1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Womit große Mengen großer Textdateien durchsuchen?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Tekl, 17.05.08.

  1. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    ich suche eine Anwendung, in der ich meine großen Textdateien importieren kann und diese dann vernünftig durchsuchen kann. Getestet habe ich Journler, Yojimbo, Together, SOHO Notes, Evernote, VoodooPad, NoteMind und DevonThink. Einzig DevonThink war in der Lage nicht nur die zu einem Suchbegriff passenden Dateien anzuzeigen, sondern direkt die einzelnen passenden Fundstellen im Dokument anzuspringen, wenn auch nur mit einem Tastaturkürzel. Bei allen anderen Programmen, musste ich erst manuell in das Dokument klicken, Befehl+F ausführen und den Suchbegriff dort erneut eingeben. Soviel Komfort habe ich aber auch fast mit Spotlight und TextEdit, bzw. sogar mehr, da der Spotlight-Suchbegriff direkt im Suchenfenster eingetragen wird falls TextEdit nicht gestartet ist.

    Habe ich vielleicht Funktionen in den genannten Programmen übersehen? Oder kennt jemand noch weitere Programm in der Art? Könnte man Spotlight in Leopard direkt auf den gerade sichtbaren Ordner beschränken, würde mir das ja schon reichen, aber leider durchsucht Spotlight erst mal immer den gesamten Mac. Aber vielleicht kennt auch dazu jemand Tricks.
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    ich bin nun auf SpotInside gestoßen, welches vorerst meine Ansprüche befriedigt. Störend ist noch, dass bei Befehl+G nicht der gesamte Suchbegriff gesucht wird, sondern jedes einzelne Wort. Eingaben in Anführungszeichen sind irgendwie nicht möglich.
     

Diese Seite empfehlen