1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wo wandern meine Resource-forks hin...?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macpatzi, 20.01.06.

  1. macpatzi

    macpatzi Gast

    ...erst einmal hallo hier im Forum!

    Nach einem Tag googln und zig verweifelten Versuchen kann mir vielleicht hier einer weiterhelfen?

    Wie bekomme ich Daten von OS 9 unter OS X auf DVD gebrannt, das OS 9 die beim zurückkopieren auch wiedererkennt? Also im Sinne eines BackUps?

    Habe seid vorgestern meinen neuen MiniMac OS 10.4 und freute mich darauf, endlich die Daten von einem PowerMac OS 9.1 - ja,ja, sehr alt, aber läuft mit Sonnet G4-Upgrade-Karte und 1GB RAM tadellos - auf DVD zu brennen... und dann erwischte mich die neue Apple-Umgebung eiskalt :oops:/

    Habe in meiner Netzwerk-Umgebung Windows 2000 Server laufen, über den der Datenaustausch geht, und habe auch versucht, eine Direktverbindung zwischen dem Mac Mini und dem 9er System herzustellen... klappt nur leider nicht.

    Wenn ich Daten über den Windows-Server kopiere erkennen sowohl Windows-Clients als auch das 9er System die Dateizugehörigkeit (auch nach mehrfachem Austausch hin und her)...

    ...nur OS 10.4 erkennt die Dateien nicht (obwohl ich die entsprechenden Programme in der Classic-Umgebung installiert und auch gestartet habe, so daß 10.4 sie eigentlich kennen sollte) :oops:((( und wenn ich mal keine Endungen = suffixe wie .doc oder .qxd daranhängen habe, sollen die Dateien sogar mal ein MPEG-Vido, mal Text, mal irgendetwas sein.

    Klar, behelfsweise kann ich aus allen "ollen" Daten StuffIt-Archive (.sit kennt 10.4 immerhin) machen oder die Daten mit suffixen versehen, aber das kann doch nicht wirklich die Lösung sein?

    Früher war Apple jedenfalls immer sehr auf Abwärtskompatibilität bedacht...

    ...also, irgend jemand eine Idee, wie ich ein BackUp meiner OS9-Daten hinbekomme?

    Grüße, macpatzi
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Willkommen hier auf AT!

    Leider versteh ich garnichts.

    Was genau machst Du denn mt Deinen Dateien? Bzw - was hast Du denn vor?

    Vielleicht arbeitest Du an einem Problem, das gar keines ist....

    Du kannst ja nur eine SMB - Erweiterung für den Win Server installiert haben (also auf dem Mac, mein ich, sowas wie DAVE)

    Warum sharest Du nicht über AppleTalk?

    Gruß,

    .commander
     
  3. xenxox

    xenxox Macoun

    Dabei seit:
    08.02.05
    Beiträge:
    122
    Das gleiche Problem hatte ich auf vor 2 Wochen auch, jede Menge Dokumente von einem OS9 System zu 10.4 migriert. Fast alle Dokumente ohne die entsprechende Endung - 10.4 hat keines "erkannt". Erst nachdem ich in mühsamer Arbeit die korrekten Endungen händisch angehangen hatte konnte 10.4 mit diesen etwas anfangen.

    Sehr ärgerlich, ich dachte vorher auch OS X würde sich am Mimetype orientieren - früher war alles mal besser. ;)
     
  4. macpatzi

    macpatzi Gast

    ...also, ich will 0S 9-Dateien über OS 10.4 als Backup auf DVD sichern - und später einmal in OS 9 noch gebrauchen können. Nicht mehr, aber auch nicht weniger ;o)

    Der WIN2000 Server hat AppleTalk Protokoll und FileSharing aktiv, nur haut OS 10 alle schönen OS 9 ResourceForks weg *heul*
     
  5. assiandi

    assiandi Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.11.05
    Beiträge:
    11
    Pack die Daten doch unter 9 in ein SIT-Archiv und brenn die SITs dann auf Tiger.
     
  6. macpatzi

    macpatzi Gast

    ...das hatten wir schon ;o) Kostet aber viel Rechner-Zeit...

    ...bin aber insgesamt schon einen Schritt weiter: da war doch noch eine alte NovellNetware 3.11 im Betrieb, die wohl im AppleTalk dazwischengefunkt hat.

    Nachdem ich die jetzt herausgeworfen hab, erkennt OS 10.4 zumindest die meisten Dateien :oops:) *jippiii*
     

Diese Seite empfehlen