1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Womit sehr viele Tapes von Profi Recorder aufzeichnen und in DVD umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von pcpanik, 03.11.09.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Hallo,

    womit würdet Ihr einen alten S-VHS/VHS Profi-Recorder mit S-Video und BNC Ausgang anschließen, um damit sehr, sehr, sehr viele Tapes in angemessener Zeit auf DVD zu bekommen?

    Würdet Ihr dazu einen Mac Pro oder einen aktuellen i5 iMac empfehlen?
    Welche Videoschnitt-Hardware und welche Software würdet Ihr dazu kaufen?

    Final Cut oder Adobe Premiere ?
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Für das eigentliche Importieren ist der Rechner fast egal. Importieren geht nur in Echtzeit, das dauert in jedem Fall. Über Firewire kannst du eine entsprechende Video-In-Karte anschließen. Der Rechner spielt erst beim runterrechnen für die DVD eine Rolle. Da ist dein Geldbeutel die Grenze.

    Im Grunde reicht da sogar iMovie. Das hat meines Wissens eine "Komplettes Tape auf DVD" - möglich dass das aber nur mit einem FW-Player geht. Ansonsten bin ich FInal Cut Fan. Das sollte aber exakt genauso auch mit Premiere gehen.

    Bedenke, dass DVDs kein bearbeitbares Material beinhalten. Auch zur Langzeitarchivierung sind DVDs außerdem extrem ungeeignet. Die Haltbarkeit selbstgebrannter DVDs liegt bei lediglich 4-7 Jahre.
     
  3. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Merci, es geht dabei eher um das Format mpeg2, als um die DVD als solches. Ich denke mit einer externen Lösung wie dieser hier ist man gut beraten ?!
     
  4. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also hardwaremäßig reicht für diese Zwecke wohl sogar ein Mac Mini bei weitem. Das Encoden dauert halt der Hardware entsprechend lang, da müsstest du selbst überlegen wie schnell es gehen soll, aber das Capturen geht heutzutage mit jeder Hardware von der Performance her.

    Bei der Software würde ich in deinem Fall zu Final Cut Express raten, da du die Funktionen der Pro-Version nicht benötigen wirst.

    Die Canopus-Hardware wäre genau das richtige für diesen Einsatzzweck. Habe selber noch irgendwo ein solches Canopus-Teil rumfliegen und das hat immer einwandfrei funktioniert. Kann ich nur empfehlen.

    Und das mit MPEG2 verstehe ich nicht so ganz. Wenn du es nicht auf DVD machen willst, sondern nur zur Archivierung oder für irgendwelche anderen Zwecke brauchst, würde ich von MPEG2 eigentlich eher abraten. Die Komprimierung ist einfach nicht sonderlich gut.

    Gruß, MD
     
  5. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Bei Kunden-Anforderungen kann man es sich nicht aussuchen, daher mpeg2.
     

Diese Seite empfehlen