1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wohnzimmerkonfiguration

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von timmm, 02.04.06.

  1. timmm

    timmm Gala

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    50
    Hi.
    Seit ich meine Grossmutter erfolgreich vom Mac ueberzeugt habe und sie damit sehr gluecklich ist, will ich nun Apple auch in unser Haus einziehen lassen. Ich habe schon ein Powerbook - der Rest meiner Familie eine Aldidose. Fast jeden Tag werde ich gerufen, "Hey kannst du da mal gucken, der bewegt sich wieder nicht", und wenn ich da dransitze um denen etwas einzurichten, bekomme ich Kraempfe weil alles so unnoetig kompliziert ist.

    Daher: Mac her. Ersetzen will meine Familie die Dose noch nicht, weil er ja noch "laeuft" o_O
    Ich will also versuchen sie langsam an Macs zu gewoehnen und im Wohnzimmer anfangen. Mein Vater will naemlich schon seit langem eine All-In-One Loesung.
    Also eigentlich, was der iMac oder der mini mit Front Row bieten.
    Ganz so einfach ist das alles aber doch nicht:

    Alles sollte wirklich komplett aus einer Hand kommen, auch das Fernsehen. Laesst sich TV in Front Row integrieren? Auch sind wir noch am ueberlegen ueber das Format. Wir wohnen in Hessen, kriegen das DVB-T-Signal einigermassen gut rein. Aus Gruenden der Programmvielfalt und wegen einiger Zicken von DVB-T wollen wir aber zu DVB-S wechseln. Jetzt habe ich gelesen, dass das vielleicht bald was kostet (kein grosses Problem) und nur noch mit speziellen Receivern zu empfangen ist. Da also mit dem TV-Kartenkauf eher warten?

    Eine andere Sache ist der Fernseher. Ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht ist meine Familie bereit, einen neuen (flachen) Fernseher anzuschaffen. Da kann man zwar den iMac 20" nehmen, ganz so gross ist der aber auch nicht. Bei Aldi gab es diese Woche oder so ein Angebot fuer einen HD-Fernseher: http://www.aldi-sued.de/product_special/product_1218.html
    Ist das gut wenn ich daran einen mini anschliesse? Ist das komplett scharf und gibt es keine Qualitaetsverluste bei HD-TV vom Computer?
    Wenn der von Aldi nix ist: Ab wieviel Euro gibt es was vernuenftiges (sagt jetzt nicht Cinema-Display fuer 3000 Euro :p)

    Momentan soll das alles eh noch nicht gekauft werden, ich will das alles aber schon mal planen und dann meinen Eltern vorlegen. Kann man sich das eigentlich in Cancom- oder Gravis-Laeden vorfuehren lassen mit Frontrow?

    Waere cool, wenn ihr mir helfen koenntet, mein Haus mehr zu macisieren :)

    Tim
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Die meisten Fragen kann ich nicht sinnvoll beantworten, aber vergiss dieses Aldimodell, mindestens wenn du es auch als Computermonitor verwenden willst.

    Wirf einmal einen Blick in die techn. Angaben: physikalische Auflösung 1.366 x 768
    Das ist für ein Computerdisplay jammervoll, deshalb ist das apple Display teurer. Andere vergleichbarer Qualität übrigens auch.
    Wenn du es dir aussuchen kannst würde ich dir auch zu DVBS statt DVBT raten, da in der Satellitenverbreitung eine höhere Datenrate geboten wird, das Bild also deutlich besser ist. Die 2-3 MBit DVBT sind für HDTV eher nicht optimal.

    Die Werbung ist obernervig, die Zeitung eine Zumutung :) aber die Info ist nicht schlecht: LINK
     
  3. timmm

    timmm Gala

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    50
    danke fuer den linnk, werde ich mir morgen (bzw heute) mal durchlesen.

    mit dem tv nochmal... ich habe mir eben mal bei quicktime nen filmtrailer in 720 hd auf meinem 12" pb angeguckt. die qualitaet schafft der aldi also nicht? ist wie gesagt hauptsaechlich fuer tv, dvd und foto gucken und wenn zum surfen, dann vom sofa aus.
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Bevor man ein Gerät für HDTV kauft sollte man m.E.warten, bis HDTV tasächlich gesendet wird. Erst dann sind die Standards klar und man kann sehen was wo und wie es umgesetzt wird.

    Kommt Zeit kommt Rat kommt Oberrat :)
     
  5. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Ne lässt sich nicht! Aber es gibt eine Alternative: MediaCentral! Eine ähnliche Oberfläche wie Front Row, jedoch mit TV Integration! Das ganze ist auch in der neuen Version mit der Apple Remote kompatibel!

    Als Tuner würde ich dir Eye TV raten! Kostet glaub rund 120 Eur!

    Damit hättest du dann quasi ne All-in-one Lösung - zumindest Software seitig!;)
     
  6. timmm

    timmm Gala

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    50
    ok, vielen dank fuer die antworten. ich werd dann mal schauen, wahrscheinlich erstmal warten.
     
