1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Workaround zu WLAN Problem mit AirPortExtreme Update 2007-001

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Holly, 08.02.07.

  1. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    Hallo Leute,

    konnte einen funktionierenden Workaround finden zu dem von mir beschriebenen Problem.

    Kurz rekapituliert: Bei Macbook Pros aus der 1. Generation gibt es Probleme mit dem WLAN seit dem AirPortExtreme Update 2007-001 von den letzten Tagen.
    D.h., die WLAN Funkverbindug kommt nicht mehr zustande.

    Workaround:
    Ich habe festgestellt, dass es wieder problemfrei geht, wenn man die Verschlüsselung von WPA auf WEP ändert. Ja, ja, die ist nicht so sicher wie die Andere, aber dafür funktioniert das Netz wieder zuverlässig...:oops:
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Wieso erstellst du hierfür einen neuen Thread? Poste deine Information doch im alten.
    Dann haben diejenigen, welche an der Diskussion teilgenommen haben auch gleich Antwort.

    Habe deine Lösung selbst nicht ausprobiert. Aber ich habe das gleiche Problem.
     
  3. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Hallo Holly, danke für die Info. Ich bin leider ziemlich unbeleckt, aber "ist nicht so sicher" - welche Dimension hat das. Mein Konfigurateur hat extra drauf hingewiesen, das WPA extrem wichtig sei, wegen Missbrauch. Und ich wüsste gar nicht, wie ich jetzt "umstelle". Und, sorry, wenn ich nerve - wird das evt. mit dem nächsten update wieder anders? Und - woher hast Du diese Info? Danke auf jeden Fall. Schönen Gruss, Bertha
     
  4. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    Show Nr.18: Router von Digital Upgrade anschauen...

    kurz:
    WEP - linear Verschlüsselt, daher leicht crackbar. Also nicht mehr so sicher.
    WPA/WPA2 gilt derzeit als nicht zu knacken.
     
  5. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Dieser "Workaround" ist schon laenger bekannt und muss keineswegs zielfuehrend sein. Ich habe die Probleme aus deutschen Foren und den Apple Discussion Boards mal in einem Beitrag zusammengefasst: http://www.mathias-wagner.info/word...me-mit-airport-bei-macbooks-und-macbook-pros/
    Das Update 2007 001 ist dabei noch nicht beruecksichtigt. Kurz und knapp: bei manchen bringt es was, bei anderen geht WLAN ueberhaupt nicht mehr.
     
  6. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Hallo und danke, ist nicht grade ermutigend. Bei mir ist es so, dass ich kein Problem hab, wenn ich in Sichtweite des Routers bin - sehr sinnig bei einem Book, nicht wahr? Ein Stockwerk höher ist alle paar Minuten ein Neustart fällig, kann nach Minuten sein oder nach Stunden (war vor dem update ohne Probleme). Aus dem Haus trau ich mich gar nicht mit dem Teil. So gesehen hätte ich beim PC bleiben können, der tadellos funktioniert. Gruss, eine frustierte Bertha
     
  7. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    So nachdem ich mich diesem Problem auch angenommen habe hier meine Conclusion:
    Es scheint wohl wirklich Netzverschlüsselungsabhängig zu sein. In der Arbeit haben wir ein WPA, hier zuhause habe ich ein WPA2. Arbeit > Absturz, Zuhause > Jippi.

    Habe dann also mal nach "airport update uninstall" gegoogled und siehe da...gleich unter den ersten Einträgen finde ich folgende Info:
    http://www.macfixit.com/article.php?story=20070205061433472

    So also habe ich gemacht was dort steht.
    Neustart bringt allerdings nichts. Das System meldet mir es könne den Treiber nicht benutzen, dann kam mir, dass ich eine fremde Datei als Benutzer zettt in den Homefolder des Users system geschrieben habe. Mag es daran liegen?
    Aufrufen des Festplattendienstprogramms und beim reparieren der Zugriffsrechte sehe ich das wohl diese kleine kext Datei falsche Zugriffsrechte hatte. Juchu schreie ich.
    Ein Neustart muss her. Die Meldung ist weg. W-LAN immer noch nicht vorhanden. Gefrustet gehe ich zum Sport...

    Als ich wieder komme und meinen Mac aufwecke ist alles wieder in bester Ordnung...WLAN vorhanden usw. Leider konnte ich das jetzt nicht mehr so lange testen, bis sie abgestürzt wäre o_O

    Morgen weiss ich mehr ;)
     
  8. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    und, wie ging's aus?
     
  9. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Läuft wieder wie vorher...ohne Probleme.
     

Diese Seite empfehlen