1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

zertifizierte Fujitsu Siemens HDD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von bmf89, 07.09.09.

  1. bmf89

    bmf89 Normande

    Dabei seit:
    27.06.08
    Beiträge:
    581
    Hallo,

    ich wollte mal pauschal wissen ob ihr auch so megaprobleme mit den Fujitsu Siemens Festplatten habt?
    Kurzvorweg: Ich hatte anfangs die originale Hitachi Festplatte für mein Macbook Pro, diese ist jedoch leider defekt gegangen, da mir das Macbook Pro einmal heruntergefallen ist. Trotzdem fiel dies wohl in die Garantie, sodass ich bei einem zertifizierten Apple-Partner eine neue eingebaut bekam.

    Machte mir allerdings keine Gedanken darum was das für eine ist, nur als ich den Computer einschaltete machten sich brummgeräusche und ein rauschen bemerkbar, sodass ich dann im System-Profiler feststellte das es sich um eine Apple zertifizierte Fujitsu Siemens Festplatte handelt.
    Soweit sogut, doch nach nichtmal 3 Monaten ging diese Festplatte einfach nicht mehr, also wieder zum Apple-Partner und WIEDER eine Fujitsu Siemens eingebaut bekommen. Diese hielt dann genau 2,5 Monate bis sie defekt war.

    Nunja, kann ja sein vielleicht gibt es einen Serienfehler oder ähnliches. Ich dackelte also wieder zu dem Apple-Partner, der mittlerweile schon die Nase voll von mir hatte :-D und tauschte die Festplatte erneut.
    Krawumm! Wieder eine Fujitsu Siemens ... ich fragte direkt beim abholen das MBPs ob es denn wieder eine Fujitsu Siemens sei.. der etwas unfreundliche Herr meinte nur darauf "Wir bauen das ein, was uns Apple zuschickt" und da ich meine Zunge nicht zügeln konnte entglitt mir ein "...ja ja Schrott .. ist mir schon bewusst und sie verbaun es noch"... Daraufhin verließ ich den Laden mit einem unwohlen Gefühl.

    Genau dieses unwohle Gefühl machte sich nach nur 2 Monaten bemerkbar, denn mein Mac wurde instabil und es brauchte ewig bis sich Daten öffneten und Programme reagierten teilweise gar nicht mehr. 3 Tage später war es dann so weit, auch die 4. Festplatte war hinüber.

    Ich hatte den Papp auf und rief mit leicht angefressener Stimmung bei Apple Care an, ob man mir nicht eine vernünftige Festplatte einbauen kann! Auch da bekam ich die lapidare Antwort "Wir können leider nur bestimmte zertifizierte Hardwareprodukte verbauen. Einfluss darauf, was verbaut wird haben wir nicht, da jede Produktreihe nur bestimmte Hardware erhält".

    Ok dachte ich mir! ...

    Fazit: Ich hab mir dann selber eine WD Scorpio Blue 320GB mit 5400 umrundungen und 8MB Cache zugelegt. Ich hoffe endlich das diese mindestens Jahre halten wird!
    Wenn ich überlege, das mein Macbook Pro gerade mal 1,5Jahre alt ist und ich in etwa 6-7 Monaten 4 neue Festplatten hatte vergeht mir echt alles! Vor allem weil ich das MBP nicht wirklich mobil nutze sondern es als Desktop-Ersatz auf meinem Schreibtisch steht...

    Vielen Dank fürs Lesen... ich musste das einfach mal los werden...
     

Diese Seite empfehlen