• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Xcode : Antwort des Terminals

Hamburger Jung

Gloster
Mitglied seit
27.12.12
Beiträge
63
Hallo Wissende,

mir ist klar, dass meine Frage eigentlich C und nicht Xcode betrifft, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen:

Mit der C-Funktion "system" kann man einen String an die Shell übergeben, was dann ausgeführt wird. Ergebnis der Funktion ist nur, ob die Ausführung erfolgreich beendet wurde oder nicht.

Ich suche aber eine Funktion, mit der ich auch den Text zurückbekomme, den das Terminal "geantwortet" hat, also beispielsweise nach einem "ls" auch die entsprechende Auflistung.

Vielen Dank im voraus
 

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.776
Schau dir mal popen() und pclose() an.
 

lucasM

Erdapfel
Mitglied seit
05.10.15
Beiträge
4
Also ich hätte zu dem Thema auch einige Fragen und zwar will ich mein Xcode Programm in Sprache C mit dem Terminal öffnen und es auch über das Terminal bedienen sprich Eingaben (Zahlen / werte für variabel) über das Terminal und auch Textausgaben soll über das Terminal möglich sein.
Derzeit ist es so das das Programm im Xcode selbst gestartet wird und gleich danach beendet.
Also es macht nicht das was es machen soll.
Es rechnet die 1. Sache einmal durch und beendet es dann gleich mit Fehlermeldung.
Um es gleich vorweg zu sagen das Programm ist richtig und ohne Fehler sollte es zumindest jetzt sein.
Was ich dazu sagen muss ich bin Anfänger im Thema Programmieren und mach gerade eine Ausbildung zum Aik ( Noch minimale Kenntnisse 3. Woche Der Ausbildung).
 

Necrosis

Goldparmäne
Mitglied seit
14.10.10
Beiträge
558
Wenn du noch gar nicht wirklich programmieren kannst, würde ich dir für den Anfang empfehlen, die IDE (in diesem Fall Xcode) wegzulassen und zu schauen, wie das ganze wirklich funktioniert. Also die C-Datei direkt mit einem Compiler aufrufen, übersetzen lassen, und dann die entstandene ausführbare Datei über das Terminal zu starten. Wenn du im selben Ordner wie das Binary-File bist, geht das mit

Code:
./NameDesBinaries
 

lucasM

Erdapfel
Mitglied seit
05.10.15
Beiträge
4
Danke für die schnelle Antwort ich werde es nachher gleich mal probieren.