1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wndow vista 32 bit oder 64 bit

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Thief, 25.06.08.

  1. Thief

    Thief Boskoop

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    39
    Hallo,
    habe ein MBP 4.1 und würde gern via Bootcamp windows vista installieren. Welche Version von Windows würdet ihr empfehlen? Die 32 oder die 64 bit Version?
     
  2. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Das kommt auf die Programme an, die Du verwenden willst? Ettliche funktionieren mit der 64 Bit Version nicht, wenn ich das richtig mitbekommen habe.
     
  3. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Also ich nutze Vista Ultimate x64 und bin relatv gut. Jedoch haben manche Spiele Probleme damit. Z.B läuft Schlacht um Mittelerde 2 nicht unter Vista 64Bit. Dafür werden meine 4GB unterstützt. Also du solltest am besten gucken ob deine Programme unter vista laufen.
     
  4. Thief

    Thief Boskoop

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    39
    Ok also wird es grundsätzlich unterstützt, aber einige Programme bzw. Spiele laufen eben nicht. Dann werde ich wahrscheinlich doch die 32bit version nehmen, denn es geht mir hauptsächlich ums zocken. Habe auch 4gb Speicher, wieviel davon wird unter 32bit unterstützt?
    Welche Spiele bzw. Programme laufen definitiv unter der 64bit version? Gibt es da eine Liste?
     
  5. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Es gibt schon einen relativ umfangreichen Thread hier zu deiner Frage - und wie vieles andere auch, ist 32 Bit vs. 64 Bit in vielen Fällen eine reine Glaubensfrage.

    Für Programme stehen bei 32 Bit von den 4 GB RAM ich glaube etwa 3,2 GB zur Verfügung (kann schwanken), aber mehr RAM zur Verfügung heißt nicht automatisch schneller. Und wenn doch, ist es in den seltesten Fällen wirklich spürbar.

    Meine Meinung: 64 Bit lohnt sich entweder bei viel Hauptspeicher (ab 6 GB), beim Umgang mit großen Dateien (Dateien, die größer sind als 2 GB) oder wenn man 64 Bit Anwendungen nutzen möchte/kann. Das trifft bei dir anscheinend alles nicht zu.

    Nach meinen bisherigen Erfahrungen sollte mindestens einer der oberen Punkte erfüllt sein, um sich mit 64 Bit einzulassen. Im besten Fall hat man zwar keine Probleme, aber Vorteile halt auch nicht.
     
  6. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    bootcamp unterstützt doch nur die 32-bit Version.
    Die 64-Bit Version muss er emulieren wodurch 64-bit manchmal langsamer ist als 32-bit, baer nie schneller!

    Wenn das nicht stimmt korrigiert mich bitte! :eek:
     
  7. iMacer

    iMacer Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    154
    Kann ich bestätigen! Mit Bootcamp ist 32 Bit besser...;)
     
  8. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Wie soll Bootcamp denn eine 64-Bit-Architektur emulieren, wenn Windows nativ auf die Hardware zugreift? o_O

    Vielleicht habe ich ja Bootcamp falsch verstanden, aber es ist doch nur ein Einrichtungs-Hilfsprogramm plus Treiber. Es kann also sein, dass Apple keine 64 Bit-Treiber mitliefert (das weiß ich ehrlich gesagt nicht), aber Windows sollte auf einer 64 Bit-Architektur eigentlich auch als 64 Bit-System laufen.
     
  9. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    fakt ist aber, dass apple sagt, man soll nur die 32bit version nutzen. und wenn apple das sagt wird es schon irgendeinen grund haben.
     
  10. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Hui, mit Apple will ich mich natürlich nicht anlegen ... :p

    Fakt ist, dass man Gründe wissen sollte, damit man selbst entscheiden kann, ob sie überhaupt berechtigt sind. Der Grund könnte z.B. sein, dass Bootcamp keine 64-Bit-Treiber enthält. Der Grund könnte auch sein, dass Apple sich nur den Support vereinfachen will - Adobe-CS3-Produkte laufen auch größtenteils fehlerfrei unter 64 Bit, sind aber nur für 32 Bit zertifiziert. Der Grund könnte aber auch ein ganz anderer sein. Ich fände es ehrlich gesagt sehr viel interessanter, diesen herauszubekommen, statt einfach nur das zu machen, was Apple mir sagt.
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich vermute mal, Apple sagt 32-Bit, weil da alles läuft. Ansonsten wird wegen mangelnder 64-Bit Unterstützung der Software Apple noch dafür verantwortlich gemacht.

    Des Weiteren waren die Core Duo CPU's noch 32 Bit, aber halt doch schon Intel. Von daher würde 64-Bit gar nicht laufen.

    Ist eine 64-Bit CPU eingebaut (C2D), dann läuft Windows Vista 64 auch...
     

Diese Seite empfehlen