1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zeitgeist, der Film

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Perc, 18.07.07.

  1. Perc

    Perc Stechapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    163
    Hey, eigentlich halte ich nicht viel von Verschwörungstheorien, aber ich habe gerade den Film "Zeitgeist" gesehen aber irgendwie stimmt mich das Ganze schon sehr nachdenklich.

    Der Film geht fast 2 Stunden und man kann ihn auf www.zeitgeistmovie.com sehen.

    Er wird in 3 Teile unterteilt:

    1. Das Christentum

    2. 9/11 und Terrorismus im allgemeinen

    3. Zentralbanken

    Mein Thread ist völlig wertfrei - ich halte den Film von der Aufmachung her auch sehr manipulierend, aber trotzdem interessant.

    Vielleicht hat ja jemand diesen Film gesehen? Oder wenn ihr ihn nun gesehen habt, was haltet ihr davon?

    PS: Ja, ich habe die Suchfunktion benutzt und was zu Verschwörungstheorien gefunden, aber ich würde den Film gerne in einem eigenen Thread diskutieren.

    PPS: Was gegen die Glaubwürdigkeit spricht ist:

    "Zeitgeist The Movie is a film by Peter J. exploring the relationship between Christianity, the September 11, 2001 attacks and the Federal Reserve Bank. It was released in 2007 on Google Video and is available for free distribution."
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Download?
    HD Version?
     
  3. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    hab ihn auch gesehen. ich finde dahinter steckt zumindest eine gute recherche (schließlich muss eine gute verschwörungstherorie "augenscheinvalide" sein) und es wird sehr spannend berichtet. kann man sich auf jeden fall anschauen und danach darüber diskutieren...
     
  4. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    allein die ersten 5 Minuten sind bloße Effekt-Hascherei. Da brauch ich mir den Rest nicht mehr anschauen.
     
  5. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Ich lad mir den Film mal eben mit TubeTV. Dann bin ich zumindest nicht aufs Internet angewiesen um mir das Ding anzugucken.
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ein fall für den film-und kinothread, wenn Du magst, lieber threadersteller.
     
  7. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Ich zitiere mich mal kurz selber;).

    Habe den Film mit TubeTV damals geladen, aber wieder gelöscht.

    Ich habe mir den Film letzes Wochenende über Torrent geladen (ist legal!) und mir angesehen.

    Am meisten haben mich diese ganzen Farbeffekte genervt, kam mir teilweise echt wie Gehirnwäsche vor, bzw. versuchte Gehirnwäsche.

    Am interessantesten fand ich den ersten Teil, weil ich davon noch nie etwas gehört habe. Als Agnostiker/Atheist kann ich mir schon vorstellen, dass dies die Wahrheit ist. Ich das sind schon fast unschlagbare Fakten. Auf der Homepage von Zeitgeist gibt es auch Links zu den Quellen.
     
  8. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    ich hab mir ihn gestern und heute angeschaut, allerdings die deutsche Version.

    man wird ziemlich nachdenklich, vor allem beim dritten Teil. Aber irgendwie wird alles bestätigt.

    Sehr empfehlenswert!
     
  9. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Also ich habe ihn auch schon gesehen.
    Der Film ist absolut unglaubwürdig, da er sich - für Propaganda typisch - bestimmte Sachverhalte, die für die Sache zuträglich sind, herauspickt und alles andere vollkommen außer Acht lässt. Außerdem gibt es sehr viele Dinge in diesem Film die einfach nicht korrekt erzählt werden. Das der Film trotzdem funktioniert liegt an der hohen Komplexität der angesprochenen Thematik... Kaum einer macht sich die Mühe selbst in zuverlässigen Quellen nachzuforschen.

    Also ich bin selbst kein Fan von Religion oder sonstigem, aber dieser Film ist journalistisch auf ähnlich niedrigem Niveau wie die Filme von Michael Moore und anderen bekannten "Enthüllungsjournalisten" unserer modernen Zeiten.

    Wer etwas zur Unterhaltung sucht kann ihn sich ansehen, als "Aufklärung" ist er aber keineswegs zu empfehlen.

    LG,
    zottel
     
  10. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Hab den Film vor nem knappen Jahr gesehen und kann die unglückliche Aufmachung nur bestätigen.
    Inhaltlich mag da Manches wahr sein, nur sind die Themen unheimlich amerikanisch(?), sensationsgeil vorgetragen, was es einem schwer macht, darin eine nüchterne, faktenbasierte Berichterstattung zu sehen.
    Man weiß ja so schon nicht, wem man glauben soll, da war der Zeitgeist unterm Strich keine wirkliche Hilfe.

    Wen die Thematik interessiert kann sich auch mal nuoviso.de anschauen. Dort gibt es eine beachtliche Sammlung an Filmen/Reportagen/Vorträgen zu verwandten Themen.
     
