1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

xroad g-map

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von klatsche84, 10.01.09.

  1. klatsche84

    klatsche84 Empire

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    87
    servus leute.
    habe mal ne frage zur "navigations-lösung" von xroad.
    im grunde genommen, arbeitet die software doch über offline-karten, wie sie auch von google maps verwendet werden. wenn ich mir ne route berechnen lasse, dann zeigt er mir ja farblich markiert den vorgeschlagenen weg bei maps an.
    wie ist das bei g-map von xroad?
    zeigt er mir den besten weg an? ändert er die route ab, wenn ich mich z.b. verfahren habe? gibt es eine akustische ansage, oder kann man nur durch den blick auf die karte herausfinden, wann man z.b. abbiegen muss?

    grüße,
    klatsche
     
  2. klatsche84

    klatsche84 Empire

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    87
    keiner ne Ahnung?
     
  3. Stormbringer

    Stormbringer Erdapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    2
    nachdem das noch ja nur in Teilen Nordamerikas funktioniert, wird das hier wohl niemand nutzeno_O Europäische Version ist jedoch für Q1/2009 angekündigt.
    Googlemaps verwendet keine offline Karten sondern lädt die Karten natürlich ONLINE aus dem Internet.
    G-map verwendet Offline-Karten, ist deshalb natürlich ein recht großes Program. Die Route wird dir selbstverständlich angezeigt, ist ja der Sinn eines Navi.
    Du kannst auch davon ausgehen dass jedes Navi den Weg selbstständig neu berechnet, das ist minimalster navi-Standard.
    Sprachausgabe (eigentlich auch Standard) gibt es leider nicht, da das Apple wie so oft anscheinend nicht erlaubt.
    Möchte mal wissen wann Apple uns ein echtes und gutes Navi gibt/erlaubt, so langsam erscheint mir das GPS im 3G als Lachnummer ! Mit googlemaps navigieren ist umständlich und durch das ständige weiterdrücken müssen, im Auto eigentlich gar nicht zu gebrauchen, von der Sprachansage und dass sich die Positionsmarkierung nicht auf der nächstgelegenen Straße zentriert mal ganz zu schweigen.
    naja, wir wußten es ja, aber dass es solange dauert für ein echtes Navi ???....heftig !!!
     
    #3 Stormbringer, 12.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.09

Diese Seite empfehlen