1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN Verbindung bricht immer wieder ab

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von implied, 24.01.10.

  1. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Moin.

    Hoffe jemand hat eine ähnliche Konfiguration und kennt das Problem, hat es bereits bereinigt.

    Ich denke seit upgrade auf SL habe ich dieses Problem verstärkt, unter Leo auch, aber nur eher selten.
    Mittlerweile alle paar Minuten.
    Aber halt auch nicht gleichmäßig. Manchmal alle 2, 3, 4 min., manchmal kann ich 1,2 Stunden surfen.

    Wüsste nicht was das sein kann. Mac ist gut gepflegt und läuft sonst fehlerfrei, Router hab ich schon mal Reset gemacht.
    Bin ich mit LAN dran kein Problem.

    Dazu kommt, daß der Lenovo mit Win XP kontinuierlich per WLAN drin bleibt, deshalb schließe ich den Router per se erst einmal aus.

    Ideen? THX

    EDIT: Wenn ich kontinuierlich Seiten im Browser wechsele passiert es seltener. Wenn ich Daten mit "Downloadhelper" speichere bricht er hingegen ab
     
    #1 implied, 24.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.10
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    zunächst einmal könntest du versuchen, ob es besser klappt, wenn du am router auf einen anderen sendekanal umstellst. in der regel stellt sich kanal 5 als beste wahl heraus.

    am mac kannst du folgendes versuchen,

    lösche airport als verbindungsart aus den netzwerkeinstellungen.
    lösche ALLE netzwerke und folgende dateien.

    com.apple.airport.preferences.plist
    com.apple.network.identfication.plist

    diese findest du in

    macintosh hd / library / preferences / systemconfiguration /

    neustart, airport in den netzwerkeinstellungen wieder hinzufügen und netzwerke neu anlegen.

    klappt`s?
     
  3. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Hmmm, blöde. Für verschiedene Arbeits-Bereiche habe ich mittlerweile 9 Umgebungen.
    Muß ich dann alle löschen oder nur die betreffende?
    Wäre grad mistig die alle neu anlegen zu müssen.

    Routerkanal habe ich schon eingestellt. Habe ne Software auf dem Lenovo, wo ich feststellen kann wer in der Nähe auf welchem Kanal sendet und mir einen freien Bereich ausgesucht, das sollte es also eher nicht sein.
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    dann versuche es nur mit löschen der plist-dateien und neustart. beim löschen und neustart sollte wlan ausgeschaltet sein.
     
    implied gefällt das.
  5. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    ok. plist gelöscht, Airport-Verbindung gelöscht. Neustart gemacht und neu angelegt.
    Jetzt hoffe ich mal es geht, sehe ich dann im Laufe der Zeit ;)
    Ist ja wie ein Blinker (geht, geht nicht, geht, geht nicht)

    Probiere mal ein "Langzeitdownload" und schau es mir mal an. Momentan geht´s mal wieder.
    Ich geb dann noch ´n Bericht ab, wenn ich mehr weiß.

    rc4370 - Herzlichen Dank


    PS: Router läuft auf Kanal 8 übrigens, war der am wenigstens frequentierte Bereich hier im Haus
     
  6. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Tja, hat leider nix gebracht.
    Werd nochmal am Router unterschiedliche Kanäle ausprobieren.

    Hat sonst noch jemand Ideen?
     
  7. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Nun, habe den Tip von rc4370 jetzt gänzlich beherzigt.

    Habe also:
    - sämtliche Umgebungen gelöscht
    - Bevorzugte Netzwerke gelöscht
    - com.apple.airport.preferences.plist und com.apple.network.identfication.plist gelöscht
    - Neustart gemacht und Umgebung neu angelegt

    Läuft immer noch nicht. Was kann das nur sein, wer hat noch ´n Tip parat?
     
  8. firemonk85

    firemonk85 Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    64
    ich kenne das problem, bei meiner alten config war das das selbe problem.
    generell kann ich sagen, dass ein gutes kabel immer besser ist, aber in diesem fall:
    hab ich immer den zusammenhang zwischen leeren batterien in meiner maus und tastatur und
    der verbindung meines airport"es" gemerkt.
    quasi scheint es die selbe antenne oder modul oder karte wtf zu sein, die bluetooth und wlan ansteuert.

    k.a. bei mir hat es gefunzt. probier mal aus.
     
  9. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Danke firemonk

    Maus schließe ich mal aus, habe grad erst Batterie gewechselt. Aber wenn ich die Mighty oder ne kabelgebundene wieder im Griff habe, probiere ich die mal statt der Magic (na, das wär ja der Hammer!)
    Extra Tastatur hab ich keine dran.
    Kabel am MBP macht auch nicht wirklich Sinn, vor allem weil ich in der Wohnung immer mal woanders am Rechner bin.

    Habe zu dem oben beschriebenen jetzt noch mal umgestellt von DHCP auf manuelle IP.
    Aber auch das meldet sich zwischendrin immer wieder ab - also Airport geht auf orange, nicht auf rot

    Ich bekomme die Krise, Grrrrrr :-[
     
  10. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    hast du dns server adressen eingetragen?
     
  11. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    @ rc4370
    Nein, kein DNS eingetragen.
    Habe bis heute nicht kapiert, für was das gut ist, davon abgesehen daß ich nicht wüsste was dort einzutragen ist.
    Habe auf Wiki mal (versucht) den Artikel gelesen, aber das ist für mich wie "böhmische Dörfer"
    Help?
     
