1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wo stelle ich mein Projekt online?

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Tekl, 05.03.08.

  1. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    ich bin gerade dabei einen deutschen Thesaurus für das Apple Lexikon zu machen. Ich möchte das Projekt gerne offen zur Verfügung stellen, also am besten per SVN. Sourceforge gefällt mir überhaupt nicht, mir wäre da was Mac-konzentriertes lieber. Es gibt ja www.MacOSforge.org, aber scheinbar ist das nur für Projekte von Apple gedacht, oder irre ich mich da? Gibt's vielleicht noch anderer kleinere Seiten, die sowas anbieten? Ideal wäre eine Seite die auch Trac einsetzt.

    Vielleicht hat aber sonst jemand Interesse den Thesaurus auf eine Mac-spezifischen Seite zu veröffentlichen. Ich hatte schon an Apfelquak oder Macnotes gedacht, aber das sind ja eher Blogs und SVN gäbe es da auch nicht, was aber bei so einem kleinen Projekt auch nicht unbedingt sein muss.

    Hier bei Apfeltalk wäre es ja auch denkbar, aber so ein Thread geht ja leider schnell unter.
     
    .holger gefällt das.
  2. lar_zzz

    lar_zzz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    77
    trac ist eine schöne sache zur code-verwaltung
     
  3. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Gibt es denn Seiten wie Sourceforge die auf Trac setzen?
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    So ein Thread geht scghnell unter, aber dafgür ist AT bei Google gut vertreten, sodass wer suchet der findet, wenn nur die richtigen Begriffe auftauchen.
     
  5. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    mir würde nur noch code.google.com einfallen o_O
     
  6. lar_zzz

    lar_zzz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    77
    Meinst du, dass anderswo gehosted wird und man keinen eigenen Server benötigt? Habe ich noch nicht gesehen, nur Projekte mit eigenen Servern die Trac installiert haben, wie bei Adium zum Beispiel.
     
  7. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    #7 Tekl, 05.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.08
    chrismar gefällt das.
  8. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Momentan sind meine beiden Dictionary-Plugins über MacUpdate verfügbar, d.h. die Installationspaket liegen bei MacUpdate auf dem Server. Leider kann man da keine direkten Links anbieten, es wird immer erst mal die Produktseite von MU aufgerufen. Zudem haben immer wieder Leute Probleme mit den Downloads von MU. Nun suche ich eine Alternative, da ich bei meinem eigenen Server und auch bei .Mac ein Traffic-Limit habe. Seit Veröffentlichung würden nur für das BeoLingus-Plugin bereits 2888 GB Traffic verursacht. Weiß jemand Alternativen, wo man größere Downloads komfortabel (Direktlink) und kostenlos hosten kann?
     
  9. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Sourceforge ist nichts fuer dich?

    BTW: 2888 GB ist krass!
     
  10. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Schon mal bei Apple und der TU Chemnitz gefragt?
     
  11. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    So, das Thema ist wieder mal aktuell. Nachdem seit einiger Zeit ein über ApfelTalk entstandener Kontakt seinen Mirror eingestellt hatte musste ich was neues haben. Ganz unbedacht habe ich dann einfach meine DropBox genutzt. Die wurde letzte Woche wegen zu viel Traffic gesperrt (angeblich 400 GB Traffic in zwei Wochen) und ich bin erst mal auf meine iDisk ausgewichen, die ist aber auch begrenzt.

    Wenn ich bald neue Versionen meiner Plugins veröffentliche, ist die iDisk bestimmt auch recht schnell dicht.

    Macupdate bietet an seine Dateien hochzuladen, aber da Macupdate Probleme mit DMG-Dateien hat (werden zu bz2 beim Runterladen) möchte ich das nicht verwenden, da es dann wieder Malis oder Kommentare hagelt.

    Alle Hoster die mit unbegrenztem Traffic werben haben auf Anfrage geäußert, dass sie bei Shared Hosting trotzdem nicht so extrem viel Traffic dulden können.

    Die von der TU Chemnitz hatte damals übrigens nicht geantwortet.
     
  12. Pii

    Pii Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    383
    Ich würde Sourceforge oder Bitbucket verwenden. Eventuell auch Google Code.

