1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zentrale Userverwaltung - Möglich ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pinky69, 23.02.10.

  1. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Hallo,

    ich schildere am besten mal kurz mein Vorhaben bzw. meine Idee.
    Im Betrieb haben wir viele verschiedene Betriebssysteme an den Clients und auch an den Servern (OSX-Server,UNIX,Linux,Windows) und ich bin am überlegen ob es nicht möglich ist die Serverzugänge zentral zu verwalten, z.B. mit LDAP-Server oder so.
    Ich will eben nicht an jedem Server ALLE User eintragen müssen, wenn möglich nur zentral auf einem System welches dann den jeweiligen User an dem Server anmeldet.
    Ich weiß ist etwas verwirrend, bin aber am überlegen ob so etwas nicht auf einem Mac zu realisieren ist. Bisher haben wir hier einen Windows2003Server welcher die Win-User und einige Mac-User verwaltet, nur wenn ich von UNIX oder Linux mich anmelden will geht das ja nicht so ohne weiteres, oder?
    Wär halt toll wenn alles zentral verwaltbar wäre.

    Gruß
    Chris
     
  2. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.149
    Ja, klar. Mit LDAP auf einem Server (OS X Server, UNIX was auch immer) funktioniert das alles und ist auch zentral zu verwalten, wenn Du aber keine Ahnun von der Materie hast wäre es sicher einfacher/schneller/preiswerter da mal jemand zu engagieren, der das für Euch einrichtet, ordentlich dokumentiert und Euch dann einweist.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du schon ein AD laufen hast, ist für UNIX/Linux Samba das was du suchst. Du brauchst nur den Samba Client, Kerberos und Winbind.
     
  4. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Danke für deine schnelle Info. Kann ich mit einem OSX-Server 10.5 auch Benutzerverwaltung für Windows und Linux machen?
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Mit den Clients sollte das kein Thema sein MacOS Server als PDC und dann alle Clients hinzufügen . Ich würde aber eher den andern Weg gehen wenn du mehr Windows Clients hast. Dann kannst du diese besser verwalten. Am Ende bassiert alles eh auf einem LDAP mit Kerberos usw. Egal was du machst, wichtig ist das du bei Kerberos die Systemzeit der Rechner regelmäßig abgleichst.
     

Diese Seite empfehlen