1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

X11 Problem

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Sisko86, 27.07.07.

  1. Sisko86

    Sisko86 Gast

    Hallo,
    ich versuch gerade ein X11 Fenster über das Heim Netzwerk anzuzeigen.
    Irgendwie sind die Zeichensätze der beiden Computer nicht kompatibel, denn ich bekomme nur kryptische Zeichen zu sehen.

    Wenn ich auf meinem Entfernten Rechner (OpenBSD Betriebssystem) das entsprechende X11 Programm starte bekomme ich auch Fehlermeldungen:
    Qt: Locales not supported on X server
    QInputContext: no input method context available

    Habe auch schon mit den LANG Variablen versucht das Problem zu lösen. Aber kein erfolg.

    Wie kann ich das Problem lösen?
    Auf welchem Computer liegt das Problem Server oder Client.

    Hardware:
    XServer ist mein PowerBook
    XClient ist ein OpenBSD Computer
     
  2. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ähm... Also das OpenBSD ist das remote Operating System. Daher musst Du lokal Dein Terminal definieren, sodass es (wahrscheinlich in UTF8) kompatibel ist.
    Das machst Du, indem Du Dir anschaust, wie das Remote OS läuft.

    Eine Frage vorweg: Du weißt, dass Du bei OpenBSD die Services manuell starten musst?

    Grundlegend ist: um welche Zeichen geht es: ü, ö => Umlaute? Oder å«∑€∂ƒ®?
    Jedenfalls würde ich immer UTF8 nehmen. Diese patriotischen ISO Leute gehen mir aufn Keks. :)
     

Diese Seite empfehlen