• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Seit Gutenbergs Zeiten haben sich nicht nur Bücher über die ganze Welt verbreitet, sondern Buchstaben und Wörter begleiten uns allumfassend. Selbst moderne Devices mit Sprachsteuerung und Super-KI kommen nicht ohne Buchstaben, Wörter oder Symbole aus. Nicht zuletzt darum ist das Thema das Monats Am Anfang war das Wort ---> Klick

Wo werden Fotos der App „Fotos“ AUF DEM MAC gespeichert?

Pseudemys

Pomme Miel
Registriert
24.04.05
Beiträge
1.476
Hallo!

Ich will ein paar Fotos wiederherstellen, die gelöscht wurden, und durch die Synchronisierung sind diese ja auch nicht mehr in iCloud.

In welchem Ordner auf dem Mac werden die Fotos der App Fotos gespeichert, um den Ordner dann mit einem Backup aus Time Machine oder Carbon Copy Cloner wieder herzustellen?

Ich hoffe es gibt zu einem Ablageort, auf dem der Finder zugreifen kann.


Danke & Gruß!
 

orcymmot

Russet-Nonpareil
Registriert
06.03.16
Beiträge
3.792
Schau mal im Ordner Bilder nach.
Dort müsste eine „Fotos-Mediathek“ liegen. In dieser werden alle Bilder gespeichert.

Eben diese Mediathek musst du aus deinem Backup wiederherstellen, um die gelöschten Bilder wieder zu bekommen.
 

StillMacUser

Jerseymac
Registriert
14.12.16
Beiträge
459
Noch zur Info für @Pseudemys, falls nicht bekannt:
Die "Mediathek" in der die App "Fotos" alle Bilder (und Videos) ablegt, ist eine Datenbank, die aus einer einzigen Datei besteht. Eine Art "Container" in der sich alles sammelt. Es gibt also auf dem Mac keinen File-Ordner, in dem sich einzelne Bilder befinden, sondern nur diese Mediathek. Wenn du einzelne Bilder separat als zB. *.jpg haben möchtest, mußt du diese aus der APP "Fotos" heraus exportieren. Umgekehrt kannst du auch einzelne Bilder in die App (> Mediathek) importieren.
 
  • Like
Reaktionen: orcymmot und tiny

hotrs

Saurer Kupferschmied
Registriert
12.09.17
Beiträge
1.692
Ist der Löschvorgang denn mehr als 30 Tage her? Sonst müssten sich die Bilder noch im Album "Zuletzt gelöscht" befinden.
 

MacAlzenau

Golden Noble
Registriert
26.12.05
Beiträge
22.539
Die "Mediathek" in der die App "Fotos" alle Bilder (und Videos) ablegt, ist eine Datenbank, die aus einer einzigen Datei besteht.
Nicht ganz. Sie wird vom Finder im Normalbetrieb als einzelne Datei angezeigt.
Über das Kontextmenü „Paketinhalt anzeigen“ kann man sie aber als normalen Ordner öffnen.
Allerdings sollte man tunlichst vermeiden, dann darin rumzuspielen, wenn man nicht wirklich sehr genau weiß, was man macht. Ruckzuck ist die Konsistenz der Datenbank beschädigt.
 

StillMacUser

Jerseymac
Registriert
14.12.16
Beiträge
459
Nicht ganz. Sie wird vom Finder im Normalbetrieb als einzelne Datei angezeigt.
Über das Kontextmenü „Paketinhalt anzeigen“ kann man sie aber als normalen Ordner öffnen.
Allerdings sollte man tunlichst vermeiden, dann darin rumzuspielen, wenn man nicht wirklich sehr genau weiß, was man macht. Ruckzuck ist die Konsistenz der Datenbank beschädigt.
Aus diesem Grunde erwähne ich solcherlei "Eigenschaften" ungerne, da es zum Wissensbereich der OP Anfrage keine Rolle spielt.
 

MacAlzenau

Golden Noble
Registriert
26.12.05
Beiträge
22.539
Was nützt Information, wenn sie nicht wenigstens halbwegs umfassend ist?
Soll der Fragende lernen, daß macOS bzw. die Foto-Äpp alles in eine einzelne Datei wirft und verwurstelt, auf die man z.B. von einem Gerät mit einem anderen Betriebssystem oder nur einer anderen Fotos-Version keinen Zugriff hat und dann alles wegwerfen soll?
Ich bin froh, daß Leute wie etwa Marcel Bresink ihre Antworten ausformulieren und nicht nur mit einem Nein oder ähnlichem antworten.
Schließlich hat so ein Forum auch einen Bildungsauftrag :)
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
17.149
Über das Kontextmenü „Paketinhalt anzeigen“ kann man sie aber als normalen Ordner öffnen.
Weil es eben, wie richtig geschrieben wurde, ein Container mit Datenbank drin ist.
Den Container kann man öffnen, sieht dann aus, wie ein Ordner, ist aber weiterhin ein Container mit Datenbank.
 
  • Like
Reaktionen: StillMacUser

MacAlzenau

Golden Noble
Registriert
26.12.05
Beiträge
22.539
Das sieht nicht nur aus wie ein Ordner, es IST ein Ordner - den der Finder für den Benutzerkomfort zusammenfasst. Genau wie die meisten Programme übrigens.
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
17.149
Alles klar.

Ich sage: es IST ein Container mit einer Datenbank.
 

Pseudemys

Pomme Miel
Registriert
24.04.05
Beiträge
1.476
Danke für alle Rückmeldungen.

Ich werde das probieren.