1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wlan-Rechtsfrage^^

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von JacksoN, 22.10.07.

  1. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Ich hätte mal eine Frage:

    Wie is das denn wenn man z.b. mit seinem iPhone die Straße entlangläuft und dann mal auf WiFi guggt und zufällig ein unverschlüsseltes Wlan-Netz findet. Darf man sich dann da einfach einloggen??? Würde der Besitzer das rausbekommen oda wie ist das? Kann ja sein das das Verboten ist... Zwischen kann und dürfen is klar ein unterschied^^ Können tu ich, hab ich schön öfter gemacht, aba darf man das?


    mfg JacksoN
     
  2. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Das würde mich auch interessieren. Ich hab mal gesucht und nichts darüber gefunden...
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Dürfen: nein! Aber wo kein Kläger, da kein Richter! :innocent:

    *J*
     
  4. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Und würde der das Einloggen theoretisch herausfinden? Und praktisch^^ Wenn er es gesehen hat da war ein Login... der findet mich doch eh NIE^^? Aba ich mein ganz ehrlich, wer kein Passwort drauf tut - SELBER SCHULD...
     
  5. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Naja wie mein Vorredner schon gesagt hat, wo kein Kläger da kein Richter. Wer aber nicht mal eine Verschlüsslung ins Wlan setzt, hat IMHO null Ahnung von Computer und wird sowieso nie herausfinden, dass du mit deinem iPhone in seinem Netz warst!

    Gruss, risiko90

    PS. achja, wollt noch darauf Aufmersam machen, im Forum wird viel Wert auf korrektes Deutsch gelegt und Zeichen wie ^^ sind nicht besonders gerne gesehen ;) nur so als Tipp am Rande!
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Klar, wenn's ein Computerfreak ist, kann er über die Logfiles des Routers jeden Verbindungsaufbau mitprotokollieren. Aber da ist schon wieder der Haken: Wenn es ein Computerfreak ist, macht er seinen Laden dicht.

    Für eine eindeutige Identifizierung müsste das iPhone ja auch sowas wie eine MAC-Adresse haben.

    *J*
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Wenn das mitgeloggt wird: Ja. Und über die ID Deines iPhones kann man Dich prinzipiell auch ermitteln. Die Frage ist, ob Apple die WLAN Id des IPhones offen legt für die Staatsanwaltschaft.
     
  8. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    hat das iPhone doch sicher, oder nicht? Soviel ich weiss, muss doch jede Netzwerkschnittstelle eine MAC Adresse haben, das würde dafür sprechen, dass auch das iPhone eine hat.

    Gruss, risiko90
     
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Denke ich auch - und es wird nicht leicht sein, die MAC Adresse so leicht zu fälschen. ;)

    *J*
     
  10. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Bloß wird es auch nicht so leicht sein, den Inhaber der MAC-Adresse zu finden, oder?
     
  11. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Doch: Treppe runter, Haustür auf und der Nächste auf dem Gehweg mit 'nem iPhone wird verdroschen! :p

    *J*
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Tatsächlich? Dann schauen wir doch mal, wie das geht:

    Beispiel für Einstellen der MAC-Adresse für Airport-Interface. Im Terminal:
    sudo ifconfig en1 ether 00:19:e3:04:18:f4
    Danach ggf. Neustart - fertig.

    Merke: "Ist kinderleicht".

    Da das iPhone mit OS X läuft, kann man die Media Access Control Adresse dort ebenso einstellen.

    Zum offenen WLAN: Wenn der "Gast" sich Kinderpornos zieht oder hochlädt, dann ist der Anschlußinhaber fällig und wandert in den Bau, weil er es dann nämlich war.
     
  13. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Okay, also schonmal vielen Dank. Also meint ihr, die Leute die eh keine Verschlüsselung haben sind so unwissend, dass man ohne bedenken surfen kann? Außerdem bleib ich ja nicht länger als 10 Minuten irgendwo stehen, soviel Zeit habe ich garnicht ;)

    Kurz eMails checken und noch bissl surfen und das wars ;)

    mfg JacksoN
     
  14. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    War mir wohl entgangen, dass es auf dem iPhone ein Terminal gibt. :eek:

    *J*
     
  15. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Derjenige, der ein WLAN bewusst oder unbewusst ungesichert Dritten zur Nutzung bereitstellt, kann im Falle des Ausübens von kriminellen Handlungen eben dieser Dritter über das ungesicherte bzw. nicht ausreichend gesicherte WLAN ebenfalls zur Rechenschaft gezogen werden.
     
  16. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Irgendeine Shell reicht aus. Man kann auch ein Programm schreiben, das den passenden Befehl absetzt. Ich versprech Dir, daß es klappt.
     
  17. jakez

    jakez Jonagold

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    22
    ne mac adresse als eindeutige Identifizierung zu bezeichnen ist allerdings schon mehr als vage ;)
     
  18. Hallo

    Hallo Gast

  19. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Und wenn der Typ das WLAN nur als Honeypod eingerichtet hat, dann hat er deine Maildaten oder baust du über das offene WLAN eine verschlüsselte Verbindung auf um das zu verhindern?
     

Diese Seite empfehlen