1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Xvid Erstellung über Parallels/XP laaahm

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von margaan, 28.12.08.

  1. margaan

    margaan Meraner

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    229
    Hi,

    folgendes. Ich erstelle einige Xvids von meinen DVDs.
    Mache ich es auf dem Windows Laptop meiner Freundin (2GHz C2D, 1GB Ram) dauert ein 2h Video ca. 2h.

    Mache ich es auf meinem Macbook (11/08er Modell, 2Gbz C2D, 1GB Ram) dauert es gleich 5h+.

    Um es auf dem Mac zu machen, nutze ich Windows über Parallels undd ann die Tools von Gknot.

    Mit dem Mac-Tool FFmpegX komm ich nicht klar und es bietet auch nicht so viele features, wie Gknot.

    Gibt es nen Trick, wie ich die Prozedur auf dem Mac beschleunigen kann (mit nutzen der Parallels/Win/Gknot Variante)? Vielleicht ne Einstellung bei Parallels?

    Danke!
     
    #1 margaan, 28.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.08
  2. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Von kopiergeschützten DVDs? Tut uns leid, dafür geben wir hier keine Anleitungen.
     
  3. margaan

    margaan Meraner

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    229
    Hab ich das gesagt?
    Mich fragen, bevor solche Vorurteile getroffen werden, wäre auch nicht un-angebracht.

    Nein, es sind nicht kopiergeschützte, sondern alte Hi8-Aufnahmen, die ich hab digitalisieren lassen. Nun habe ich von 20 Hi-Kasetten auch 20 DVDs bekommen, möchte die aber kleienr haben.

    Da es eh keine DVD-Quali ist, sollte xvid/divx ausreichen.
     
  4. robster85

    robster85 Jonathan

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    82
    ok, du nimmst dir mit parallels 50% deiner Rechnerleistung weg. Deswegen dauert das so lange. Entweder du startest Windows mit Bootcamp (dann läuft es zu 100%, ohne, dass sich dein Rechner mit 2 Betriebssystemen gleichzeitig schlagen muss) ODER du nimmst ganz einfach DAS. Das Programm heißt Handbreak und ich nutze es für genau das gleich, wie du. Läut 1a mit allen möglichen Formaten. Viel erfolg noch.

    Rob
     
  5. margaan

    margaan Meraner

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    229
    Sieht gut aus :)
    Danke!
     

Diese Seite empfehlen