1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Xp geht, bei OSX nach 3Sek. Rechner aus!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von moe*tion, 19.07.07.

  1. moe*tion

    moe*tion Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.05
    Beiträge:
    14
    Einen schönen guten Tag!

    Erstmal zu meinem Rechner: 1 Woche altes PBP, Boot Camp, Windows XP, MacDrive, alle wichtigen Daten auf externer HD (Hoffe das reicht erstmal)

    Dann ich: Mac-Neuling

    Mein Problem: Habe gestern unter Windows ca 3 Stunden mit höchster grafischer Performanz gearbeitet, bis der Rechner richtig schön heiß war. Wärend dessen auch gleichzeitig Dateien über MacDrive auf die Mac HD kopiert. Danach wollte ich wieder zu meiner neuen Liebe OSX zurück.

    Doch die hat mir das Fremdgehen sehr überl genommen, sprich: grauer Apfel, Endlosrad. Kurz im Internet geschaut. Beim Booten C gedrückt, ohne Ahnung zu haben was ich da tue (ich weiss, ich weiss!!!) dann das selbe mit R+D.

    Jetzt sehe ich nur noch kurz den grauen Apfel und dann geht der Rechner aus.

    Windows kann ich noch hochfahren und die Mac Partition sehe ich auch noch, kann aber nicht darauf zugreifen.

    Mit der PBP Installationsdisc könnte ich OSX nur noch auf die Windows-Partition spielen.

    Was mache ich jetzt? Könnte ich die Mac-Partition unter Windows löschen und formatieren?

    Bei Windows wüsste ich schon Möglichkeiten, aber beim Mac bin ich da leider total verloren!!!
    Was hat es denn mit den ganzen Tasten auf sich die man beim booten drücken kann? Gibts da irgendwo ne Liste? Werde mich gleich mal auf die Suche machen, aber bin um jeden Rat dankbar!

    Nochmal: Es sind noch KEINE wichtigen Daten auf dem Rechner. Nehme also auch einen kompletten Neuaufsatz in Kauf, wenn es nicht anders geht.

    Vielen herzlichen Dank schon mal!

    Grüsse
    Moritz
     
  2. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    Erste Frage: PBP?
    Powerbook Pro?
    Du meinst ein MBP, Macbook Pro, oder?
    Sonst würde Bootcamp nicht laufen, auf einem POWERBOOK :D
    MFG
     
  3. moe*tion

    moe*tion Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.05
    Beiträge:
    14
    Oh.Entschuldigung! Ein Mac Pook Pro natürlich!
     
  4. Apple_rulz

    Apple_rulz Jonagold

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    21
    Macbook Pro BItte!!
    Und Macbook
    Und iBook
    Und iMac
    Und iPod
    und NICHT!
    mac book pro
    oder mac book
    oder Imac
    oder i-pot oder Ipod oder i-pod
    Okay?
    Danke
     
  5. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    sowas ist nicht wirklich hilfreich... schon gar nicht bei einem neuling... ^^
     
    iPhreaky gefällt das.
  6. moe*tion

    moe*tion Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.05
    Beiträge:
    14
    Danke Abi!
    Also ich habe ein Macbook Pro!
    Für alle anderen Neulinge: Das silberne!
     
  7. Apple_rulz

    Apple_rulz Jonagold

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    21
    Doch weil so merkt er sich wie es richtig geschrieben wird und wird es dann hoffentlich in nächster Zeit richtig machen..
    So wurde ich auch das erste mal drauf hingewiesen!
     
  8. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Spätestens jetzt wär ich als moe*tion schon in nem anderen Forum und würde auf halbwegs konstruktive Beiträge hoffen, die hier noch nicht fielen.

    Kann deinem Problem nicht genau folgen, aber grundsätzlich empfehle ich dir erstmal, die Mac OS X Install Disc 1 einzulegen, davon zu booten (ALT beim booten drücken und die CD auswählen) und die Zugriffsrechte sowie die Festplatte (bzw. Partition) zu überprüfen.
     
  9. moe*tion

    moe*tion Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.05
    Beiträge:
    14
    Also auf der Apple seite wird es so geschrieben: MacBook Pro! Mit grossem B in der Mitte. Das werde ich jetzt immer schreiben, wenn es mir zu meinem WIRKLICHEN Problem, siehe oben und Überschrift weiterhilft! ;)
     
  10. moe*tion

    moe*tion Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.05
    Beiträge:
    14
    Ahhh...danke stoebe!!!! Finde das Forum trotzdem Prima!

    Wenn ich die Installationsdisk auswähle, kommt das Fenster, in dem ich die Sprache auswählen soll und dann folgt das Inastallationsprozedere. Wie überprüfe ich die Zugriffsrechte?
    Grüsse
    Moritz
     
  11. Apple_rulz

    Apple_rulz Jonagold

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    21
    in dem du oben in der menu leiste in das festplatten-dienstprogramm gehst...
     
  12. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    Vor dem Installationsprozedere erscheint auch eine Menüleiste. Dort gibts - so ich mich nicht ganz irre - den Menüpunkt Dienstprogramme. In diesem Untermenü das Festplattendienstprogramm. Dieses startsen und dann die Rechte und auch das Volumen prüfen und gegebenenfalls reparieren lassen.

    Gruß

    Edit: da entging mir doch glatt das Vorhandensein der zweiten Seite....
     
  13. moe*tion

    moe*tion Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.05
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Habe gestern versucht die Platte mit dem Festplattendienstprogramm zu reparieren. Hat leider nicht geklappt. Nach einer Neuinstallation (ca. 1 3/4 St. mit MacBook Pro 2,2Gh) geht wieder alles. Boot Camp musste ich nicht neu installieren. Windows und OSX voll funktionsfähig. Kein Datenverlust, da noch keine Daten auf OSX-Partition. Image war sowieso geplant.

    Vielsen Dank für die Hinweise!

    Grüsse
    Moritz
     

Diese Seite empfehlen