1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zip Datei Windows kompatibel packen

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von silencio, 26.08.09.

  1. silencio

    silencio Carola

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    115
    Hallo,

    ich stehe vor folgendem Problem:

    Ich war mit ein paar Freunden im Urlaub. Nun haben wir mächtig viele Fotos gemacht. Die Fotos zusammen ergeben eine Größe von ca. 3 GB. Ich würde die Bilder nun gerne mit Rapidshare hochladen, damit sich meine Freunde die Bilder herunterladen können.

    Dazu muss ich die Bilder in 200 MB große Dateien packen.

    Ich habe es bereits mit BetterZip versucht. Das Programm erstellt mir brav mehrere Dateien (Bilder.zip.001, bilder.zip.002,...). Nur kann keiner meiner Freunde diese Dateien unter Windows entpacken.

    Es erscheint immer die Fehlermeldung "unerwartetes Dateiende".

    Weiß da vielleicht jemand abhilfe, wie ich die Dateien vernünftig "windowskompatibel" packen kann?

    Vielen Dank!

    Gruß Stefan
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich kenne Betterzip zwar nicht, aber die Dateinamen klingen so, als würde eine ZIP erstellt und dann einfach aufgesplittet, so dass diese *vor* dem Entpacken erstmal wieder zu einer Datei aneinandergehängt werden müssen. Ein „cat“ sollte zum Zusammenfügen ausreichen. Wie's unter Windows geht, weiß ich im Moment nicht.

    Steht dazu nicht was in der Hilfe von Betterzip?

    Besser (für die Runterladenden) wäre es allerdings ohnehin, wenn einzeln entpackbare ZIP-Dateien und nicht ein einziges aufgesplittetes Archiv erzeugt würden. Dann müssten sie nicht erst die vollen 3 GB runterladen, bevor sie das erste Foto zu Gesicht bekämen.

    (Übrigens ist auch die Frage, ob das so viel sein muss, oder ob die Fotos z.B. in geringerer Auflösung weitergegeben werden könnten (vielleicht sogar über eine Web-Galerie).)
     
  3. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Deine Windows-Leute sollten sich am Besten auch ein gescheites Programm anschaffen, entweder WinRAR oder das kostenlose www.7zip.org - würde mich wundern, wenn diese beiden sich auch an den BetterZIP-Files verschluckten. Die in Windows integrierte ZIP-Unterstützung ist ein schlechter Scherz, genau wie bei OS X.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.904
    Unter Unix:
    Code:
    [SIZE="-1"]cat  Part.zip.001  Part.zip.002  Part.zip.[I]nnn[/I]  >  Zieldatei.zip[/SIZE]
    Bei Windows:
    Code:
    [SIZE="-1"]copy /b   Part.zip.001 + Part.zip.002 + Part.zip.[I]nnn[/I]   Zieldatei.zip[/SIZE]
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Wenn's mit dem konkatenieren nach Rastafari nicht funktioniert, würde ich Tugzip als Entpacker unter Windows vorschlagen.
    Gruß
    Andreas
     
  6. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Wenn die Dateien genau so heiße, dann funktioniert das auch nicht. Die müssen alle mit .zip enden. Also z.B. Bilder.001.zip
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Meiner Erfahrung nach ist das den Entzippern egal... Beim Öffnen der ersten Datei stellen sie i.d.R. selber fest, dass das Archiv aus mehreren Dateien besteht und suchen selbstständig im aktuellen Verzeichnis nach den anderen Dateien.
    Aber wenn's gar nicht geht, kann man's mal probieren.
    Gruß
    Andreas
     
  8. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Naja, wenn aber keine Dateieindung vorhanden ist, kann Windows das evt. nicht öffnen, da es nicht weiß, mit welchem Programm Dateien mit der Endung .001 geöffnet werden sollen.
     
  9. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Mit der rechten Maustaste auf die erste Datei klicken, im Kontextmenü "Öffnen mit" auswählen und anschließend den Entpacker aus der Liste der angebotenen Programme raussuchen.
    Oder den Entpacker öffnen und aus diesem heraus die erste Datei.
    Dies erspart das Umbenennen.
    Gruß
    Andreas
     
  10. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Zumal ordentliche Entpacker unter Windows sehr wohl was mit der Endung .001 etc anfangen können, auch ohne den Umweg über das ÖffnenMit-Menü. Ist zwar etwas hässlich - Windows eben - weil die quasi einfach mal pauschal die Endungen 001 bis 099 für sich registrieren, aber es klappt.
     
    Kang00 gefällt das.

Diese Seite empfehlen