    Edit:
    Habe eben erst bemerkt, dass der Thread schon etwas älter und länger ist.

    Ich persönlich würde zwar Sourceforge stets Google Code vorziehen, aber kannst Du nicht mehr bei Google Code hosten?

    Ich weiss noch, dass es frequentierte Projekte wie z.B. TortoiseHg gibt, die gleichzeitig auf Bitbucket (1) und Sourceforge (2) gehostet werden. Was bei dem von Dir genannten Trafficvolumen sicher empfehlenswert ist.
     
    #12 Pii, 20.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.10
  13. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    Bitbucket geht leider nicht, ich würde schon jetzt die Grenzen (150 MB) sprengen. Bei GitHub komm ich auch schnell an die Grenzen (300 MB). Google Code hat mittlerweile etwas aufgestockt, damals wollten sie mir nicht mehr als eine Dateigroße von 120 MB gewähren. Mal fragen, ob die weiter aufstocken. Sourceforge mag ich nicht, da es immer diese Zwischenseiten bei Downloads gibt.

    Habe aber gerade in meinen Mails gesehen, dass auch Heise mittlerweile Downloads hostet. Mal schauen was die für Beschränkungen haben.
     
  14. Drobs

    Drobs Carola

    Dabei seit:
    23.05.08
    Beiträge:
    115
    Es gibt doch sicher genug Hoster (z.B. http://uploaded.to/). Wenn du die Grenze sprengst, dann einfach in mehrere kleinere .rar Archive packen.
     
  15. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Ich glaube nicht, dass irgendjemand, der etwas auf seine Software hält, dort seine Produkte anbieten wird.
    Äussert unseriös für diesen Verwendungszweck.

    ... und ich bin mir sicher, dass Wolfgang etwas richtige haben mag ;)

    Viele Grüße
     
  16. Drobs

    Drobs Carola

    Dabei seit:
    23.05.08
    Beiträge:
    115
    Er war verzweifelt genug es aus seiner Dropbox heraus anzubieten, also sollte das kein Problem sein oder? Ich persönlich finde rapidshare.com, uploaded.to und Co. nicht unseriös, nur weil sie in diversen Kreisen beliebt sind.

    Ansonsten könnte er sich auch einen Web-Space Hoster suchen, der keine Traffic Beschränkung hat. Soll es ja auch billige geben.
     
  17. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich habe einen Webhoster ohne Traffic-Beschränkung (Netclusive) und sogar ein recht großes Paket. Sobald aber andere Mit-Kunden auf dem gleichen Server von meinem Traffic in Mitleidenschaft gezogen werden, werde ich gebremst oder geblockt. Anfragen bei anderen Hostern bestätigten, dass das keine Ausnahmefall ist. Ich kann es ja sogar verstehen, ich möchte ja auch nicht ausgebremst werden, nur weil einer Massendownloads billig hosten will.

    Dropbox würde ich nicht mit Rapidshare oder Uploaded.to vergleichen. Ich kann bei Dropbox direkt einen Link verwenden ohne, dass da irgendwelche verwirrenden und verzögernden Zwischenseiten erscheinen. Zudem ist Dropbox viel schneller.

    Heise hat mir gerade bestätigt, dass sie keine Limits haben. Ich werde es also dort versuchen. Trotzdem Danke für eure Hilfsbemühungen.
     
  18. Pii

    Pii Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    383
    Bitbucket fängt bei 1.0 GB (Free-Account) an. Meinst Du wirklich 150 MB?

    Super. Die kennt wenigstens jeder. :)
     
  19. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Da wurde bei Bitbucket wohl aufgestockt. Wäre eine Überlegung, wobei 1 GB auch schnell voll ist. Zum Traffic finde ich auch keine Aussage, das ist ja eigentlich auch das größte Problem.

    Bei Heise hampel ich seit zwei Tagen rum. Deren 40 Virenscanner verschlucken sich an meinem Upload. Doof ist auch, dass sie natürlich auch eine Zwischenseite schalten. Muss ich wohl mit leben.
     
  20. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Was haelt dich davon ab zur Entlastung das ganze als Torrent ins Internetz zu schmeissen?
    So manche legale Torrents haben eine wesentlich bessere Transferrate als die Server, von denen man direkt ziehen koennte.
     

Diese Seite empfehlen