1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo landen Dateien nach dem Löschen von einer Speicherkarte?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von morry, 28.09.08.

  1. morry

    morry Erdapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    3
    Hi Leute,

    wo landen Dateien, die ich von der Speicherkarte meiner Kamera gelöscht habe, indem ich sie auf den Papierkorb gezogen habe? Im Papierkorb sind sie nämlich nicht und ich hätte sie gerne wieder.
    Danke für jede Hilfe!

    Viele Grüße
    Moritz
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Wenn die Karte am Mac hing:
    Ich würde im Papierkorb von iPhoto nachsehen.

    Wahrscheinlicher ist es, daß die Bilder im Papierkorb auf der Karte liegen. Steck die Karte noch mal an, wähle sie im Finder aus und schaue dann in den Papierkorb.


    Hast Du die Karte gelöscht oder formatiert in der Zwischenzeit? Dann sind die Bilder mit hoher Wahrscheinlichkeit weg.
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Willkommen bei Apfeltalk!

    Normalerweise sind sie im Trash-File auf der Kamera. Das sollte sichtbar sein, wenn die Kamera angesteckt ist.
    Falls da nichts zu finden ist, kannst du nur hoffen, dass du die Daten mit einem Rettungsprogramm wie DataRescue II wiederherstellen kannst.
     
  4. morry

    morry Erdapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    3
    Danke für die nette Begrüßung! :)

    Ah, sehr gut. Danke! Das heißt also, dass die Dateien wieder im Papierkorb zu sehen sind, wenn ich die Karte bzw. die Kamera wieder ans Macbook anstecke?
    Gelöscht oder formatiert wurde die Karte in der Zwischenzeit nicht.
    Im Papierkorb von iPhoto sind die Fotos nicht, da ich meine Fotoverwaltung bisher noch per Hand mache.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  5. madstreet

    madstreet Elstar

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    73
    Ja, mit ziemlicher Sicherheit. Ansonsten: ich kenn leider keine Datenrettungssoftware für den Mac, die ich dir empfehlen kann, weil ich auf dem Mac noch nie so was machen musste. Aber wenn du nen Windows-Rechner zur Hand hast, kannst du z.B. Recuva verwenden: http://www.recuva.com/
     
  6. scaramuccio

    scaramuccio Starking

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    217
    Für den Mac gibt es Photorescue, um Photos von Speicherkarten zu retten. Wenn noch nicht erneut darauf geschrieben wurde, sind die Bilder mit Sicherheit noch zu retten.

    www.datarescue.com


    Gruß

    Johannes
     
  7. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Ich greife den Thread mal eben wieder auf.

    Ich habe vor ein paar Tagen Fotos von meiner SD-Karte (FAT16-formatiert) auf meinen Mac (OS 10.4.11) kopiert. Heute schaue ich mir die Fotos an und sehe, dass sie teils fehlerhaft sind (auf der Kamera funktionierten sie alle). Meine Vermutung: Problem beim Kopieren.

    Okay, soweit ja kein Problem, müssten ja noch auf der Karte sein. Karte angestöpselt und Pustekuchen. Hab sie wohl doch von der Karte gelöscht. Im Papierkorb sind die Fotos auch nicht.

    Die Karte hat aber von ~972MB nur ~827MB zur Verfügung (laut Festplattendienstprogramm). Der Verdacht liegt nahe, dass die Fotos also noch auf der Kamera liegen. Ein Blick mit TinkerTool hat mir zwar einen Einblick auf die Trash-Datei auf der Karte gegeben, aber hier liegen keine Dateien.
    Also: Wo sind die Fotos? Und wenn sie weg sind, wovon sind dann die ~140MB auf meiner Karte belegt?
     
  8. scaramuccio

    scaramuccio Starking

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    217
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Es ist ein Ordner, und der Name lautet ".Trashes"
    Dort drin hat es einen Unterordner für jedes Benutzerkonto:
    Jeder Nutzer besitzt seinen eigenen Papierkorb (!)
    Welche numerische Bezeichnung (UID) ein bestimmter Benutzer innehat, verrät ein kurzer Blick ins Terminal:
    Code:
    id -u "Benutzername"
    Falls sie nicht im Papierkorb eines anderen Kontos liegen, könnte evtl auch das Dateisystem der Karte korrupt sein.
    In diesem Fall wird dich "EXIF Untrasher" vor Magengeschwüren retten.
     
  10. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Es muss wohl wirklich das Dateisystem zerschossen haben; der .Trashes-Ordner hatte wie gesagt keine Inhalte angezeigt. "EXIF Untrasher" hat aber Wirkung gezeigt. Das Programm bleibt für solche Fälle jetzt erstmal auf meiner Platte.

    Vielen Dank für den Tipp, die Dateien sind gerettet :)
     

Diese Seite empfehlen