1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wlan spielt verrückt

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von e1z, 28.12.09.

  1. e1z

    e1z Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    40
    Hi Forum :(

    ich kenne mich leider garnicht mit Internetverbindungen aus. Habe hier schon ein bisschen rumgesucht und öfters von rebooten oder airport reseten gelesen - aber wie geht das überhaupt?
    Seitdem ich meinem Wlan-Router (TDSL Sinus 111 Data) ein Passwort hinzugefügt habe spinnt an meinen MB irgendwie alles. Das habe ich über Windows mit Lan eingerichtet, weil ich mich da am MB nicht genug auskenne. Ich kann zwar immer mal wieder eine Verbindung mit dem MB aufbauen, doch ab und zu findet es das Wlan nichtmal? Das hatte ich vorher nie, ICQ und Skype stocken dauernd... auf einmal sehe ich wie 20 Kontakte mehr online und 10 offline sind zB oder zwischendurch muss es 5min die Verbindung aufbauen. Inet seiten muss ich immer aktualisieren, YouTube kann ich komplett vergessen, außer ich aktualisier alle 20min.
    Ich bin jedoch leider völlig hilflos, ich habe keinen Plan wie ich das Probleme auch nur angehen könnte :(

    Falls irgendwelche Infos fehlen, sagts bitte sofort
    und VIELEN DANK für jede einzelne Hilfe... nun lass ich euch mal zu Wort kommen.

    So far, e1z
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    welche verschlüsselung hast du im router für das wlan eingestellt? wenn es WEP ist, klinke dich mit dem win-pc nochmal da ein und ändere die verschlüsselung auf WPA/PSK (kann auch Persönlich WPA-2 heißen).

    das passwort, dass du im router für dieses wlan erstellst muss 13 zeichen haben. vermeide sonderzeichen. also nur zahlen und buchstaben.

    WEP verschlüsselung erkennst du daran, dass dein aktuelles passwort 10 stellen hat. hat es mehr, ist es bereits WPA-PSK. dann müssen wir die ursache woanders suchen.
     
  3. e1z

    e1z Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    40
    was genau meinst du mit "muss" 13 zeichen haben? machen 11 probleme?
    und es ist WPA.
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    wpa erfordert eigentlich ein 13 stelliges passwort. ändere am router den sendekanal für`s w-lan.
     
  5. e1z

    e1z Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    40
    ohje wie mache ich denn das ^^

    ich muss noch eins dazu erwähnen: kurz bevor wir uns ein Passwort eingerichtet haben, war das Wlan offen, ging immer alles gut bis auf die letzten Tage, da haben wir mitbekommen, dass unser Nachbar dauernd in unser Wlan reingeht und unsere Verbindung dann plötzlich streikt - also PW rein - aber seit dem macht es dauernd Probleme. Hat der vllt irgendwas umgestellt?
    Möglicherweise ja tatsächlich irgendwas mit dem Sendekanal.
    Aber wie ändere ich den? :)
    THX für die Hilfe!
     
  6. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    es gibt noch eine andere möglichkeit. ist der xp-rechner per lankabel am router?
     
  7. e1z

    e1z Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    40
    ja genau.
     
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    öffne die benutzeroberfläche des routers und lösche das eingerichtete wlan. anschliessend erstellt du ein neues, mit wpa-psk2 verschlüsselung und erstellst ein passwort. wenn das passwort nicht lang genug ist, meldet sich der router schon zu wort.
    danach versuchst du dich erneut einzuloggen.
     
  9. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    hallo,

    nach eingehender lektüre des handbuches für deinen router habe ich wohl den grund für die schlechte wlan leistung in deinem wlan gefunden. es ist mir während unserer icq sitzung nicht aufgefallen, obwohl ich es hätte erkennen müssen. :(

    [​IMG]

    in diesem einstellungsfeld kann man die "grundgeschwindigkeit" einstellen. wie du erkennen kannst, gehen die einstellmöglichkeiten von 1-11 Mbps. das bedeutet, der router ist mit maximal 11 Mbps schlicht zu langsam, um dir eine schnellere wlan leistung zu liefern.

    mein tip, ersetzt diesen, in die jahre gekommenen, router durch einen aktuellen leistungfähigeren.

    ;)
     
  10. e1z

    e1z Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    40
    cool :)
    ich muss allerdings sagen, dass mir das Internet komischerweise schon etwas schneller vorkommt. aber das klingt eigentlich sinnvoll.
    gibt es da irgendein besonderes modell? was würde denn so ein neuer router kosten?
    vielen, vielen dank!
    mfg e1z
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  12. e1z

    e1z Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    40
    ok, das werd ich mir mal im neuen jahr genauer ansehen.
    vielen dank nochmals^^
    und guten rutsch :)
    greetz e1z
     

Diese Seite empfehlen