1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

X11 litt unter 10.4.4 ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PatrickB, 12.01.06.

  1. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Hallo.

    Seit dem 10.4.4 Update habe ich vermehrt Probleme mit X11.

    Gimp.app lässt sich nicht mehr starten (hatte ich vor Update noch laufen), neuste Version ist installiert.

    Open Office 2.0 X11 macht mehr Zicken als sonst! (Text verschwindet beim scrollen, vermehrte Crashs), auch solche Probleme sind mir vor dem Update nicht aufgefallen.


    Ist noch jemand sowas aufgefallen ? Zugriffsrechte sind repariert. Hat vielleicht jemand Lösungen ?

    Grüße und Küsse.
     
  2. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hi,
    Gimp geht bei mir noch, dauert aber ewig zum laden. Knapp 2 Minuten.
    Kann dir aber leider net helfen. Sorry.

    Gruß
    Flo
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Mache die gleiche Beobachtungen mit Gimp... Hab aber auch noch keine Lösung gefunden... Läuft nach den 2min. übrigens sehr stabil...
     
  4. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Ich muss mich auch korrigieren.. ich dachte immer das wäre abgeschmiert. Sonst ging es immer WESENTLICH flotter.

    Aber Oo_Org läuft unstabiler. Daher denke ich dass X11 irgendwie ne Macke hat =O
     
  5. jaha

    jaha Boskoop

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    41
    tja das selbe problem hab ich au.
    wäre schön wenn man da irgendwas finden könnte das prob zu lösen.
     
  6. Cortex85

    Cortex85 Gast

    ich raff gar nichts mehr:
    probier ich gimp zu starten (hab auch 10.4.4), scheint es abgestürzt zu sein. Will ich's mit Befehl-Wahl-Escape killen, startet es plötzlich genauso wie vor dem Upgrade als ob nichts gewesen wäre. Da brat mir einer n Storch ...
     
  7. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Ich habe X11 nach dem 10.4.4er Update installiert und danach die Openoffice2 X11 Version und dann Gimp (fragt nicht warum vorher nicht..) und bei mir rennt das ganze sahnig daher. Natuerlich muss ich dazu sagen, dass ich vorher mit Neooffice (als reine Officeloesung! Zum Schreiben nehme ich Ulysses) gearbeitet habe, wenn Ihr mal etwas langsam starten sehen wollt, dann nehmt Neooffice.

    So, ich hoffe zu Eurer Konfusion beigetragen zu haben und schreibe weiter an meiner Forschungsarbeit. ;)


    Cheers,

    :WX:
     
  8. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    Hi ho,
    das "Problem" ist, dass 10.4.4 neue Schriften mitbringt und X11 beim ersten Start einer Applikation automatisch erstmal den Font-Cache neu aufbaut. Das ist was so lange dauert. Unglücklicherweise sieht man auch den Splashscreen nicht, da dort Schriften verwendet werden, die der Font-Cache zur Verfügung stellen sollte der ... na ja ihr wisst schon...

    ... Ach ja, ab dem zweiten Start geht alles wieder in gewohnter Geschwindigkeit.

    smile!
     

Diese Seite empfehlen