1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word soll aufhören meine Formeln in Bilder umzuwandeln :(

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Sohnemann, 22.01.09.

  1. Sohnemann

    Sohnemann Alkmene

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    32
    Hallo,
    folgendes Problem:

    Ich habe von einem Kollegen eine Word-Datei (.docx) erhalten die er unter Windows mit seinem Office (2007) erstellt hat. Diese Word-Datei möchte ich nun ergänzen, jedoch ist nun das Problem das er zum einen,

    meine eigenen, mit dem Formeleditor erstellten Formeln nach speichern und öffnen nur noch als Bilder angezeigt werden,

    und

    das als "Platzhalter" für die von meinen Kollegen erstellen Formeln lediglich ein dickes rotes X zusehen ist :mad:

    Wer weiß woran das liegen kann???

    Gruß, Sohnemann
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Das koennte daran liegen, dass dein Kollege (warum auch immer) die Formeln nicht eingebettet, sondern als OLE-Objekte Verknuepft hat.

    HTH,
    Dirk
     
  3. pille

    pille Stechapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    158
    Oh da werden Erinnerungen an meine Diplomarbeit wach :(
    Sei froh, dass Deine Formeln wenigstens nicht mehr total verpixeln... .
    Das Problem mit den Bildern ist wirklich schlimm - und immer noch nicht gelöst?

    Vielleicht mal austesten ob es mit MathType von dessci besser ist? Da gibt es eine 30 Tage Testversion.
     
  4. capthook

    capthook Auralia

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    200
    das worddok muß als .doc gespeichert werden und nicht als docx - bei mir hat das funktioniert. Leider lassen sich die Formeln nicht mehr editieren,wenn einmal als docx gespeichert wurde. Word sichert die Formeln als Bildbestandteile, mit der Folge alle Formeln wieder neu in den Formeleditor eintippen zu müssen. Super Office mal wieder!
     
  5. Nick1234

    Nick1234 Erdapfel

    Dabei seit:
    17.02.10
    Beiträge:
    5
    Das Problem besteht weiterhin,

    ich habe in meiner Praxissmesterabreit über 30Seiten Formeln, ich muss diese manchmal bearbeiten, was ja nicht geht.

    Hat jemand irgendeine Idee? Nichts was hier bereits an vorshclägen steht hat geholfen.
    Die ersten Seiten ging alles, das hat einach so innerhalb von ein paar stunden nicht mehr funktioniert.

    LG
     
  6. gaun

    gaun Erdapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    3
    Habe das gleiche Problem (Word 2008). Bin auf MathType umgestiegen, da kann man jede Formel extern als eigene Datei abspeichern.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Funktioniert das denn bei Pages oder OpenOffice besser? Wenn ja: warum MS Word benutzen?
     
  8. mrb

    mrb Granny Smith

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    16
    Ich könnte gerade auch echt PLATZEN.

    Habe zig Formeln auf verschiedene Seiten verteilt und es hat mir so gut wie ALLES als verpixelte Bilder gespeichert. Mit der neusten Version des Office 2008.
    Ich bin sehr kreativ, aber hier fehlen sogar mir die Schimpfworte

    Blankes Kopfschütteln... und der sehnliche Wunschtraum nach der Insolvenz Microsofts und damit schlechter Software.

    Achso, hier schrieb jemand was von Diplomarbeit... hiermit setzt sich gerade die Reihe fort...
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Nochmal die Frage: wenn M$ da schlecht abschneidet, warum überhaupt benutzen? Textverarbeitungen gibt es zahlreiche, und wer ernsthaft mit mathematischen oder chemischen Formeln arbeitet für eine wichtige Arbeit, der wird doch wohl sowieso LaTeX benutzen und kein Sekretärinnen-Textprogramm.
     
  10. mrb

    mrb Granny Smith

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    16
    Ist ne Frage der Kompatibilität zwischen verschiedenen Personen.
    Der Korrekturmodus bspw.

    Du hast natürlich Recht. Aber noch bin ich auf Word angewiesen...
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Den Hinweis aus #4 hast du beachtet?

    Gruss,
    Dirk
     
  12. mrb

    mrb Granny Smith

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    16
    Ja, erfolglos.
    Habe mir jetzt die Textversion von Mathtype installiert und hoffe, dass die 30 Tage ausreichen, bis das Ding gebunden ist

    Microsoft is nich nur ein großer IT-Dienstleister, die verkaufen auch immer aktuellste Probleme zu ihren "Lösungen" dazu... Das gute dabei is, dass man die nich patchen, updaten oder registrieren muss, die sind völlig for free. Müsste man eigentlich vermarkten, so einen Push-Probleme-Dienst...
     

Diese Seite empfehlen