1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word, Excel (Microsoft Office 2004) stürzen beim Speichern ab

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von pepi, 23.05.07.

  1. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Und wieder mal ein Problem mit dem Office 2004 Packet des Konzernes aus Redmond, Texas...

    Problembeschreibung:
    Microsoft Word und Excel 2004 stürzen beim Versuch jegliche Datei zu speichern reproduzierbar ab. Dokumentenunabhängig, auch ein leeres Dokument kann nicht auf der internen HD im eigenen ~/ gespeichert werden.


    PowerBook G4/1GHz 17", 1GB RAM, 33GB auf der HD frei
    Mac OS X 10.4.9 (8P135) inkl. Security Update 2007/004, QuickTime 7.1.6
    Office 2004 11.3.5

    Logeinträge:
    Absolut nichts im System.log
    File System Events zeigen keine Zugriffe auf irgendwelche ungewöhnlichen Dateien, Ordner oder Server.
    Crashlog 24kB (Download)

    Konsultierte Quellen, alle ohne Hilfreiche Antworten:
    Google, Apfeltalk, Apple Discussions, Mac Fix It, Mac OS X Hints, Freunde und Apple Service Kollegen

    Bisher versuchte Maßnahmen zur Fehlerbehebung: (alle Erfolglos)
    10.4.9 Combo Update Re-Installiert
    Zugriffsrechte korrigiert, keine Korrekturen notwendig
    Filesystem (HFS+ journaled) überprüft, Das Volume scheint ok zu sein.
    Alle Office Komponenten entfernt, inkl. Fonts, Preferences, Libraries, etc.
    Office Neu installiert inkl. aller online verfügbaren Updates
    Installierte Schriften überprüft, keine Beanstandungen
    Caches in /Library und ~/Library gelöscht
    Neuen Testuser angelegt, Problem besteht auch dort.
    Flip4Mac Komponenten testweise entfernt, keine Veränderung

    Vermutung:
    Gemäß Crashlog vermute ich, daß es etwas mit den Navigation Services zu tun hat die den Speichern Dialog verwalten. Von da an tappe ich leider bisher vollkommen im Dunkeln und bin für jeden Tip dankbar.

    Danke
    Gruß Pepi
     
    #1 pepi, 23.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.07
  2. *Fr3di*

    *Fr3di* Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    8
    Möchte mir (wenn ich dann bald mal 'en MAC hab) auf jeden Fall OFFICE kaufen! Anscheinend bist du nicht zufrieden?! Brauche noch INFORMATIONEN zu dem Programm...
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    <Jedi Stimme>Du willst Dir kein Microsoft Office kaufen</Jedi Stimme>

    Ich persönlich meide jegliche Software die das Microsoft Gefahrenzeichen trägt wie die Pest. Ich betreue allerdings ein paar Leute die sich das unbedingt einbilden, auch wenn sie es nicht plausibel erklären können warum. Die Realität zeigt, daß diese Leute mit Abstand mit dieser Software die meisten Probleme haben.
    Es gibt so viele gute Alternativen zu MS-Office, nur muß ich es in diesem Fall ausbaden und den Leuten deren MS-Krempel™ geradebiegen... Geht allerdings gegen meine persönliche Überzeugung. Ich verwende es nicht und lebe extrem gut damit!

    Ich würde mich trotzdem über konstruktive Vorschläge zur Problematik freuen, damit ich dieses Thema alsbaldigst wieder anhaken kann.
    Danke
    Gruß Pepi
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    gibt's irgendwelche installierten Erweiterungen, die in die Navigation Services eingreifen? Spontan fiele mir "Default Folder X" ein.

    Gruß Stefan
     
  5. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    naja, ein richtiger freund von bill gates bin ich auch nicht gerade. aber sein office für den mac ist schon in ordnung.
    dummerweise nutzen wir ín der firma die Windows-version vom office-paket.
    damit ich nich dauernd ärger mit den formatierungen bekomme, habe ich eben auch das office am laufen.

    zu den abstürzen: haste alle updates installiert ?
    auch wenn es merkwürdig klingen mag, ändere mal den speicherort der datein, in den settings, ggf. auch mal die festpladde ändern (hatte ich als problem mit eyetv, des meckerte wegen speicherung auf einer externen hdd)
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @stk
    Danke für den Input, es sind keinerlei Plug-Ins wie Default Folder X oder ähnliches installiert.

    @odins
    Updates: Hab ich im Ursprungsposting geschrieben, daß alle verfügbaren Updates bis 11.3.5 installiert sind.
    Ich kann den Speicherort nicht ändern, da das Programm abstürzt sobald ich Apfel-S oder Shift-Apfel-S drücke oder im Menü auf Datei > Speichern, bzw. Datei > Speichern unter… gehe. Bevor noch ein Dialog kommt ist schon der Crashreport da und Microsoft entschuldigt sich...

