1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word Dokument mit Webopac geöffnet, gespeichert und vermisst!

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von S.Pintscher, 14.06.09.

  1. S.Pintscher

    S.Pintscher Erdapfel

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    3
    Hallo Leute,

    hier brennt die Bude! Eigentlich bin ich PC nutzer und habe bisher mit Äpfeln noch nicht wirklich was zu tun gehabt, bin aber gerade gezwungen, ein großes Problem zu lösen.

    Meine Freundin hat sich vom Geschäft aus ihre Bachelor Thesis per Webmail (Webopac) nach Hause geschickt und sie dort mit einem I-Book G4 geöffnet. DIREKT!!! Sie war jetzt den ganzen Tag dran und hat immer wieder zwischengespeichert. Leider hat sie sie, wie oben beschrieben DIREKT geöffnet und nun hat sie das Word Dokument geschlossen. Das Ding ist jetzt leider weg und lässt sich auch nicht über die History in Word wieder öffnen.
    Beim Speichern gab es bisher keine Fehlermeldung. Daher hoffe ich, dass es ein temporäres Verzeichnis gibt, in dem die Thesis, die aktuelle, drin steckt.

    Bitte! Eine Antwort kann einen Tag Arbeit und jede Menge Stress vermeiden! Im Finder Shift-Apfel-G „/tmp“ findet sich leider nichts und Google möcht mir gerade auch nicht weiter helfen.

    Viele Grüße
    S.Pintscher
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Welchen Browser hat denn Deine Freundin beim Herunterladen verwendet?

    Schon mal in den Downloadordner geschaut oder per Spotlight gesucht?
     
  3. S.Pintscher

    S.Pintscher Erdapfel

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    3
    Sie hat den Mozilla Firefox verwendet. Was genau ist Spotlight? Finde ich das auf einer standard Installation oder ist das ein Zusatztool? Wo befindet sich beim Mac der Downloadordner?

    Sorry, ich habe zum ersten mal in meinem Leben ein Mac vor mir stehen. Vergebt mir meine blöden/unwissenden Fragen.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Spotlight ist die kleine Lupe oben rechts in der Ecke. Damit kannst Du Systemweit nach Dateien suchen (auch Dateiinhalten).

    Geh mal in die Firefox-Einstellungen unter Allgemein und schau mal, welcher Downloadordner darin eingestellt ist. Dann kannst Du anschließend im betreffenden Ordner schauen.


    Hat Deine Freundin "Time Machine"? Das ist die in OSX 10.5 integrierte Backuplösung, mit der Du eventuell die Datei wiederherstellen kannst, sofern sie tatsächlich auf der Festplatte verschwunden ist.

    Ich kann das Problem übrigens nicht reproduzieren. Wenn ich eine Datei mit Firefox direkt aus dem Internet heraus öffne, dann landet sie regulär im Downloads-Ordner.
     
  5. S.Pintscher

    S.Pintscher Erdapfel

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    3
    erst mal...

    VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR DIE SCHNELLE HILFE!

    Das Problem ist nun auch gelöst, weil, hm... wie soll ich es sagen, eigentlich gab es gar kein Problem in diesem Sinne.
    Zur Erklärung. Du konntest das Problem nicht reproduzieren, weil es wie gesagt kein Problem gab. Die Datei hat sich im Downloadordner versteckt. Versteckt? Naja, der Downloadordner war der Schreibtisch *duck*
    Die Datei haben wir nicht erkannt, weil Microdoof Apfelword das Format wieder einmal komplett zerschossen hatte. Die Änderungen am Text wurden übernommen, die Formatänderungen wieder zerstört.

    Für mich jedenfalls hat es sich gelohnt. Ich weiß jetzt was ein Spotlight ist und tut und für was der süße Name Time Machine steht hrhrhr.

    Viele Grüße und bis zum nächsten Problem
    :-*
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    No worries. ;)

    Zur Senkung des Stressfaktors bei Seminararbeiten und der Thesis empfiehlt sich übrigens LaTeX. Man muss sich zwar zunächst einlesen, aber danach ist alles echt stressfrei und man braucht sich keine Sorgen um Fußnoten, Abbildungsverzeichnisse etc. machen.
     

Diese Seite empfehlen