Zerschießt Logitech die MacBook-Tastatur?

danielr81

Erdapfel
Mitglied seit
20.11.20
Beiträge
2
Liebe Gemeinde,

wenn ich die drahtlose Logitech-Tastatur via USB-Port an den MacBook Pro anschließe, funktioniert sie bestens. Sobald ich den Verbindungsstecker aber aus dem USB-Port entferne, reagiert die MacBook-Tastatur überhaupt nicht mehr - auch bei mehrmaligen Neustarts nicht. Weiß jemand Rat?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße,
Daniel
 

YoshuaThree

Schöner von Bath
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
3.665
Was für eine Logitech Tastatur?

Wenn Du die USB Verbindung trennst - ist die Logitech dann über Bluetooth verbunden und die interne Tastatur geht nicht mehr?

Wenn die interne Tastatur nicht mehr geht - ist denn die Logitech Tastatur dann per BT verbunden und die geht dann?
 
  • Like
Wertungen: danielr81

danielr81

Erdapfel
Mitglied seit
20.11.20
Beiträge
2
Logitech MK235 (https://www.amazon.de/gp/product/B01AUGT964)

"Wenn Du die USB Verbindung trennst - ist die Logitech dann über Bluetooth verbunden und die interne Tastatur geht nicht mehr?" Wenn ich diesen "Unifying Nano USB-Empfänger" trenne, ist die Logitech gar nicht mehr verbunden. Und, genau: Die Tastatur des MacBook reagiert null.

"Wenn die interne Tastatur nicht mehr geht - ist denn die Logitech Tastatur dann per BT verbunden und die geht dann?"
Sobald ich diesen "Unifying Nano USB-Empfänger" wieder reinstecke, geht die externe Logitech-Tastatur wieder reibungslos.