1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wo bestellen? USA oder hier?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von zocker, 06.09.07.

  1. zocker

    zocker Idared

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    25
    guten morgen.

    ich bin natürlich auch begeistert von den neuen ipods. als ich gestern abend während des live-tickers. schon die dollarpreise in euro umgerechnet habe, war klar, daß ich gleich heute bestelle.
    nun hab ich im deutschen store geschaut und mußte leider feststellen, daß die hier das gleiche kosten. nur in euro... also rund ein drittel mehr.
    mache ich da jetzt einen denkfehler, oder ist es nicht sinnvoller sich das gerät in den usa zu bestellen?
    wie läuft das denn mit dem zoll? hat da schon jemand seine erfahrungen gemacht?

    gruß
    zocker
     
  2. GuitarCrack

    GuitarCrack Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    192
    Du sebst kannst das meines Wissens garnicht. Hast du irgendwelche Bekannten in Übersee, die das erledigen können?

    Dass die Preise von $ zu € einfach übernommen werden, ist bei Apple ja inzwischen normal...
     
  3. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hi Zocker. Ich habe schon Erfahrungen diesbezüglich mit der Suche gemacht.
    Stichwort Mac und Ausland helfen Dir weiter.

    Gruß,

    Svenrique.
     
  4. lpm5178

    lpm5178 Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    90
    man muss auch bedenken, dass die preise im us-store ohne lokale mwst. (z.b. für beverly hills sind es ca. 8%) angegeben sind, da sie in den usa von staat zu staat variieren. hebt aber natürlich immer noch nicht komplett den €/$ wechselkurs-vorteil auf...
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Und natürlich nicht die Versandkosten plus Einfuhrumsatzsteuer (19%) plus Zoll (falls fällig) vergessen. Dann schmilzt der "Wechselkursvorteil" ganz schnell zusammen. Wenn du dann noch zum nächsten Zollamt musst, um dein Paket zu bekommen (und die Abgaben zu entrichten), kann es, wenn man eher peripher wohnt, sich dann so gut wie gar nicht mehr lohnen.

    Aber muss ja jeder selber wissen. Infen gibt es dazu auch bei www.zoll.de ... (u.a. findet man da die Zollsätze; etwas wirr, und das nächste Zollamt).

    Inwieweit der AppleStoreUSA nach Europa liefert, kann ich jetzt nicht sagen. Aber es gibt ja noch andere Unterhaltungselektronikinternetunternehmen. Oder man kennt vielleicht jemanden (über fünf Ecken), der so eine Kiste zur Post bringen kann. ;)
     
    #5 guy_incognito, 06.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.07

Diese Seite empfehlen