1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Woher ein Serielles Midi Interface?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von daherb, 30.01.07.

  1. daherb

    daherb Gast

    Hallo erstmal,
    ich wollte mich erkundigen ob jemand weiß, wo man heutzutage noch ein Macintosh-kompatibles, serielles MIDI-Interface herbekommt?
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Äh, für welche Schnittstelle denn? Gruss KayHH
     
  3. daherb

    daherb Gast

    Sicher bin ich mir nicht, aber so weit ich mich informieren konnte für die serielle RS-422 bzw RS-232 Schnittstelle (miniDIN-8 Stecker). Ich fürchte sowas ist sehr alt.
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Aha, also etwas für einen Uralt-Mac. Welchen denn? Gruss KayHH
     
  5. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    wenn das Interface für den runden 8-poligen seriellen Stecker (Drucker- und Modemport) sein soll, kann ich Dir noch ein hochwertiges Passport Interface im Metallgehäuse anbieten. Enthält 2 Interfaces für beide Ports, mehrere Ein- und Ausgänge und Anschlussmöglichkeit für zusätzlichen Drucker oder Modem. Der Preis wäre Verhandlungssache.

    Gruss
    Andreas

    PS: auf Wunsch kann ich Dir ein paar Photos schicken.
     
  6. daherb

    daherb Gast

    Ich habe einen PowerMac 7300/200 und eine SGI Indy, an denen ich gerne mal MIDI ausprobieren wollte. Deswegen hatte ich die Hoffnung irgendwo ein gebrauchtes Interface zu bekommen. Meine finanziellen Möglichkeiten sind leider auch nur sehr eingeschränkt.
     
  7. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    hier zwei Photos von meinem Passport Midi Transport. Es hat neben den zwei Interfaces noch einen Timecodegenerator und -empfänger (braucht man nur bei analogen Mehrkanal-Bandaufnahmen). Hinten werden Drucker- und Modemport verbunden. Über zwei Passthrough-Schalter können die Midiinterfaces aus und ein evtl. angeschlossener Drucker oder ein Modem durchgeschaltet werden. Für beide Interfaces gibt es jeweils eine Midi-In und -Out LED Anzeige. Das Gerät ist technisch und optisch tadellos. Meine Preisvostellung liegt bei 50-60 Euro.

    Gruss
    Andreas
     

    Anhänge:

  8. daherb

    daherb Gast

    Mein Interesse an diesem Gerät ist sehr groß. Ich wüßte aber zunächst gerne ob auch benötigte Kabel beiliegen?
     
  9. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das Netzkabel ist dabei und ein 8-8 poliges Kabel werde ich wohl auch noch finden. Ob es allerdings zwei davon werden, muss ich erst überprüfen.

    Gruss
    Andreas

    Ich habe nachgesehen - ich habe nur ein 8poliges Verbindungskabel. Wenn Du das zweite Interface benutzen möchtest, musst Du Dir noch ein zweites Kabel besorgen (läuft unter der Bezeichnung serielles Druckerkabel - evtl bekommst du so etwas noch bei einem Applehändler, oder hier im Forum.
     
  10. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    die achtpoligen sind normale midikabel, die gibts in jedem laden.
    wichtiger ist das serielle kabel, damit er das teil auch an seinen rechner anschliessen kann.
    das sollte schon dabei sein..
     
  11. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    leider nicht ganz richtig. Midikabel haben 5 Pole (DIN-Stecker). Die gibt es überall (Musikintrumentehandel). Ein 8-poliges serielles Kabel zum Anschluss Rechner-Interface habe ich noch - wäre dabei. Optional wäre ein zweites dieser Kabel - um das zweite Midi-Interface zu benutzen. Das könnte man hier im Forum sicher noch bekommen.

    Gruss
    Andreas
     
  12. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    ja, sorry, da habe ich nicht aufgepasst.
     

Diese Seite empfehlen