1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

YouTube & Viacom und die Nutzer - Daten über Daten ...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von qwert, 04.07.08.

  1. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    YouTube hat das Internet verändert. Web 2.0 ist anders. YouTube ist Web 2.0. Die Musik- und Videoindustrie mag YouTube nicht. Gegen Google "Krieg" zu führen lohnt sich: Die haben ja das Geld wie Heu. Aber in Zukunft überdenke ich das Anklicken von YouTube.

    Eine Frage bleibt wohl: Will Viacom bloß angemeldete Nutzer oder auch die Nutzer, die bloß 1-2 Videos pro Tag anschauen? Ein ganzer Kuchen "schmeckt wohl besser" als ein paar Krümmel. Man speichert und liest, was ich bei YouTube sehe. Klingt komisch, aber die Daten eines einzelnen sind heute wohl mehr Wert als Benzin oder Gold. *übertreibentun*

    Was meint ihr denn zum Thema? Auch negativ oder bloß "Show abziehen" (und davon Geld verdienen) vom Seiten Viacoms?

    Quellen:
    eff.org: Court Ruling Will Expose Viewing Habits of YouTube Users
    golem.de: US-Gericht: Youtube muss Nutzerdaten an Viacom übergeben
    spiegel.de: Urteil outet YouTube als Datenkraken
     
  2. Todesengel

    Todesengel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    129
    Ganz ehrlich? Ich bekomme tag täglich immer mehr angst vor einem Überwachungsstaat, egal ob da ein Unternehmen oder eine Regierung dahinter steht. Nicht nur, dass Viacom jetzt sehr strikt gegen mutmaßliche Urheberrechtsverletzungen vorgehen kann und sicherlich irgendwann auch wird ( ist ja schließlich eine elegante Einnahmequelle. In Deutschland läuft das bisher nicht anders. Da gabs doch mal einen Richter der die MI und Konsorten ein wenig ausgebremst hatte...), sondern, dass Viacom jetzt auch sämtliche Nutzerdaten von Youtube verwerten kann. Google verwerte schon ziemlich gut die Nutzerdaten und anhand der gesponserten links kann man sehen, dass sich das offenbar auszahlt. Ich glaube auch, dass Google einige Daten weitergibt oder gar verkauft, aber überwiegend werden die sicherlich einbehalten. Nur jetzt, wo Viacom quasi diktatorische Vollmachten über die Daten erhalten hat, werden sicherlich Nutzerprofile am laufenden Band produziert und bestmöglich ausgeschlachte (das Ergebnis landet dann u.a. auf MTV...)
     
    larkmiller gefällt das.
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Juckt mich nicht.
    Wenn Schäuble künftig schon via Cam mich beim Scheißen angucken darf,dann ist das auch nicht weiter tragisch.
    Außerdem bin ich mir keine Schuld bewusst,ich lade bei YT nichts hoch,sondern konsumiere nur.
    Und wenn ich danach gehen würde,nichts mehr anzuklicken,wo meine Daten im Hintergrund ausgewertet und zweckentfremdet werden : Tja dann kann ich auch gleich gänzlich den Stecker ziehen.
    Denn mit Informationen macht man heutzutage Geld.Und das nicht zu knapp.
     
  4. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Also ich kriege auch immer ein mulmiges Gefühl wenn ich auf Seiten wie Google oder Youtube gehe..
    Und es steigt.

    Aber da hab ich mal 2 Fragen.

    1.Wo steckt überall Google? Ich mein in der Suchmachschine und in Youtube..auch in allem anderem wie Google Earth oder Google Trends..aber wo noch?

    2.Gibt es Alternativen zu Google und Youtube?
     
  5. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Mir viel da gerad noch was ein: eBay!

    Schonmal aufgefallen, dass, wenn ihr neu auf eBay geht, also in einem "ausgeloggten Zustand", ihr dann auf der Startseite links unter "Schon gesehen" immer Artikel angezeigt werden, die mal von euch gesucht wurden?

    Demnach speichert eBay auch eure IP und euer Interesse bzw die Produkt Kattegorie, in der ihr letztens was gesucht habt, um euch dann andere Artikel auf der Startseite zu präsentieren.

    Im Prinzip das Gleiche, wie es auf Youtube zu finden ist.
    (Werbung an die Videos angepasst, für die man sich interessiert hat)


    Wollt ich nur mal sagen ;)
     
  6. Todesengel

    Todesengel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    129
    Tja und das geht weiter, ich finde das grausig, der mensch wird immer gläserner. Und diese "ich bin mir keiner Schuld bewusst"-nummer bringt's ja auch net wirklich. Das ist genau wie "Wer nichts zu verbergen hat, der brauch sich auch nicht vor neuen überwachungsmethoden zu fürchten". Durch solche Überwachungsmethoden, beginnt sich jeder sprichwörtlich zu "ducken" und überdenkt jeden schritt zweimal, da man sich nie sicher sein kann, was falsch und richtig, was irgendwie gegen mich verwendet wird etc. Außerdem spielen daten gewissen leuten immer mehr macht in die hände und dann gilt: "willst du den Charakter eines Menschen erfahren, dann gebe ihm Macht". Und Macht korrumpiert, da könnt ihr euch sicher sein...
     

Diese Seite empfehlen