  11. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Jan van Helsing lässt grüssen. Manipulativer Mist. Und dann über Scientology motzen. ( Nein, ich bin weder Mitglied noch stehe ich denen nahe. Ich denke nur gerne selbst )
     
  12. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Schade...

    Ich finde meinen Post zu den Verschwörungstheorien nicht mehr. Dort habe ich erläutert, was von Michael Moore und Co. zu halten ist.
     
  13. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    als unglaubwürdig, würde ich ihn nicht sehen. man muss einfach die Hintergründe kennen und großes Vorwissen haben, dann erscheint er nicht mehr so kompliziert.

    danke für den Link. :)
     
  14. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Ich habe auch nicht gesagt das der Film zu kompliziert ist.... Er ist eher zu leicht wenn man bedenkt das er schnell mal die Geschichte von 4000 Jahren zusammenfasst.

    Das Komplizierte ist sich neben diesem Film zu informieren. Denn alle "Fakten" die der Film benennt auf ihre geschichtliche Richtigkeit zu erforschen dürfte sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Doch genau das ist auch von den Machern gewollt. Denn je länger die eigene Recherche dauern würde umso weniger Menschen werden ihn überhaupt hinterfragen. Die Menschen mit unheimlich vielen, kaum nachvollziehbaren bzw. für normalsterbliche kontrollierbare, Fakten zu "bombardieren" ist ein gängiges Mittel bei allen möglichen Verschwörungstheorien.

    Und mal abgesehen davon ist es, selbst wenn man die geschichtliche Korrektheit begründet hat, immer noch rein spekulativ ob z.B. nun das Christentum dies oder das aus der ägyptischen Geschichte übernommen hat oder nicht.... Denn Quellen welche derartige Mutmaßungen bestätigen wird man sicherlich nicht finden.


    Ein Hoch auf Verschwörungstheorien...
    LG,
    zottel
     
  15. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich betrachte solche gegenströmungen mittlerweile als gelegenheit, eventuell das eine oder andere mit zu nehmen und alles andere äußerst kritisch zu beäugen.

    auch moore hat seine positiven seiten; aber eben auch seine populistisch-negative. klar!
     
    AgentSmith gefällt das.
  16. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Wer Aufmerksamkeit erregen will, muss populistisch sein. In der heutigen Zeit fällt es schwer, sich durch Inhalt hervorzutun oder von der Masse abzuheben. Das Volk hungert zudem nach Skandalen und aufgrund der Sehgewohnheiten der werberelevanten Zielgruppe ist es erforderlich, alles in ganz leicht verdauliche Häppchen zu packen, weil der durchschnittliche Zuschauer stringenten Handlungsverläufen, die länger als 3 Minuten dauern oder mehrere zusammenhängende Sätze enthalten, nicht mehr folgen kann.
    Deswegen sind Filme wie Fast und Furious auch so beliebt - man muss halt nix behalten, kann den Film jeden Tag gucken ohne sich mit Handlung zu belasten und sich immer wieder freuen:)
     
  17. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen den Film im Unterricht zu sehen.

    Das erste Kapitel fand ich bis zu dem Punkt gut, an den der gregorianische Kalender schon vor seiner Inkraftsetzung als gegeben gesehen wurde. Parallelen zwischen Jesus und anderen "Götter(söhnen)" lassen sich aber tatsächlich finden, die Behauptung, dass das Christentum von Kaiser Konstantin zur besseren Kontrolle des Volkes legalisiert wurde lässt mich aber stutzig. Die restlichen beiden Teile kennt man schon ohne den Film gesehen zu haben.

    Ich bin gerade den Link von Big B gefolgt und dürfte mehr über bewusstseinsverändernde Strahlungen erfahren, die 2012 besonders stark sein werden... o_O Langsam muss ich glauben, dass Verschwörungstheorien für (pseudo-)intellektuelle Menschen das gleiche darstellen wie die Fress-Wettbewerbe bei Galileo für den weniger mit Grips Gesegneten: Entertainment pur statt Aufklärung und Verbreitung von Wissen.

    Wer halb-wissenschaftliche Fantasie braucht sollte meiner Meinung nach lieber ein gutes Buch lesen.
     
  18. Oregano

    Oregano Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    142
    In einer Doku wurden die Produzenten des Films gefragt wie denn die Anrufe aus den entführten 9/11 Flugzeugen entstanden sind wenn die Maschinen - wie behauptet - garnicht entführt worden sind. Die Antwort nach 2 Sekunden nachdenken: "Ganz klar, die müssen gefälscht sein" :-D
    Tja im prinzip könnte ALLES gefälscht sein, sogar du selbst, denk mal drüber nach... :p
     
  19. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Willkommen in der Matrix. Frag mal den Agenten...
     
  20. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361

Diese Seite empfehlen