1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Word 2000-Dokumente unter OS X weiterverwenden?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von fellowweb, 20.02.10.

  1. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hallo,

    nachdem ein weiterer Teil meiner Familie von Windows zu Mac OS X gewechselt ist, haben wir eine Reihe von Texten und Dokumentvorlagen (insb. Briefköpfe), die mit Word 2000 (unter Windows) erstellt wurden und die jetzt unter OS X weiterverwendet werden sollen.

    Als erstes haben wir unser Glück mit OpenOffice.org 3.2.0 probiert. Zwar konnte OOo die Word 2000-Dokumente recht originalgetreu anzeigen. Jedoch stürzte OOo in regelmäßigen Abständen bei verschiedenensten Aktionen unvorhersehbar ab, so dass wir es nicht wirklich im tagtäglichen Einsatz verwenden können.

    Als nächstes haben wir uns iWork 09 und Office:mac 2008 angesehen: Beide wirkten stabiler, jedoch zeigen sie die Word 2000-Dokumente nicht originalgetreu an: iWork scheint einige Formatierungen nicht zu unterstützen, so dass Textfelder nicht richtig positioniert werden. Selbst Office:mac gelingt es nicht, die Word-Dokumente sauber anzuzeigen.

    Hat jemand von Euch eine gute Idee?

    NeoOffice und Lotus Symphony 3 Beta 2 haben wir uns bisher noch nicht angesehen, da wir nicht erwarten, dass sie bei identische Code-Basis zu OOo stabiler sein können. Habt Ihr da Erfahrungen mit gesammelt?

    Ist es vielleicht erfolgsversprechender, .doc-Dateien im Word 2003- oder Word 2007-Format vom PC auf OS X weiterzuverarbeiten?
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich weiß nicht wann Word 2000 heraus gekommen ist. Wenn es lang vor Word 2008 (Mac) auf dem Markt war, dann kann es schon ein, dass die beiden nicht kompatibel sind. Ist Word 2007 jünger? Dann ist es auf alle Fälle näher dem letzten Word für Mac. Wenn du ein Word Dokument auf dem PC speicherst kannst du doch im Popupfenster nachsehen, in welchen Versionen du es speichern kannst.
    Word 2008 hat schon mehrere Updates hinter sich und steht jetzt bei 12.2.3.
    Aber so schlimm wird es ja nicht sein, einfach die Briefpapierformulare auf dem Mac neu zu erstellen und in Eigene Vorlagen zu speichern.
    salome
     
  3. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hi salome,

    danke für Deine Antwort! Word 2000 ist im Sommer 1999, also fast dem Jahr 2000, rausgekommen. ;)

    Vielleicht findet sich da noch ein Weg.
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich denke das ist zu alt für Word 2008. Diese Programme sind ja nicht vorwärts kompatibel. Das kann ja gar nicht gehen, weil Office 2000 von Office 2008 noch keine Ahnung hatte. Umgekehrt geht es sehr wohl. Office 2008 kann frühere Versionen vor allem für Mac) natürlich lesen.
     
  5. dirkmedi

    dirkmedi Empire

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    89
    Ja ist es definitiv. Arbeite mit 2003er Dokumenten unter iWork 09 ohne Probleme.
     
  6. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    @salome:
    Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Natürlich möchte ich alte Word 2000-Dokumente mit aktueller Software öffnen und weiterverarbeiten können.

    @dirkmedi:
    Danke für den Hinweis. Dann mache ich mal einen Testlauf, indem ich ein paar der Word 2000-Dokumente erst mit Word 2003 (unter Windows) neu abspeicher, bevor ich sie dann mit iWork öffne.
     
  7. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Das wäre auch meine Idee, unter Windows in ein anderes Format abzuspeichern (vielleicht auch ins OpenOffice-Format, da gibt es sicherlich nen Plugin).

    Und das OO so instabil läuft... dazu hab ich dir ja im anderen Thread schon was dazu geschrieben. Vielleicht bringt das ja Abhilfe.
     
    #7 naich, 21.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.10
  8. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    @naich: Ja, das ist auch eine guter Hinweis, vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen