1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

XCode entfernt starten und verwenden

Dieses Thema im Forum "iOS-Developer" wurde erstellt von fbrossler, 10.03.10.

  1. fbrossler

    fbrossler Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    80
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendest Problem. Besteht die Möglichkeit XCode auf einem Server zu installieren und über mehrer Clients entfernt zu starten und damit natürlich auch zu arbeiten.
    Ich habe es schon versuchte mittels einer ssh Verbindung in Kombination mit X11 zu starten. Dies hatte leider nicht funktionert. Nach etwas suchen in den Weiten des Internets wurde ich darüber belehrt, dass man dies mittels X11 leider nicht machen kann.

    Hat jemand von euch vielleicht schon einen Weg gefunden um dies zu ermöglichen?
     
  2. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das wird nicht möglich sein. Du könntest sicher per Screensharing entfernt damit arbeiten, aber nicht mit mehreren Clients gleichzeitig. Dafür ist Xcode einfach nicht gemacht. Welchen Sinn sollte dies auch haben? Gibt es andere Entwicklungsumgebungen, die so etwas unterstützen?

    MacApple
     
  3. fbrossler

    fbrossler Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    80
    Ziel ist es mit mehren Entwicklern entfernt auf einen Datenbestand zuzugreifen, der die örtlichkeit über das interne Netzwerk des Kunden nicht verlassen darf. Daher lag der Gedanke nahe, einen XServer zu integrieren auf dem XCode für die Clients zur Verfügung steht.
     
  4. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Das Teil heißt Xserve und Xcode.

    Danke.
     
  5. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.154
    Sowas kann man via ScreenSharing oder AppleRemoteDesktop machen. X11 geht nicht, da XCode eine native Anwendung ist und nicht auf dem X-Protokoll aufsetzt. Alternativ bietet sich ein "normaler" Editor (vim, emacs, etc.) und die Kommandozeile zum Enwickeln an, dass geht dann auch über X11.

    Der Sinn kann natürlich auch sein, seine Entwicklung auf einem dickem Server in einem Serverraum o.ä. zu machen und lokal einfach einen Mini/MBP/... fürs Display zu nutzen. Unter UNIX System seit Jahrzehnten normal...
     
  6. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Irgendwie erschliesst sich dann doch auch nicht der Sinn oder? Subversion macht doch genau das.
    Und der Xserver kann doch sicher irgendwie dazu gebracht werden nen Build auszuspucken, wenn man ihn nett drum bittet.

    EDIT:
    Muss wohl noch was dazu sagen. Vielleicht sonst zu unverstaendlich. Ein SVN Repository auf dem Xserver installieren. Dann schoen hin committen und vom Xserver dann bauen lassen.
     
  7. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.154
    Was hat das mit Subversion zu tun? Wenn ich es richtig verstanden habe, ist eine Voraussetzung, dass die Projektdaten (Sourcen, etc.) nicht das LAN des Kunden verlassen dürfen. Inwieweit dies jetzt technisch sinnvoll ist, wenn die Entwickler von aussen mit Screensharing/VNC/X11 arbeiten sei mal dahingestellt.

    Auf mein Beispiel bezogen macht es schon sinn mit Xcode auf einem 8 Core Xserver mit ein paar GByte Ram zu arbeiten, wenn der lokale Rechner etwas schwachbrüstig ist.
     
  8. fbrossler

    fbrossler Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    80
    Mittels ScreenSharing habe ich dann aber das Problem, dass sich ja immer nur ein Client auf das System schalten kann. Mehrere Personen können dann nicht einzeln für sich arbeiten.

    Über die Editoren kann ich wahrscheinlich nicht arbeiten, da ich das ganze auch noch simulieren muss "iPhone GUI"

    Das verstehe ich nicht so wirklich.
     
  9. fbrossler

    fbrossler Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    80
    Die Sache ist, dass wir Daten live abfragen müssen und diese das Unternehmen aus Datenschutzgründen nicht verlassen darf. Deswegen haben wir uns gedacht, das wir einen Server mit Xcode aufstellen der an die Daten angebunden ist. Die einzelnen Entwickler können sich dann an dem Server anmelden um mittels Xcode zu programmieren und gleichzeitig zu testen.
     
  10. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.154
    Nein, das wird nicht gehen - alles was unter der OS X Oberfläche - also Aqua - läuft ist mehr oder weniger singleuser. Du kannst da nicht gleichzeitig mit mehreren XCodes arbeiten. Screensharing/VNC sitzt mehr oder weniger auch nur zwischen der Anwendung und dem Display und überträgt Dir 1:1 den Inhalt des Displays. Unter X11 läuft das etwas anders, da dort jede Anwendung gegen einen anderer XServer (bei X11 das Display an dem Du sitzt) nutzen kann.
     
  11. fbrossler

    fbrossler Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    80
    Vielen Dank für deine Antwort. Jetzt muss ich mir etwas anderes überlegen, um das Problem zu lösen.
     

Diese Seite empfehlen