    Zur Stabilität: Es ist einfach mein persönlicher Erfahrungswert seit es Word und Excel gibt. Diese Abneigung wird von Microsoft regelmäßig aktualisiert.
    Gruß Pepi
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    was passiert bei "Speichern unter", was wenn lediglich per Apfel-S eine veränderte Version eines vorhandenen Dokuments gesichert wird (ohne Dialogfeld).

    Vielleicht kriegen wir den Fehler damit weiter eingegrenzt. Mal jenseits aller Antipathie für M$-Produkte (die ich ansonsten teile) - auf G4 und letzte Version sollte eigentlich nun wirklich nicht das Thema sein. Mit der Konfiguration arbeiten etliche meiner Kunden. Lediglich mit einem IntelMac und vX hatte ich jüngst Probleme, die ich seit einem Update auf Office 2004 bisher nicht mehr gemeldet bekam.

    Gruß Stefan
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bestehende Dokumente können bisweilen geöffnet werden, verändert und auch erfolgreich wieder abgespeichert werden. Speichern unter führt zum genannten Problem. Es liegt also wie schon vermutet irgendwie bei den Navigation Services, also dem Speichern Dialog.

    Als Ergänzung: Das problem tritt auch auf wenn im Safe-Mode gestartet wurde.
    Gruß Pepi
     
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hi Pepi, du schreibst u.a.

    Wie hast Du die Komponenten entfernt? Office bringt einen eigenen Uninstaller mit (der ist auf der Office-CD drauf). Den musst Du verwenden, denn nur mit diesem werden alle Komponenten einwandfrei entfernt. Wenn Du einzelne Programme, Ordner und Dateien manuell entfernt hast, ist die Gefahr groß, dass eine oder mehrere (möglicherweise auch die für den Schaden verantwortlichen) Komponenten auf dem Mac verblieben sind.
     
  10. Paul-L

    Paul-L Jerseymac

    Dabei seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    453
    Ich habe auch das Problem, dass mein Word sich verabschiedet, wenn ich Dateien speichern möchte.

    Wir haben Beriefvorlagen, die für den Versand per eMail schon das Logo, etc. eingebaut haben. Wenn ich eine andere Datei vorher über die öffnen Funktion lade (nicht Doppelklick im Finder), dann ist Word am stabilsten. Jedoch crashed mir dann nach gewisser Zeit auch das Word: beim Speichern, Verändern der Ansichten etc. Wie gesagt, wenn ich ein anderes Word-Dokument vorher geöffnet habe hält Word länger ... es erinnert mich so an PC-Zeiten ;)

    Dabei fällt mir folgendes Phänomen auf:

    Je länger ich daran arbeite, desto länger dauert z.B. ein Speichervorgang. Am Anfang wird eine Änderung nicht messbar schnell gespeichert. Nach ca. 3-5 Speichervorgängen dauert das Speichern eines Dokuments (80kB) bis zu 20 Sekunden und dann verabschiedet es sich.

    Auch beim Öffnen einer Datei wird Word immer langsamer, so dass ich bereits an der Öffnen-/Schließen-Zeit feststellen kann, ob sich Word verabschiedet.

    In fast allen fällen geht beim Speichern aber nichts verloren, da sich Word erst nach Beendigung des Speicherns verabschiedet.

    In der Vergangenheit habe ich natürlich verschiedene Wege versucht:

    - 11.1.0 installiert - ohne Patches: nok.
    - Die Gramatik und Silbentrennung abgeschaltet: nok.
    - Alles nach den hier auch angebotenen Anleitungen deinstalliert und wieder installiert: nok.
    - Den hier angebotenen Weg, die alten Wörterbücher zu installieren genutzt: nok.

    Normale Dokumente lassen sich öffnen und schließen: Mit der Standardschrift, und ohne Grafiken. Sobald eine Grafik eingebaut ist (als Verlinkung, oder auch eingebettet) habe ich Probleme. Als Grafiken habe ich JPG/TIFF/PNG versucht, verlinkt und eingebettet. Zudem hustet Word, wenn wir noch andere Schriften einbauen (alle Open-Fonds) und keine "alten Windows TTF's).

    Also eine gewisse Ratlosigkeit überkommt mich schon.

    Zur Diskussion "nehme Pages", oder "Open/Neo-Office" beteilige ich mich nicht, da es anderen wie mir geht: Es gibt Gründe die gegen andere Applikationen sprechen, selbst wenn es nur der Bauch ist ;)

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen