Word 15.20 (Office Mac 2016): Zeilen verschoben für korrekten Ausdruck

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von bbsmash, 05.04.16.

  1. bbsmash

    bbsmash Erdapfel

    Dabei seit:
    05.04.16
    Beiträge:
    1
    Folgendes Problem auf 2 MacBook Pros unter OS X 10.11.4 mit aktuellen Office Mac 2016:

    Werden Word-Dokumente geöffnet (.doc), die unter Office Mac 2004 erstellt wurden, sind verschiedene Zeilen im Dokument verschoben, immer nach rechts so daß sie in die nächste Zeile rutschen. Der Ausdruck (sowohl auf Xerox Phaser 6300 als auch EPSON SX130) ist aber korrekt. Korrigiert man die Zeilen jedoch in Word (werden dann dort korrekt dargestellt), sind sie im Ausdruck falsch (verschoben). Die Dokumente sind als normale A4-Seiten angelegt. Auf beiden Systemen sind sowohl die aktuellen Druckertreiber als auch alle Updates des OS und Office installiert. Ist dies ein Grafikproblem, ein Treiberproblem (Drucker) oder ein Konvertierungsproblem (2004er-Dokument wird in 2016er-Version bearbeitet)?