1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLan per Accespoint

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von illy`, 06.05.07.

  1. illy`

    illy` Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    248
    Servus !
    Da die Tage mein neues MacBook eintrudeln dürfte und ich atm noch kein WLan im Haus hab, wollte ich das jetzt mal einrichten.
    Folgendes Problem: ich habe keinen WLan Router, sondern eine (relativ neue - schwarz, 2-3 monate alte) AVM Fritzbox.
    Da ein neuer WLan Router aber sehr teuer ist, wollte ich folgendes machen: mir vom Doofmarkt nen Accespoint holen, den ich dann in den Router stecke.
    Hat jemand Erfahrungen damit, oder es selbst so laufen?
    Kann mir jemand einen Accespoint empfehlen ?
    Auf was sollte ich Achten ?

    Da ich in letzter Zeit hier auch einige Threads gelesen habe in denen geschildert wird, dass auf einmal der Router nichtmehr erkannt wird vom MB, mache ich mir nähmlich bezüglich der kompatibilität inzwischen sorgen.

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal im Vorraus,
    Luca
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Da ein neuer WLan Router aber sehr teuer ist, wollte ich folgendes machen:

    Kommt darauf an welche Ansprüche man hat.

    >mir vom Doofmarkt nen Accespoint holen, den ich dann in den Router stecke.

    Vorsicht, dass MacBook kann 802.11b/g und n
    Wenn du den momentan schnellsten WLAN-Standard 802.11n benutzen willst, muss der Accesspoint das natürlich auch beherrschen! Der nächste Punkt ist, bei diesem Standard verstehen sich nicht alle von den Herstellern verwendeten Chipsätze.
    Es kann daher zu Problemen kommen.

    >Kann mir jemand einen Accespoint empfehlen ?

    Mit gutem Gewissen keinen einzigen.

    Mit Apple Airport Extreme klappt es gut.
    Allerdings ist das wieder teuerer.
    Eine AirPort Express hat keine grosse Reichweite.

    >Auf was sollte ich Achten ?

    Auf jeden Fall auf eine sichere Verschlüsselung mit WPA2
    Der Accesspoint muß das können.
     
    illy` gefällt das.
  3. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Was für eine Fritzbox hast du denn? Ein neue Fritzbox hat normalerweise WLAN. Und kann auch routen.
     
  4. illy`

    illy` Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    248
    Ich hab die FritzBox Fon 5140... ich habe bei der Bestellung vor 2 Monaten nicht mitgedacht und daher ohne WLan bestellt.
    Also werd ich mir ma nen AP holen, der 802.11n beherrscht, sollte es Probleme geben kann ich ihn ja immernoch umtauschen.
    Sonst noch irgendwelche Empfehlungen oder hinweise ? vielleicht gibts hier ja jemand der das genau in der Konstellation benutzt.

    Vielen Dank,
    illy
     
  5. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Hallo illy,

    ui das war ja ungeschickt. Ich denke du solltest die Funktionalität aber mit jeden beliebigen AP erreicht. Ich würde auf die WPA2-Verschlüsselung achten (also, das der APd diese beherscht).
     
  6. illy`

    illy` Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    248
    Ja ich hab mir auch schon selbst in den Arsch gebissen. Bei der Bestellung vor 2 Monaten hatte ich die Wahl: entweder WLan, oder nicht WLan... hätte beides exakt gleichviel gekostet (29€) naja ich dachte mir dann "hmmm WLan brauchste eh nie...is eh viel lahmer als direkt mitm Patchkabel" Und jetzt hab ich ein Macbook und würd gern im Garten ohne Kabel sitzen :D
     
  7. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hab noch nen linksys WRT54GS v5.1 hier rumliegen mit DD-WRT drauf .... also sowas kost doch echt nix mehr ... ok den router wirst du nicht mehr bekommen aus als angebot oder bei ebay .. aber selbst nen neuer kost dich max 50-60eur ... find ich persönlich jetzt nicht so teuer ..
     
  8. illy`

    illy` Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    248
    Jo, aber soweit ich das verstanden hab, hat nen guter AP ne bessere Reichweite als nen Wlan Router in der selben Preisklasse... (sprich so zwischen 40-60 €)
     
  9. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also wenn du am DD-WRT rumdrehst ... ok also bei mir wenn ich es richtig einstelle komm ich noch ca. 160m von meiner wohnung ins netz ... ich habs natürlich für den indoor gebrauch optimiert inkl. dachterasse, aber maximum mal getestet ...
     

Diese Seite empfehlen