1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wlan über D-Link/Unitymedia geht nicht

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Nici, 18.09.09.

  1. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Ich hoffe, jemand kann mir in meiner Verzweiflung helfen.
    Seit heute habe ich mein Internet über Unitymedia. Ich komme auch ohne Probleme über LAN ins Internet (direkt am Modem angeschlossen und ebenso, wenn ich zwischen Macbook und Modem noch den Router (D-Link DIR-300) dazwischenklemme.

    Ich habe das WLan eingerichtet, aber sobald ich das Lankabel austöpsel, habe ich keine Internetverbindung mehr.
    Airport (sowohl auf dem Mini, als auch vom Macbook) verbindet sich mit dem Router und bekommen auch eine (richtige) IP zugeteilt. Aber ich kann nichts ins Internet.
    DNS Server (IP des Routers) hab ich manuell eingetragen, DHCP ist eingestellt, alle Geräte wurden mehrfach neu gestartet, ein Firmware-Update habe ich gemacht, aber nichts scheint zu helfen.
    (Habe sowohl ungesichert, WEP, WPA ausprobiert, aber daran lag es auch nicht).

    Weiß jemand einen Rat?
    Bin ich zu dumm?
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Bei jedem Wechsel des angeschlossenen Geräts muss das Kabelmodem eine kurze Zeit stromlos gemacht werden, da es sich die MAC-Adresse des zuletzt angeschlossenen Geräts merkt.
     
  3. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Das ist mir schon klar. Aber um das Kabelmodem geht es doch nicht. Der einzige Wechsel, den ich mache, in dem ich das Netzwerkkabel aus dem Macbook ziehe, ist doch der, dass ich nicht mehr per Kabel an den Router gehe, sondern per Wlan. Mit dem Kabelmodem oder eventuellen MacAdressen hat das nichts zu tun.

    Parallel versuche ich ja auch mit meinem Mini ins Wlan zu kommen. Der hängt ja im Momemt nirgendwo dran und will sich nur per Wlan an den eingerichteten Router hängen. Verbindung wird aufgebaut, IP zugewiesen, aber keine Internetverbindung hergestellt.
     
  4. tschnurr

    tschnurr Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    155
    "ein Firmware-Update habe ich gemacht"

    Hast Du hierzu die richtige FW verwendet. Du musst aufpassen es gibt eine B und G Version von dem D-link Router.
     
  5. atanneberg

    atanneberg Boskop

    Dabei seit:
    11.03.04
    Beiträge:
    208
    Hi,
    du hast geschrieben, das du den DNS-Eintrag manuell gemacht hast;
    per DHCP wird auch eine korrekte Adresse vergeben? also nichts was mit 169.xxxx beginnt?
    Fehlt eventuell der Routereintrag? Sollte normalerweise vom DHCP-Server mit vergeben werden?

    Das war mal nur so ins blaue geraten, kannst du eventuell mehr konkrete Infos, Screenshots geben?
     
  6. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Hm, er hat nur eine angezeigt und diese auch genommen. Ist jetzt Version 1.5.
    Aber wie gesagt: Es hat sich nichts verändert an meinem Problem.

    Wie es aussieht, liegt es aber auch nicht an meinen Macs, sondern wirklich am D-Link Router. Im Webinterface steht bei Internet "Offline". Scheinbar leitet er per Kabel allerdings doch die Verbindung zwischen Modem und Rechner weiter, aber will sich nicht selbstständig ins Internet verbinden, wenn das Kabel wegfällt und man nur per Wlan ins Netz will.
    *seufz*
    Dann mal weitergooglen ... wie gut, dass ich noch parallel meinen Arcoranschluss habe.
     
  7. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Ich bekomme eine 169.254 :( Das wird es wohl sein ...
    Wie gerade (parallel) zu Dir geschrieben, liegt es wohl wirklich an der Modem-Routerverbindung und nicht am Mac. Dann wäre ich hier im falschen Forum :(

    Edit: Ich weiß nicht genau, warum, aber es funktioniert jetzt. Gott sei dank.
     
    #7 Nici, 18.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.09
  8. atanneberg

    atanneberg Boskop

    Dabei seit:
    11.03.04
    Beiträge:
    208
    Hi,

    Eine 169.xxx Adresse ist ein sicheres Kennzeichen, das die Adressvergabe über DHCP NICHT funktioniert.
    Der Adress-Raum 169.xxx ist für sogenanntes APIPA Netzwerk reserviert; dies soll Rechnern auch OHNe DHCP-Server die Verbindung in einem lokalen Netz ermöglichen.

    Wenn es denn jetzt funktioniert, solltest du auch keine 169.xxx Adresse (am WLAN-Anschluss !!) mehr haben; aber egal wenns geht ist ja gut.
     
  9. Nici

    Nici Antonowka

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    359
    Ich hab da noch mal ein wenig gegoogelt. Es ist wohl richtig, dass nur der Router die 88.xxx IP von Unitymedia bekommt und die Rechner selber etwas aus dem (lokalen?) 192.168.xxx als Verteilung. Das habe ich jetzt auch endlich.
    Warum er vorher diese komischen IPs übertragen hat ... keine Ahnung.
    Na ja, auf jeden Fall geht es jetzt wirklich. Im Webinterface des Routers steht auch nicht mehr 'offline', sondern 'online' wie es sich gehört und der Speedtest gibt Werte zurück, die optimal sind.
     

Diese Seite empfehlen