1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WOL / Wake On Lan funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von vadda, 25.10.09.

  1. vadda

    vadda Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Halle Apfeltaker,...

    ich hab hier leider ein Problem mit WOL vom Iphone aus:

    Der PC (XP) lässt sich nicht starten.

    Habe einen Dyndns Account eingerichtet der auch von meinem Speedport Router upgedatet wird. Dem Rechner hab ich ne feste IP zugewiesen, an diesen wird auch Port 9 weitergeleitet. Im Bios is WOL aktiviert, auch in den einstellungen der Netzwerkkarte (Energiemanagement)

    Als Apps nutze ich Sleepover, Inet Wol und Awake

    Bei allen dreien das gleiche: Paket wird gesendet, Rechner fährt aber nicht hoch.

    Funktioniert weder per W-lan im Netzwerk, als auch per Internet (3G & co, bzw über wlan)

    Hat jemand dass gleiche Problem, bzw kann mir helfen?

    Danke im vorraus

    Gruß Vadda
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Also soweit ich weiß, funktioniert das eh nur im LAN.
    Hast du es denn mal mit einem WOL-Client von einem anderen Rechner im LAN aus probiert?

    MfG
    MrFX
     
  3. vadda

    vadda Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Moin,

    danke für deine Antwort!

    Also, mittlerweile hab ich es hinbekommen das es im Lan funktioniert. Von nem andren Rechner, wie auch vom iphone. Über 3G und co leider nicht. Jetzt kam mir die Idee das ganze über die Fernwartung der Fritzbox zu machen. SO weit so gut, mit nem Rechner kein Problem. Nur das iPhone hat irgendwie Probleme mit dem https. Erst meckert er wegen einem ungültigen Zertifikat ( der Rechner auch) und dann kommt ne Meldung: Sichere Verbindung nicht möglich!
    Was kann das sein?

    Gruß aus dem nebeligen Schweinfurt
     
  4. Human

    Human Normande

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    571
    Ich empfehle dir einen port >1024 zu nehmen, alle darunter sind eigentlich "reserviert".
    WOL geht sicherlich nicht nur im LAN, auch wenn der name es fast so aussagt. Ich starte meinen Macmini auch vom iPhone (3G) aus. Mit einem Win rechner habe ich es aber noch nicht getestet.

    ich nutze dazu das Tool iWOL.
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Mit LAN meine ich das Heimnetz.
    Direkt mit einem Client geht es nicht über das Internet.

    @vadda:

    Kannst du das Zertifikat nicht bestätigen?

    MfG
    MrFX
     
  6. vadda

    vadda Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Danke für eure Antworten,

    dass mit den Ports muss ich mal testen.
    Mit iWol Haut es bei mir leider auch nicht hin.
    Also mit 3G und Co. LAN geht mit allen.

    Das Zertifikat kann ich bestätigen, danach kommt
    jedoch die Meldung "sichere Verbindung nicht möglich"
    Bin ratlos...
     
  7. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Kommt das auch, wenn du per WLAN auf die FB zugreifst?
    Denn normalerweise ist ein Zugriff auf die Fernwartung nur im internen Netz möglich.
    Läßt sich aber auch manuell umstellen.

    MfG
    MrFX
     
  8. vadda

    vadda Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Also, mit WLAN (fritz.box) komm ich drauf. Wenn ich allerdings im WLAN bin und die Fernwartungsseite öffne kommt auch der Fehler dass ich erst das Zertifikat akzeptiere und dann eine sichere Verbindung nicht möglich ist.

    Werd echt noch Wahnsinnig.


    @Human: vielleicht kannst du ja mal genau Posten wie du das ganze zum laufen bekommen hast...


    Gruß vadda
     
  9. AndyH

    AndyH Carola

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    115
    Würde mich auch interessieren. Bei WOL wird ja ein sog. "Magic Packet" per Broadcast verschickt. Der zu startende Rechner hat ja noch keine IP-Adresse, also wird der Weckruf ans gesamte Netzwerk geschickt und der Rechner hört auf seine MAC-Adresse.
    Problem ist, dass der Broadcast nur im lokalen Netzwerk verschickt werden kann.
    Einzige Möglichkeit die ich kenne: Ein Router der Directed Broadcasting beherrscht.
     
  10. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Ich hab das bei mir mit einer VoIP-Rufnummer an der Fritz!Box gelöst... bei irgend einem Anbieter 'nen kostenlosen Account eröffnet, dazu bekam ich so 'ne 0180-5-**********-Nummer.

    Hab mir dann WakeOnCall auf der Box installiert und mit dieser Nummer verknüpft.

    Immer wenn ich es an dieser Nummer klingeln lasse, geht der betreffende PC im Netz an.

    Kostet nichts (kommt ja keine Verbindung zustande).

    MfG
    MrFX
     
  11. Human

    Human Normande

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    571
    Hab iWol noch einmal installiert und mal ein Screenshot gemacht. So hat es bei mir funktioniert.
    Ich nutze eine Fritz Box 7270.
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      37,8 KB
      Aufrufe:
      144

Diese Seite empfehlen