1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word 2008: Seltsames Verhalten bei neuem Absatz

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von patric587, 08.02.09.

  1. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    Mahlzeit allerseits,

    ich habe ein seltsames "Problem" bei Word 2008. Es ist nicht wirklich fehlerhaft, sondern stört einfach nur gewlatig beim Arbeiten.
    Ich bin gerade dabei eine Hausarbeit zu schreiben und immer wenn ich einen Absatz mache, springt der Cursor nicht nach unten, wie er's eigentlich sollte (CRLF), sondern hüpft nur ein bisschen weiter nach vorne, als würde ich die TAB-Taste drücken. Gebe ich dann was ein, springt er dann sofort beim ersten Buchstaben nach unten und ist wieder an der richtigen stelle.
    Was allerdings noch viel nerviger ist, dass ich den Text als Blocksatz eingebe und bei der Texteingabe springt der Cursor nach dem ersten Wort in der Zeile sofort ans rechte Ende und fügt da das neue Wort ein, sodass sich bei der Eingabe weiterer Wörter quasi der Text zur Mitte hin verdichtet.
    So, ich hoffe ich hab' das Problem einigermaßen korrekt beschrieben und jemand kann mir helfen :)

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
    Patric
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hast du brav alle Updates aufgespielt. Word ist jetzt 12.2.3.
    Sonst fällt mir leider nichts ein.
    salome
     

Diese Seite empfehlen