1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN-Verbindung "reißt" ab

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von firefighter1979, 24.01.09.

  1. firefighter1979

    firefighter1979 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich haben ein Problem. Habe Internet über Kabel Deutschland und bisher lief alles einwandfrei. Seit ein paar Tagen aber reißt immer wieder die Internetverbindung ab (MacBook pro zu Kabel Deutschland WLAN Router). Der PC meiner Freundin bleibt während dieser Zeit einwandfrei im Internet, es ist also kein Problem an Kabel DE oder dem Gerät.
    Mail und alle Browser sagen keine Interneterbindung aber Airport hat nach wie vor vollen Empfang. Wenn ich Airport deaktiviere und wieder aktiviere läuft die Verbindung wieder. Bisher keine festen Muster, Tageszeit unabhängig und in unregelmäßigen Abständen. Während Downloads ist die Verbindung noch nie verloren gegangen, nur wenn ich Seiten abschicke oder refreshe ist die Leitung plötzlich tot.
    Da ich grad an meiner Bachelorarbeit schreibe und praktisch daueronline bin ist das extrem nervig.

    Ich habe keine neue Software installiert oder am allgemeinem Setup etwas verändert. Bin absolut ratlos was das für ein Fehler sein kann. Wäre super wenn jemand eine Idee hat :)

    Danke und schönes WE
    firefighter
     
  2. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Hallo,

    eine Loesung kann ich leider keine praesentieren, aber ich habe ein aehnliches Problem.
    OS X 10.4.11 und nachdem mein MBP mal schlafen war reisst die WLAN Verbindung alle Minute mal ab. Das ist wirklich extrem nervig, auch wenn er dann die Verbindung sofort wieder aufbaut.

    Weiss jemand eine Loesung?

    Schoenen Dank im Voraus.
     
  3. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    das gleiche problem habe ich auch. bisher noch keine lösung. werde mal den support kontaktieren.
     
  4. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    schlafmodus oder neustart...das problem bleibt bei mir zumindest das gleiche.
     
  5. lubbi

    lubbi Erdapfel

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    2
    Auch mir kommt das Beschriebene sehr bekannt vor - auch ich bin im Club
     
  6. loele

    loele Jonagold

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    18
    kenne des problem. passiert bei mir auch überwiegend beim surfen oder wenn ich wc3 spiele (da ist es besonders nervig weil man da aus dem game fliegt).
    ich hab bis jetzt die theorie, dass es immer dann passiert wenn vom router eine neue ip vergeben wird. also ich hab zumindest beobachtet, dass in der dhcp routing tabelle immer ein pc oder iphone von meinen mitbewohnern neu gelistet war kurz nachdem ich einen disconnect hatte. kann aber auch zufall sein.
     
  7. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Bei mir haengt's zumindest nicht mit dem Router und der IP zusammen...
     
  8. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    Ich hatte das gerade eben etwa alle 2 minuten ... Werd damit echt verrückt. Gibts da wirklich keinen der weiß woran das liegen könnte? Hab mein MacBook jetzt bisschen mehr als eine Woche, bisher gabs das Problem nie. Ich weiß nicht ob es daran liegen könnte, aber ich habe mir vorgestern den neuen Safari-Browser installiert.

    Wäre wirklich toll wenn mir (uns allen hier ;)) jemand helfen könnte ...

    edit: Ach, und wie schon von einem Vorredner erwähnt, neben mir steht ein Laptop bei dem alles Problemlos geht. Auch ich muss eben nur Airport deaktivieren und direkt danach wieder aktivieren und das Internet funktioniert wieder. Aber das ist doch kein Zustand.
     
  9. Aldoo

    Aldoo Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.10.08
    Beiträge:
    91
    Hi, hab auch mein macbook seit 5 tagen und schon am anfang das problem bemerkt.

    dann hab ich nach verdammt langer suche dieses update geladen (668MB) und seit dem geht es wirklich wieder problemlos ohne jegliche unterbrechung

    http://support.apple.com/downloads/Mac_OS_X_10_5_6_Combo_Update

    What's new in this update?
    (...)
    AirPort

    • Improves the reliability of AirPort connections, including improvements when roaming in large wireless networks with an Intel-based Mac.
     
  10. Ian Liam

    Ian Liam Ribston Pepping

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    296
    Ich glaube bei diesem Thema sollten wir erst einmal unterscheiden zwischen den Nutzern von Leopard und denjenigen unter uns, die noch den guten alten Tiger im Tank haben.
    Ich selbst habe Tiger und halte auch alles aktuell, dennoch habe ich schon in all den Jahren wo ich mein MacBook habe, Probleme mit der W-LAN Verbindung. Das war besonders nervig, als es öfters aufgetreten ist.
    Seit dem letzten Update-Paket das ich draufgespielt habe (im Februar Safari-, Security- und Quicktime- Update) taucht das Problem wieder mindestens ein- bis zweimal täglich auf, das ist jetzt nichts gravierendes aber schon nervig!
    Jetzt habe ich mit Mac OS 10.4.11 aber leider das OS, dass seitens Apple mehr oder weniger stiefmütterlich behandelt wird, hoffe aber dennoch, dass irgendwann eine Nachbesserung, sofern das möglich ist erfolgt.
     
  11. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    super! Danke! ich lad das jetzt mal und hoff, dass es auch meinem MacBook hilft ... Bericht folgt in Kürze ... Aber wie gesagt, danke schonmal!

    Achja, ich hab auch Leopard (Mac OS X Version 10.5.6) ...
     
  12. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    Also, ich hab versucht das Update zu installieren, jedoch kommt bei mir folgende Fehlermeldung bei der Installation:

    Wieso funktioniert das nicht? Ich war jetzt eine Woche weg und hatte dort überhaupt keine Probleme mit dem WLan, aber kaum bin ich wieder zu Hause, funktioniert es nicht mehr. Jetzt bricht es auch während Downloads etc. ab. So kann man echt nicht arbeiten ...

    edit: Wenn ich drüber nachdenk, muss es ja wohl am router liegen, oder? Mein MacBook macht bei anderen Netzwerken ja keinerlei Probleme ... Könntet ihr euch vorstellen wieso mein Mac da Probleme macht, während Windows-Notebooks problemlos zurechtkommen? Welche Einstellung könnte ich denn mal ändern?

    edit2: hmm, wäre es möglich dass es an der Verschlüsselung des Routers liegt? Ich meine mich zu erinnern, dass dieser irgendeine WEP-Verschlüsselung nutzt, die regelmässig ihr Passwort wechselt, man am Rechner aber eben ein Initial-PW eingibt. Wäre es denkbar, das Mac OS X mit dieser Verschlüsselung nicht klar kommt und ich dies umgehe, indem ich beim Router ein festes PW angebe? Werd das heute Mittag wohl mal versuchen ...

    edit3: here it is, edit number three ... Ich hab glaub die Lösung für mein Problem gefunden. hab in diesem thread wohl die Lösung gefunden - zumindest funktioniert mein internet damit schon rekordwürdige 60 Minuten ohne Trennung!

    Ich musste bei meinem Router (Speedport W 303V) lediglich die Verschlüsselung auf WEP2 Personal umstellen und ein neues Passwort mit Groß- und Kleinbuchstaben vergeben und seither läufts. Vielleicht hilft das ja auch noch dem einen oder anderen von euch.

    Hoff dass damit meine Internet-Probleme behoben sind und sich das Problem nicht in den nächsten Tagen wieder zeigt ...

    Viele Grüße, Flo
     
    #12 .flo, 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.09

Diese Seite empfehlen