  12. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Update: Habe Bluetooth am Rechner ausgeschaltet, Betrieb ohne Maus oder auch mit Mighty statt Magic immer das gleiche.
    Temporärer Abbruch der Verbindung.
    Obwohl ich das Gefühl hatte, die Verbindung steht länger wenn ich Bluetooth aus habe (??)

    Übrigens: Manchmal kommt die Verbindung von alleine wieder hoch, manchmal muß ich Airport deaktivieren und dann neu aktivieren.

    Weitere Ideen?

    Ach ja, die Edit sagt übrigens noch: DNS ist bei mir die Adresse des Routers, hab ich vergessen anzugeben
     
    #12 implied, 25.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.10
  13. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Das Problem haben viele MacBook-User. Apple hat da schon verschiedene Patches rausgebracht, die (zumindest bei mir) nichts gebracht haben. Ich werd mein MacBook wohl zum Support geben, der die Airportkarte tauschen soll. Das hat im Apple-Supportforum bei einigen was gebracht.
    Du kannst ja mal im Terminal ein
    machen und nach einer gewissen Zeit "ctrl + c". Dann solltest du sehen wie stabil oder instabil deine Verbindung ist.
     
  14. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Hey, was neues, danke Dir amarok.

    Ist das dann zu sehen an einem "request time out?"
    Hier ein Ausschnitt:
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=90 ttl=249 time=61.438 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=91 ttl=249 time=57.943 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=92 ttl=249 time=57.186 ms
    Request timeout for icmp_seq 93
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=94 ttl=249 time=59.545 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=95 ttl=249 time=57.279 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=96 ttl=249 time=56.647 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=97 ttl=249 time=58.177 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=98 ttl=249 time=58.574 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=99 ttl=249 time=59.494 ms
    Request timeout for icmp_seq 100
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=101 ttl=249 time=57.871 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=102 ttl=249 time=56.941 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=103 ttl=249 time=58.888 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=104 ttl=249 time=55.963 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=105 ttl=249 time=57.195 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=106 ttl=249 time=58.434 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=107 ttl=249 time=56.895 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=108 ttl=249 time=60.650 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=109 ttl=249 time=61.445 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=110 ttl=249 time=57.847 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=111 ttl=249 time=58.597 ms
    Request timeout for icmp_seq 112
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=113 ttl=249 time=55.703 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=114 ttl=249 time=60.824 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=115 ttl=249 time=58.372 ms
    64 bytes from 193.99.144.80: icmp_seq=116 ttl=249 time=56.137 ms

    Dann hätte ich für einen evtl. Tausch ein Argument.
     
  15. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
  16. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    MBP ist etwa 9 Monate, im Mai 2009 kurz nach der damaligen Produktpalettenänderung günstiger erstanden.
    Nehms demnächst mal mit zu meine ASP, da testen wir das WLAN durch mit anderem Router, bei Ihm hat bisher jeder Mac gefunzt.
    Könnt schon auch an Inkompatibilität mit Terrorcom-Router liegen, was mich aber dann nerven würde und ich auch eigentlich nicht glaube.
    Denn: Hab Test gemacht meinem MBP (und sogar mit einem PowerBook G4) am Router im Büro, da geht gleich gar nix (ein 3-4 Jahre altes weißes 13" funzt einwandfrei, Lenovo-PC ebenso.
    Grrrrrrr.

    Thx für Beistand und vor allem für den Link - ich bin nicht alleine.

    Na, mal schauen, wie´s beim Service mim Test ausgeht. Stellt der auch was fest hab ich den notwendigen Beweis und dann sieht man weiter.
    Wird was längers. Hrrmmm
     
  17. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    hatte ein ähnliches Problem mit Airport Express und Fritzroutern. Lösung war, dass ich den MAC-Adressen Filter in der fritzbox mal rausgenommen hatte und siehe da seitdem läuft es wieder. Die Airport Express meldet sich merkwürdigerweise mit noch einer völlig unbekannten MAC-Adresse an...Vielleicht gibt es das ja bei MB auch...
     
  18. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    Danke Wrandy, aber MAC-Filterung habe ich aus, hatte ich bisher noch nicht eingeschaltet.
    Das wäre jetzt schön gewesen.

    Bin für weitere Tips dankbar - War noch nicht beim Service, kann noch bissi dauern.
     
  19. leuchtsilbe

    leuchtsilbe Erdapfel

    Dabei seit:
    26.01.10
    Beiträge:
    4
    hallo zusammen
    also ich hab das problem jetzt auch schon einige zeit (so ca 1-2 jahre).mein macbook ist mittlerweile 3 jahre alt...und seit dieser zeit habe ich das os nie neu aufgesetzt.eventuell ist das ja ein grund bzw ne hilfe:einfach mal macosx neu aufsetzen.

    hab auch das gefühl das es mal erträgliche störungen gibt und dann wieder phasen in denen es einfach unmöglich ist zu surfen....sehr sehr nervig.

    liebe grüsse
    flo
     
  20. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Mac OS neu zu installieren hat bei mir nichts genutzt. Das einzige, was bei vielen Betroffenen geholfen hat war eine neue Airportkarte oder ein anderes OS, da das Problem wohl nur unter Mac OS auftreten soll.
     

Diese Seite empfehlen