1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

X11 Probleme

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Rueddel, 15.06.06.

  1. Rueddel

    Rueddel Gast

    Hallo erfahrene Mac User

    Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr einen MAC gekauft und bin nach wi evor Neuling in der Materie. Als eingefleischter PC User ist so manches ungewohnt und ich blicks dann nicht. - So geschehen heute. Ich nutze Open Office (man sieht den PC User) der Kompatibilität wegen, hatte Anfang der Woche Tieger installiert, kein Problem.

    Heute aber hat mich der Wahnsinn gepackt und ich dachte, ich müsste das X11 Menue irgendwie loswerden. Also rein in die Konfiguration und die drei check-boxes weggenommen, die mit "X" angefangen hatten. Jetzt habe ich das Problem, dass ich die Applikation nur noch schliessen kann, indem ich bei Open Office auf "Registieren" drücke. Ich habe sonst keinerlei Chance, auf den Desktop oder in die Menuezeile zu kommen. Schliesse ich das Programm via rotem Punkt (schliessen), bleibt ein graues Vollbild zurück, da ich nur mit dem Ausschalter loswerde.:mad:

    Vielleicht kann mir jemand helfen und kurz die settings des X11 Menues runterschreiben. Ich habe bereits X11 neu installiert, aber das hat nicht geholfen.

    Vielen Dank schon jetzt und schönes Wochenende!


    Rueddel
     
  2. jokkel

    jokkel Gast

    Du musst die Einstellungsdatei von X11 löschen.
    ~/Library/Preferences/com.apple.x11.plist
     

Diese Seite empfehlen