1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

XP mit Recovery-CD, geht das?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Ronix, 03.12.09.

  1. Ronix

    Ronix Jamba

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    55
    Hallo,

    eigentlich wollte ich mein Macbook ja vor so etwas bewahren, aber ich benötige ein lauffähiges Windows XP/PROF um mit Simatic S7 SPS´sen und Microcontroller zu programmieren.

    Jetzt ist das einzige was ich brauch die INFO ob ich mit einer Recovery-CD von meinem alten FSC Lifebook das irgendwie bewerkstelligen kann.
    Soweit ich weiß sind diese Recoverys ja immer auf das Sytem angepasst, da der Lizenzkey ja nie abgefragt wird.

    Hat das also schonmal jemand versucht und zum laufen gebracht? Oder bleibt mir nichts anderes übrig wie eine neue LIzenz zu kaufen?

    P.s. Ich weiß ich könnte mein altes Notebook einfach dafür hernehmen, mir ist das aber zu blöd immer 2 Kisten mit mir rumzuschleppen und da ich bis aufs Programmieren nur am Macbook arbeite wollte ich da halt eine einfache Lösung dafür haben.
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein.
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Nein, geht nicht, weil wie schon gesagt deine CD eine RECOVERY - CD ist, das heisst man kann nur wiederherstellen.
     
  4. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Lies da:
    http://www.heise.de/ct/artikel/Entfesselt-290296.html

    Wiederherstellung von Recovery-CD-nein,
    neue CD bauen aus dem installierten System, siehe Heise-Artikel.

    Eventuell mit NLite eine vollständige CD bauen.
    Die Installation sollte mit dem Key vom Aufkleber gehen.
    Bei der Onlinefreischaltung muss der Key von MS auf einem anderen Gerät als dem Lifebook nicht akzeptiert werden. Versuche mal telefonische Freischaltung, wird aber normalerweise abgelehnt. Als Grund gibst Du Mainboardwechsel an. Die Frage, auf wievielen Geräten Windows installiert ist mit 1 beantworten. ;)
    Sonst bleiben Dir ohne MS-Freischaltung im besten Fall 30 Tage bis zum Ablauf der "Probezeit".
    Spätestens bei einer Updateprozedur mit WGA-Prüfung kann/wird eines der Geräte dann als Schwindel abgelehnt werden. Dann musst Du doch eine normale CD neu kaufen.
    Die OEM oder Systembuilder-CD reicht. Habe ich bei Acer-,FSC-, Medion-PC wegen Mainboarddefekt mehrfach mit OEM-CD (wichtig! und dem dazugehörigen eigenen Key) von verschiedenen OEM's (HP und Dell) machen dürfen.

    Frag ebay. Kostet 35-45 Euro. Wichtig, CD mit Handbuch UND Key kaufen
    Das ist besser angelegt, als erst alles zu versuchen und doch nicht weiter zu kommen.
    Willst Du beide Geräte gleichzeitig verwenden, läuft es ohnehin daruf hinaus.
     
    #4 tuxuser33, 08.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.09

Diese Seite empfehlen