolg.
    Hatte auch schon mit dem Support von  Telefoniert, die waren wirklich sehr nett aber nach zwei Stunden sind wir da auch nicht mehr weiter gekommen.
    hat von euch jemand eine Idee?

    Vorab vielen Dank für eure Unterstützung.
     
  2. macadamia

    macadamia Gloster

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    64
    Hallo

    Vielleicht einbe blöde Frage, aber bist du sicher, dass es auch ein richtiges Zip-File ist?

    Wenn zum Beispiel ein Foto oder Video fälschlicherweise in ZIP-Suffix hat, obwohl es eigentlich ein JPG oder MP4 ist, passiert genau das von dir beschriebene.
     
  3. martinv2

    martinv2 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    14.04.12
    Beiträge:
    423
    Die Frage von @macadamia kannst Du Dir im Terminal selbst beantworten mit dem Befehl
    Code:
    file DATEINAME
    Den Dateinamen (mit Pfad) bekommst Du am einfachsten per Drag-n-Drop aus dem Finder ins Terminal.
     
  4. smartstar1

    smartstar1 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.11.18
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    Ja bin mir sehr sicher das es eine Exel Datei ist, wenn ich die gleiche Datei über meinen Windows Rechner öffne funktioniert es ja einwandfrei.
    Ich habe wirklich schon alles versucht, Terminal funktioniert nicht auch diverse Apps funktionieren nicht.
    Der Support von  hat auch schon sehr viel versucht jedoch ohne erfolg.
     
  5. philister

    philister Stechapfel

    Dabei seit:
    19.09.12
    Beiträge:
    162
    Hm, das klingt aber doch nach einem größeren Problem. Du kannst das Terminal gar nicht starten? Gibt es eine Fehlermeldung? Was passiert genau?
    Irgendwie wirkt das als sei das System nicht in Ordnung. Das letzte Update scheint nicht richtig funktioniert zu haben. Ich würde das macOS im RecoveryMode erneut installieren. Oder ggf. ein Backup einspielen.
     
    dg2rbf gefällt das.