  7. timmm

    timmm Gala

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    50
    nochmal ganz spekulativ: wenn ich nen mac mini mit dem aldiding oder einem in der gleichen preisrange verbinde und so ueber dvb-s und ner eyetv (mit mediacentral) fernsehen gucken will, ist das dann vergleichbar mit dem bild, das ich bekommen wuerde wenn ich den fernseher mit nem dvb-s receiver verbinden wuerde? ich meine hauptsaechlich hd, sat1 und prosieben senden manche sendungen ja schon darin.

    ich werde natuerlich warten - die frage oben ist nur aus interesse :)
     
  8. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Vergiss HD. Jetzt schon alles richtig machen für die ja hauptsächlich zukünftigen HD Sendungen ist fast unmöglich, auf jeden Fall riskant. Mit einem konventionellen DVB-S Empfänger, den man direkt an einen Fernseher anschließt, ist es vergleichbar, da die wenigsten Empfänger HD können.
     
    cws gefällt das.
  9. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    "Mit EyeTV 310 können Sie auch Standard- oder High-Definition-Qualität (HDTV) empfangen" heißt es in der Produktbeschreibung. Auch verfügt das Gerät über einen Einschub für eine EntschlüsselungsKarte. Eine Garantie auf die Zukunft ist das aber nicht.

    Die nominelle Auflösung des AldiDisplays würde für die kleine HD Auflösung reichen. Aber das ist nur ein technisches Parameter. Ich würde sagen, Bildqualität läßt sich nur schlecht in Zahlen fassen. Flachbildschirme bieten in der Regel übrigens einen schlechteren Bildeindruck als RöhrenFernsehen.

    Das was Pro7 als HD Signal bietet, ist übrigens, fast auschließlich, das hochskalierte 720 x 586 Pixel Bild der herkömmlichen Ausstrahlung.
     
  10. Gubbie

    Gubbie Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    485
    ich denke ein 20" iMac wäre da schon cooler als ein Mac mini. Und das Display ist dann doch wirklich riesig, finde ich. Naja, muss jeder selber wissen.
     
  11. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    radneuerfinder hat Recht, ich denke auch es hat noch keinen Sinn sich ernsthaft mit Kaufentscheidungen bzgl. HD herumzuschlagen, es ist zuviel in der Schwebe.
    Das analoge Antennensignal und das analoge Satellitenfernsehen sind allerdings tot, soviel ist sicher.
    Qualitativ kommt als Alternative eigentlich nur DVBS in Frage, oder ein Kabelanschlußß, dort ist ein vernünftiges HDTV am ehesten zu erwarten. aber auch da gilt: Abwarten.
     
  12. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Hallo Leute, ich denke, meine Frage wird hier auch ganz gut reinpassen. Und zwar, ich habe mir vor einigen Wochen ein MBP 15" zugelegt, bin total begeistert, und, zu meiner großen Überraschung, auch meine Mutter. Die sehnt sich schon sehr lange nach einer Ultimativlösung, nämlich:

    - Fernseher
    - Computer
    - Musik Anlage
    - DVD-Player

    Jo, son Home Entertaining System halt. Und da dachte ich mir, 24" iMac, mit ner BT MM und BT tastatur wäre ja schon mal Optimal für Computer, Musik Anlage und DVD-Player. Bleibt der entscheidende und wichtigste Punkt, der Fernseher. Und zwar haben wir im Moment einen Röhrenfernseher, mit vllt. 13". So, der steht jetzt in meinem Zimmer, habe ich zum 15. Burzeltag bekommen, sie meinte, sie bräuchte kein Fernsehen. Ich schaue nicht besonders viel Fern, aber manchmal ne DVD, das ist ganz nett. Naja, meine Mutter hat jetzt festgestellt, dass sie doch ganz gerne mal den Tatort sieht... Blöd nur, dass Sonntags um 20.15 meine Fernsehzeit ist und da steht der Tatort nicht unbedingt auf dem Plan. Deswegen jetzt meine Frage:
    Gibt es eine Möglichkeit den iMac einfach nur als Fernsehmonitor zu verwenden? Wir haben jetzt son weißes Kabel, mit rundem Stecker, und drinnen is so ne Röhre, kann ich das in den iMac stecken und fernsehen? Und wenn ja, wie ist das dann mit Fernbedienung etc? Bzw. wenn nicht, wie funzt das sonst? Ich habe schon von EyeTV gehört, weiß aber nicht wirklich wie das funzt, könnte mir das jemand mal erläutern, bzw. was ist der Kostenpunkt bei der Sache? Und noch eine Frage: Kann ich ne Konsole an den Mac anschließen (Wii) und damit zocken? Das wäre auch sehr wichtig. Sorry für die vielen Fragen, aber von Ton- und Fernsehtechnik habe ich keine Ahnung. :)
     
  13. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Du meinst das Kabel mit dem man den Fernseher an die Antenne anschließen kann (Antennenkabel), oder? ;)

    Um das einzustöpsel brauchst du dann EyeTV :)

    Soweit ich weiß nicht.
     
  14. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Sehe ich das richtig, dass ich dann das bräuchte? Da steht auch, dass man dann ne Konsole da ranstöpseln kann, kann das jemand bestätigen? Und kämen dann irgendwelche Zusatzkosten, abgesehen von dem EyeTv-Stöpselteildingsbums auf mich zu? :)
     
  15. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Wenn das da steht wirds wohl auch stimmen;)
     

Diese Seite empfehlen