1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

worauf mache ich TM-Backups von 2 Macs?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Brattwurst, 24.10.09.

  1. Brattwurst

    Brattwurst Starking

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    223
    Hi!

    Ich habe hier 2 iMacs im Haus und möchte auf beiden TimeMachine als BackUp-System laufen lassen.

    Bisher hab ich das immer so gemacht:

    iMac 24" macht seine Backups über FW800 auf ein Taurus RAID II mit 2x 1TB
    iMac 20" macht seine Backups über LAN auf eine TimeCapsule 500GB

    Was mir an dieser Lösung nicht gefällt:

    • Der Taurus RAID II macht nen Höllenlärm! Ich habe jetzt zum dritten mal ein neues Gehäuse bekommen weil der Lüfter nach ein paar Wochen (!) immer so laut wird, das ein entspanntes Arbeiten nicht mehr möglich ist.
    • Die TC ist nicht das sicherste BackUp-Medium. (siehe hier). Ich kann kein Backup gebrauchen das mir (vielleicht) in 16 Monaten ohne Vorwarnung verreckt.

    Es muss also was neues her! Nur was? o_O
    Den iMac 24" würde ich gerne aus Mangel an USB-Ports wieder per FW800 (oder auch FW400) anschliessen,
    den iMac 20" wieder per LAN.

    Wie würdet ihr das machen?
    Ich finde keine Gehäuse die Firewire und LAN haben...

    Ich könnte also beide iMacs via LAN (z.B. an ein Synology DS209j, das macht einen recht hochwertigen Eindruck) anschliessen, habe aber etwas Bedenken wegen der Geschwindigkeit.

    Oder ich setze auf 2 Gehäuse. Da hätte ich aber gerne für den 20" iMac eines, das sich wenn Möglich komplett ausschaltet wenn der Mac ausgeschaltet wird. Der steht nämlich bei meinen Eltern in einer anderen Wohnung und die vergessen das 100% immer einzuschalten....
    RAID für den 24" wäre schön, aber nicht zwingend nötig.

    Die nächste Alternative wäre dann noch auf WD MyBooks zu wechseln, dann müsste ich aber meine 2 x 1TB verkaufen und die bringen ja nicht mehr sooo viel :(


    Was auf jeden Fall wichtig ist, ist die Lautstärke! Ich bezahle lieber ein paar Euro mehr wenn ich dafür meine Ruhe habe!
    Mein Vertrauen in Macpower-Hardware ist erst mal zerstört was könnt ihr mir denn sonst so empfehlen?


    Danke schon mal...


    Sinfin
     
  2. Brattwurst

    Brattwurst Starking

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    223
    Hat denn niemand ne Empfehlung? :(

    Brattwurst
     
  3. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    enstehen denn auf beiden rechnern große datenmengen?

    falls nicht, einfach ein großes medium kaufen und an einen der rechner anschließen. der andere greift per netzwerk drauf zu und nutzt es auch zum backup.

    edit:
    oder 2mal fw800 einzelplatte dran und mit ccc oder superduper sichern. hat den vorteil, dass du von der externen auch einfach booten kannst, wenn drinnen nix mehr geht.
     
  4. Brattwurst

    Brattwurst Starking

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    223
    Am 24" fallen große Datenmengen an, am 20" eigentlich kaum was.
    An den einen anschliessen und mit dem anderen nutzen, würde ja bedeuten das ein rechner immer laufen muss...
    Auch nicht optimal...
     
  5. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    damit sind wir dann wieder bei 2 mal ne fw800 platte kaufen und jeweils TM + ccc backup da drauf.

    oder nen mac mini server.

    oh...oder time capsule verhökern und an eine airport extreme basis eine platte für die TM backups dran.
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    steckerleiste mit schalter.
     
  7. Brattwurst

    Brattwurst Starking

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    223
    Der Mini-Server ist etwas über Budget :D
    Die TC mit 500GB wird bei nem Verkauf wohl nicht mehr so viel bringen...
    Da kann ich sie auch behalten und die Festplatte darin nicht nutzen und hoffen das es keine weitere Überhitzung gibt (die Festplatte macht ja am meisten Wärme..)

    Bleibt die Frage nach dem Gehäuse das ich dran hänge. Finde da nicht wirklich was überzeugendes...
     
  8. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    lacie hat fw ein wenig aufgegeben... aber von western digital gibt es noch die studio geräte.
     
  9. Brattwurst

    Brattwurst Starking

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    223
    Ja, die Studio-Reihe sieht ganz gut aus, ist auch ne ernsthafte Option.
    Allerdings hab ich hier dann 2x 1TB rumliegen :D
     
  10. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ja, das ist blöd...leergehäuse ne option?
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Oder einfach die TC weiter benutzen und die ganzen Katastrophenmeldungen ignorieren. Diejenigen, deren TC naemlich vollkommen problemlos einfach funktioniert, schreiben das i.d.R. nicht in Foren - in sofern sind die threads und "Statistiken" zum Thema nicht wrklich aussagekraeftig.

    Das man mit der eingebauten Backup-Funktion der TC regelmaessig ein Backup von der TC selbst auf ein externes Laufwerk macht, versteht sich wie bei jeder guten Backupstrategie natuerlich von selbst.

    Just my 2c,
    Dirk
     
  12. Brattwurst

    Brattwurst Starking

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    223
    Ja, wie schon in ersten Beitrag geschrieben wäre das ne Option, allerdings finde ich da auch nicht so das richtige. Leergehäuse für 2x 3,5" HDs, in guter Qualität und sehr leise ist wohl nicht so einfach.

    Naja, mir ist schon eine abgeraucht und timecapsuledead.org macht mir nicht wirklich Hoffnung dass das einfach nur Pech war.
    Aber OK, für den kleinen Mac würden die 500GB reichen und für das Backup vom Backup brauch ich dann wieder ein Leergehäuse oder so etwas wie die WD My Studio. Mit 2GB würde das sogar als BackUp-Platz für den großen iMac und das TimeCapsule-Backup reichen.

    Bleibt die letzte Frage: WD MyStudio oder ein qualitativ hochwertiges Leergehäuse...
     
  13. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    die betrachtung des gehäusemarktes lässt nicht wirklich raum für euphorie.

    ich selbst hatte hier mal ein mapower im einsatz...war eigentlich ganz klasse, aber natürlich nicht mit einer ordentlich gefertigten externen zu vergleichen.
    http://www.mapower.com.tw
    ein zusammengeklöppelter pc mit osx drauf ist eben auch kein imac...wenns ums empfinden geht.

    edit:
    ein map-h51x habe ich hier noch ungenutzt rumstehen...
    als alternative bei mapower gibt es wohl auch nur das kc31.
     

Diese Seite empfehlen