1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word 2008 und die Online Übersetzung

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von fsking, 16.07.09.

  1. fsking

    fsking Idared

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    28
    Guten Abend liebe Mac-Gemeinde,

    ich bin vor einigen Tagen bei der arbeit (dort nutze ich Microsoft Office 2003) auf die Funktion zum Übersetzen von Texten aus Word heraus mit WordLingo gestoßen. Diese habe ich seither einigemale genutzt. Ich muss sagen, das die Übersetzungen relativ gut sind, obwohl natürlich nicht perfekt ;)!

    Jetzt wollte ich das ganze auch hier an meinem Mac daheim machen mit Office 2008, bzw. Word und fand die Funktion nicht, ich hab in der Hilfe
    so wie in Word 2003 eingegebn und fand dort nur einen Punkt
    , in dem es dann aber nur heißt, dass ich maximal 400 Wörter übersetzen kann.

    Nun meine Frage, lässt Microsoft die Nutzer von Word 2008 mal wieder außen vor, oder gibt es noch eine funktion, die wie in Word unter Windows funktioniert?!

    Danke für eure Hilfe!

    lg,
    fsking
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nur ein Feedback, keine Antwort.
    IDamit du nicht meinst, niemand kümmert sich,sage ich dir nur, dass bis jetzt 26 User Deine Frage gelese, aber keine Antwort gefunden haben.
    Ich kann nur sagen, dass Office für Mac in vielen Belangen ganz anders funktioniert als Word für Windows, weil eben der Mac kein Windows Rechner ist.
    In der NG
    kann dir vielleicht Michel Bintener eine sachdienliche Antwort geben.
    salome
     
  3. fsking

    fsking Idared

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    28
    Das ein Mac kein Windows Rechner ist, ist mir doch sehr wohl beweusst, nur leider finde ich es wirklich schade, das diese Funktion nicht in vollem Umfang, wie unter Office für Windows zur Verfügung steht. Zumal die Version für den Mac mir sonst viel besser liegt, und die Bedienung meiner Meinung nach doch einiges besser geht als unter Windows.

    Seit Office 2007 bewegt sich Microsoft endlich in die richtihte Richtung mit dem Ribbon Menü. Der Umgang mit den Funktionen der verschiedenen Programme ist geht meiner Meinung nach sehr sehr viel flüssiger.
    Obwohl mit unter Office für Windows immer noch die Toolbox aus OS X fehlt, im Dualscreening Modus ist es da echt eine Freude ein Word-Dokument oder ein Excel-Sheet zu bearbeiten.

    lg,
    Fabi
     
    #3 fsking, 19.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.09

Diese Seite empfehlen