1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo hat man früher Apple-Produkte bestellt?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von musiq, 17.03.08.

  1. musiq

    musiq Gast

    Das ist die Frage die mir heute so durch den Kopf ging.

    Ich meine, die Zeit wo es noch kein Internet gab. Speziell die Jahre 1992 bis 1997. Gab es Kataloge oder waren die Produkte nur Agenturen zugänglich?
     
  2. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Mh Gravis und die ganzen Einzelhändler?
     
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ich spekuliere mal : Bei Apple?
     
  4. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Das interessiert mich jetzt auch mal. [​IMG]
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Irgendwo habe ich hier mal einen alten Ausschnitt aus einem Werbekatalog einer Firma aus Österreich gesehen, wo Macs angeboten wurden.
     
  6. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Also was 1999 angeht, da standen die niegelnagelneuen iMacs noch bei Karstadt. Ich hätte mir fast einen gekauft.

    Aber schauen wir mal was die AT-Opas sagen. Die werden das schon wissen. [​IMG]
     
  7. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Opas, also wirklich (kopfschüttel)
    Als ich 96 meinen ersten 4400er bekommen habe, da man noch den Bestellschein aus dem Katalog ausgeschnitten und den per Post geschickt. Und irgendwann kam dann der Postbote und wollte
    DM 2800,00 von einem (200MHz, 32MB RAM, 2Gb HD, aber mit 10Base/T :) )
    Der Katalog war damals von NOVOCOMP.
     
  8. musiq

    musiq Gast

    Ich meine, heute hat man das Glück 4 bis 5 schwergewichtige Mac-Webseiten zu besuchen, und in kurzer Zeit Infos zum Produkt zu bekommen. Wie war es in der Periode? Gab es auch einen Apple-Deutschland? Hat man eventuell in Groß-Britannien bestellt? Per Telefon, Fax oder Post?

    Heute wird ja zu 90 Prozent alles per Web gemacht. Im Netz bestellt, Fragen und Turbulenzen per eMail geklärt. Ob das immer so toll ist, wag' ich mal zu bezweifeln.

    Bin einfach mal neugierig.
     
  9. lisemie

    lisemie Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    293
    Ich bin 1994 zum Händler gegangen... Werbebroschüren wurden "damals" auch schon hergestellt ;)

    Grüße, lisemie
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Wo hat man früher Bücher gekauft, als es noch kein amazon gab?
     
  11. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    In der Bücherei geklaut^^
     
  12. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Amazon hat den Buchdruck erfunden [​IMG]
     
  13. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    ich habe "damals" meinen ersten Mac (Performa 575) in einem Apple Shop in Karlsruhe gekauft. Rein, bezahlt und mit eine riesigen Kiste wieder raus.
    Meine Mutter bekam 1987 ihren ersten Mac in der Firma. Dazu hat eben jener Händler erst mal ein komplettes Gerät zur Ansicht und zum ausprobieren ihr in Büro gestellt. Nach der Probezeot wurde dieses Gerät einfach übernommen. So einen Kundenservice sucht man heute wohl vergebens!
    Das Zeug hat damals noch richtig Geld gekostet. Allein schon der Laserwriter II. Dafür kann man heute ganze Neuwagen kaufen!

    Freddy.
     
  14. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    und wo ist man frueher ins internet gegangen als es noch keine computer gab???
     
  15. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    ROFL!
    inet damals kann man nicht vergleich mit dem inet heute!
    viel interessanter ist eigentlich, wie konntet ihr ohne handy, inet etc. leben?
     
  16. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    1987 hatte hier (Bern CH) jeder gut geführte Computerladen bereits Macs im Angebot.
    Mein "Kleiner" kostete damals 5'700 Frs.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Macintosh_SE
     

    Anhänge:

  17. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Wie konnte man ohne internet AUF dem Handy ueberleben???
     
  18. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Ich leb noch immer^^
     
  19. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    früher wuchsen Äpfel auf Bäumen.
    Dann kam der Sündenfall.

    Gruß Stefan
     
  20. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Der Apple 1 wurde direkt bei Steve und Steve beim Homebrew Computer Club nahe des MIT bestellt ;). Den musste man noch selber zusammenbauen. Hat sich glaub ich 200mal verkauft. Das war etwa 1981 oder so.

    Die damalige technische Community bestand nur aus sogenannten "Hackern", die sich so nannten, da damals elektrische Eisenbahnen mit Kippschaltern "Hobbyobjekt waren", zur Erforschung von digitaler Signaltechnik, und die "klackerten" immer so. (Es gibt andere Theorien). Jedenfalls die sehr wenigen, meist Mathematiker, Techniker, Architekten, die IT-nahe Gedanken hatten, trafen sich zu der Zeit in Garagen und kannten sich untereinander. Das Digitalzeitalter hatte noch nicht begonnen.

    Später versuchte man, allgemein, mit Kleinanzeigen, Computergeräte zu verkaufen, aber erst Mitte der 80er, gab es wirkliche Telefonbestellungen. In Deutschland erst später. Die Internetbestellung ist bis heute untypisch, denn man kauft meistens vor Ort in großen Märkten... was nicht unbedingt entwicklungsfördernd ist, aber wir sind ja erst am Anfang des Digitalzeitalters.
     

Diese Seite empfehlen