1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

XMl - Einzelne Variable ändern

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von Bomberzocker, 21.02.10.

  1. Bomberzocker

    Bomberzocker Auralia

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    202
    Nachdem ich das Internet durchsucht habe nach einer Möglichkeit um Variablen zu Speichern & Laden bin ich auf XML gekommen. Mit .txt Dateien, was ich vorher versucht habe, ist es zu aufwändig.
    XMl-Dateien kann ich mit Applescript erstellen und lesen.

    Wie kann ich nur einzelne Werte in der XML-Datei verändern, so dass ich nicht alle Variablen wieder zusammentragen muss, um dann die ganze Datei neu zu erstellen?

    Mit der Möglichkeit das x'te Wort zu verändern, wie in .txt Dateien, komm ich hier nicht weiter.
     
  2. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Am einfachsten wäre XML in Variable laden, das was du verändern willst verändern (Stichwort: Nodes/XPath zum finden) und wieder abspeichern
     
  3. Bomberzocker

    Bomberzocker Auralia

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    202
    Also du meinst alles in verschiedene Variablen auslesen und die zu verändernde Variable umändern und dann wieder speichern?
    Das wäre aber fast so aufwendig wie alle benutzen Variablen im Skript zu sammeln und dann zu speichern. Wenigsten kann man dabei dann nichts vergessen, da es ja in der XMl-Datei drin steht.
    Trotzdem danke, bin gar nicht erst auf die Idee gekommen.

    Ich verstehe jetzt nicht, was ich jetzt damit machen soll/wie mir das weiterhelfen soll.
     
  4. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Hallo,

    Du mußt das Rad nicht neu erfinden ;)

    Was Du brauchst sind "Property Lists": http://www.macosxautomation.com/applescript/features/propertylists.html

    Um Deine Frage noch zu beantworten:
    Ja, ein XML selbst lesen, schreiben und bearbeiten ist auch möglich.
    Siehe dazu XML Suite in der Bibliothek.
    Aber das wird zu Beginn schwierig für Dich sein - Deine Frage nach einem "Node" zeigt das.

    Viele Grüße
     
    Bomberzocker gefällt das.
  5. Bomberzocker

    Bomberzocker Auralia

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    202
    Danke für deinen Tipp. Hast du noch nen paar andere Websites mit Tipps zum Umgang mit .plist's? Habe jetzt auf Anhieb nichts gefunden. Muss später mal danach weitersuchen.

    Du meinst mit der Bibliothek die AppleScript-Editor Bibliothek, oder? Da ist nichts mit xml.

    btw: Mit scripting additions zu xml hab ich auch schonmal was probiert, aber nachdem die mitgelieferten Beispiele schon nicht funktionieren, dachte ich mir, dass das schon nicht funktionieren kann.
     
  6. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Wie?
    Das glaube ich Dir nicht ;)

    Mit den drei Sachen kann man das meiste lösen.

    Aber wie gesagt ist die *.plist Deine Wahl.

    Du hast nichts gefunden?

    http://developer.apple.com/mac/libr.../PropertyLists/Introduction/Introduction.html

    Viele Grüße
     
  7. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Anbei noch ein Beispiel, wie Du einen Wert ändern kannst.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    • Test..zip
      Dateigröße:
      4,1 KB
      Aufrufe:
      102
  8. Bomberzocker

    Bomberzocker Auralia

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    202
    also xml werd ich jetzt erstmal zurückstellen und plsit nutzen.
    Das "Das glaube ich Dir nicht" kann ich jetzt nicht ganz zuordnen, aber ich habe dort sicher nicht mit xml stehen, oder wir reden von zwei verschiedenen Dingen :)
    Dein Link war nett gemeint führte mich aber zu Cocoa, was ich nicht gebrauchen kann.

    Der Anhang sieht so aus, als würde der genau sowas sein, was ich suche.
     

Diese Seite empfehlen