1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden

Zeitgesteuertes Backup geht nicht.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pampelmuse, 01.02.08.

  1. Pampelmuse

    Pampelmuse Macoun

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    120
    Hallo,
    ich habe in Leo einen Zeitplan eingestellt, der bewirken soll, dass nachts um 3:00 Uhr der MAC hochfährt und um 5:00 Uhr wieder herunterfährt.

    Weiterhin habe ich mit "Backup" eine Sicherung auf iDisk definiert, welche bewirken soll, dass um 3:10 Uhr die Datensicherung macht. 3:00 Uhr deswegen, weil ich gegen 2:30 Uhr die Zwangsabschaltung von DSL habe.

    Auf diesem Mac sind zwei Benutzer eingerichtet - beide haben ihr eigenes Kennwort.

    Die Sicherung klappt aber nicht!

    Wenn der Benutzer, der die Backup-Sicherung definiert hat, um 8:00 Uhr morgens den Rechner startet und sich anmeldet, ploppt sofort "Backup" auf und beginnt mit der Sicherung und sagt weiterhin, dass am folgenden Tag um 3:10 die nächste Sicherung startet.

    Nun meine Fragen:
    - Funktioniert das automatsiche Anschalten nur, wenn der MAC vorher im Ruhezustand war oder kann er auch komplett ausgeschaltet sein? Stromzufuhr hat er natürlich.
    - Kann das Backup überhaupt funktionieren, denn der Benutzer meldet sich ja nicht an? Der MAC wird vermutlich auf dem Anmeldebildschirm stehen bleiben.
    - Wie kann man so etwas lösen?
     

Diese Seite empfehlen