1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN wird permanent getrennt –*dauernder Neustart des Routers notwendig

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von mk.design, 19.03.10.

  1. mk.design

    mk.design Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    69
    Vor einiger Zeit hat mein iBook G4 den Geist aufgegeben, woraufhin ich mir ein PowerBook G4 (Alu) besorgt habe. Seit dem habe ich ein eigenartiges Problem mit meinem WLAN:

    Von jetzt auf gleich habe ich keine Internetverbindung mehr, obwohl in der Menuleiste alle WLAN-Balken voll angezeigt werden. Deaktiviere ich Airport und aktiviere es wieder neu, so wird mein Netzwerk zwar angezeigt, jedoch kann ich keine Verbindung aufbauen –*selbst wenn ich das WEP-Kennwort neu eingebe.

    Schalte ich den WLAN-Router aus und wieder ein, so funktioniert die Verbindung einwandfrei. Das dauert jedoch nicht lange an. Nach einer viertel bis einer Stunde werde ich wieder getrennt und der Spaß beginnt von vorn.

    Um zu testen, wo der Fehler liegen könnte, habe ich mir ein MacBook von meiner Arbeit ausgeliehen und lies beide Rechner auf das Netz zugreifen. Typisch Vorführeffekt: die Verbindung hielt erstaunlich lange, trennte sich dann aber doch und ich konnte auf beiden Rechnern erst nach einem Aus- und Einschalten der WLAN-Box wieder zugreifen.

    Wie es mir scheint, ist mein WLAN-Router parallel mit meinem Rechner draufgegangen. Oder kann die Ursache wo anders liegen? Darf ich die Kiste jetzt auch verschrotten, oder gibt es eventuell eine andere Lösung?

    Danke.
     
  2. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Ich sage mal, willkommen im Club. Auch ich habe das Problem.

    In erster Linie konnte ich es auf Inkompatibilitätsprobleme zurückführen, und zwar mit den netten Taiwan-Gerätschaften der Terrorcom. Im Dauertest bei meinem ASP, der mit einem Qualitätsrouter arbeitet, funktionierte alles einwandfrei.

    Daheim habe ich einen Kanal gewählt, der in der näheren Umgebung nicht genutzt wird, seitdem ist es etwas besser und ich muß Airport nicht immer deaktivieren und dann wieder aktivieren, Airport geht automatisch nach kurzer Zeit wieder dran.
    Habe aber, muß ich gestehen, auch den Hardwarereset am Router gemacht.

    Zuerst kann man aber auch probieren, am Router ersma Kabel ziehen, dann Netzteil des Routers ziehen und ca. 23 min. so stehen lassen. Dann im umgekehrter Reihenfolge einstecken und schauen. Wenn dann keine Besserung mal Hardware-Reset machen, dann muß man da einfach durch und die Zugangsdaten und alles neu im Router programmieren (Achtung: Konfiguration nur mit LAN-Anbindung durchführen)

    PS:
    Im Büro komme ich mit Alu BookG4 und MBP überhaupt nicht mit WLAN dran, mit nem alten kleinen weißen 13" Book und mit 2 unterschiedlichen Windows-Schlepptops hats funktioniert (Grrrr). Deutet also schon alles drauf hin, daß eben diese 2 Modelle oder ab dem Modell PowerBook G4 Alu immer mal wieder Probleme mit billigen Routern exisiteren.

    Außerdem rate ich zur Verwendung eines WPA-2, denn der WEP kann ja doch schneller geknackt werden. Ebenso sollte man die SSID unsichtbar machen. Safety first ;)

    Hoffe, Du bekommst es so zum laufen.
     

Diese Seite empfehlen